> > > > Hisense bringt 4K-Fernseher für 2000 Euro

Hisense bringt 4K-Fernseher für 2000 Euro

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newWährend einer Vorveranstaltung zur diesjährigen IFA hat der chinesische Hersteller Hisense einen neuen UHD-Fernseher zum Kampfpreis angekündigt. Das Unternehmen möchte in Deutschland einen Fernseher mit einer Diagonalen von 50 Zoll veröffentlichen und dabei soll das Display eine 4K-Auflösung erreichen. Als ersten Preis nannte der Hersteller für das Gerät rund 2000 Euro. Zur Ausstattung des Gerätes zählen neben vier HDMI-Ports auch drei USB-Anschlüsse sowie die Möglichkeit zur Anzeige von 3D-Inhalten. Auch eine Aufnahmefunktion soll angeboten werden und das integrierte WLAN-Modul ermöglicht den Zugriff auf das Internet. Um das Fernsehbild empfangen zu können, wird ein Triple-Tuner verbaut sein. Zudem kann der Käufer optional eine Skype-Kamera erwerben.

Neben dem Modell mit 50 Zoll für 2000 Euro plant der Hersteller aber noch weitere Modelle. Aus dieser Baureihe soll auch ein 58-Zoll-Gerät erhältlich sein und hier liegt der Preis bei rund 3000 Euro. Ebenfalls werden Geräte mit 65 beziehungsweise 85 Zoll genannt. Diese beiden Fernseher sollen dann für rund 5000 respektive 15000 Euro den Besitzer wechseln.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 222
wieder so Hype nach 3D Flop kommt der 4K Flop ohne Standard !!!! das schlimme ist verbauen noch den alten HDMI standard da wären wir bei den 30 Hz Delämmer.


Der Test bei CT (Heise) sagt alles aus so wie bei dei den neuen Konsoeln von next gen nix zu sehen :hmm:
#18
Registriert seit: 27.11.2013

Matrose
Beiträge: 1
Zitat PussyCat;21454711
wieder so Hype nach 3D Flop kommt der 4K Flop ohne Standard !!!! das schlimme ist verbauen noch den alten HDMI standard da wären wir bei den 30 Hz Delämmer.
Der Test bei CT (Heise) sagt alles aus so wie bei dei den neuen Konsoeln von next gen nix zu sehen :hmm:


Über die sinnhaftigkeit 3D mit 4K zu vergleichen lasse ich mich an dieser Stelle mal nicht aus. Sicher sind die UHD TV's mit dem alten HDMI nicht wirklich eine Investition auf lange Sicht, aber die Topmodelle wie der Samsung UE55F9090 haben ja bereits HDMI-Unterstützung oder zumindest die Möglickeit dies nachzurüsten.
#19
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3672
Bei 3D siehste wenigstens überhaupt noch nen unterschied. 4K von 1080p auf 50" zoll von der 3-4m entfernten couch unterscheiden zu können ist da schon deutlich schwieriger :fresse:
#20
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Ich möchte mal SD auf so einem TV sehen mit normalem Abstand. :D
#21
customavatars/avatar106949_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
nicht weit von hier
Vizeadmiral
Beiträge: 7939
Wieso nicht gleich ein Ölgemälde aus dem 12ten Jahrhundert?!?!?!?!

Sieht doch jetzt schon grausam aus 576i (analog TV) auf einem Full HD TV zu sehen. Kommt aber auch darauf an wie gut das upscaling gemacht wird. Einige Bluray Player können ja schon upscaling auf 4k. Wenn man sich aber "Eine schreckliche Familie" Sonntag morgen auf Pro7 anschaut, bzw antut............. Junge, Junge, was ist da alles schief gegangen. Bildmäßig! Der Inhalt war damals schon grottig = kult.
#22
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Dann hast du wohl noch nie Bundesliga am Samstag gesehen auf SD wenn so einige Spiele über einen Transponder geschickt werden, den Krebs bekommst zwei Tage nicht mehr aus den Augen. :D
#23
customavatars/avatar106949_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
nicht weit von hier
Vizeadmiral
Beiträge: 7939
LOL!
Andersrum ist es auch "gewöhnungsbedürftig"! Im ARD by HD die einzelnen Haare inklusive Haarspray so sichtbar wie Lametta am Weihnachtsbaum.
#24
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Wobei aber ARD und ZDF immer noch in 720p senden, aber die senden bei SD auch in einer sehr hohen Bitrate von daher ist das auch sehr sehr gut.
#25
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11114
Alles eine Frage der diagonale und Entfernung.

Finde Fernseher mit 4k im Moment aber mehr als unnütz.
Es wird noch dauern bis die Sender überhaupt mal übergreifend in full hd senden.
Medien in 4k sind mir sonst auch keine bekannt..
#26
customavatars/avatar42682_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
FCNiederbayern
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Schau mal ich denke das ist nicht ganz unwichtig für die Zukunft für 4k.
Was kostet die HEVC/H.265 Zukunft?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]