> > > > Elgato EyeTV W: DVB-T-Fernsehen aus dem WLAN-Hotspot

Elgato EyeTV W: DVB-T-Fernsehen aus dem WLAN-Hotspot

Veröffentlicht am: von

elgatoT-Entertain, Sky und zahlreiche Streaming-Angebote bieten bereits den mobilen Fernseh-Empfang, beziehen sich meist aber auf das On-Demand-Angebot. Wer sich einfach einmal wieder vom aktuellen Fernsehprogramm berieseln lassen möchte, für den bietet Elgato nun den EyeTV W. Dabei handelt es sich um einen mobilen DVB-T-Empfänger, der die frei empfangbaren Sender via WLAN auf das Tablet oder das Smartphone bringt. Für einen besseren Empfang legt Elgato zwei unterschiedlich große Antennen bei. Abhängig von den Sendern zur Verfügung gestellten elektronischen Programmdaten, werden diese vom EyeTV W an die Software weitergegeben. Der EyeTV W unterstützt MPEG-2-Video in Standard- und HD-Auflösungen, MPEG-4-/H.264-Video in Standardauflösung, sowie DVB-T-Radio, wenn verfügbar. Sender, die in hochauflösendem MPEG-4/H.264 kodiert sind, verschlüsselte Übertragungen und/oder DVB-T2-Signale werden nicht unterstützt.

Die nur 64 x 16 x 42 mm große Box wiegt 44 g und soll mit dem internen Lithium-Ionen-Akku etwa vier Stunden mobilen Fernsehempfang ermöglichen. Geladen wird der Akku über einen Micro-USB-Anschluss. DVB-T-Antenne und Empfangsmodul sind voll kompatibel zu den in Deutschland vergebenen Frequenzbereichen von DVB-T. Via 802.11 b/g wird der TV-Stream an das Smartphone oder Tablet gebracht. Die dazu notwenige Software ist über den iOS-App-Store, Google Play oder den Amazon-App-Store erhältlich. Auf Seiten der Hardware müssen aber auch einige Voraussetzungen erfüllt sein. So funktioniert der EyeTV W nur mit einem iPad (iPad 2 oder neuer), iPad Air, iPad mini, iPad mini Retina, iPhone (iPhone 4 oder neuer) oder iPod touch (4. Generation oder neuer) mit jeweils iOS 6.1.3 oder neuer. Bei den Geräten mit Android nennt Elgato folgende Tablets bzw. Smartphones: Aamzon Kindle Fire (2. Generation), Kindle Fire HD, Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 7, Nexus 10, HTC One S, One X, Samsung Galaxy Note, Note 2, S2, S3, S3 mini, S4 und das Galaxy Tab 2.

Der Elgato EyeTV W kann ab sofort im Online-Shop für 79,95 Euro bestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Die Auswahl an Geräten ist ja mal riesig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]