> > > > LG möchte erste Fernseher mit WebOS Anfang 2014 bringen

LG möchte erste Fernseher mit WebOS Anfang 2014 bringen

Veröffentlicht am: von

lgDas Betriebssystem WebOS ist vor allem durch HP bekannt geworden, aber nachdem das Unternehmen die Entwicklung eingestellt hat, haben viele Kunden sich natürlich beschwert. Trotzdem hat LG das Potential in diesem Betriebssystem gesehen und deshalb die Lizenz von HP übernommen. Wie nun die Kollegen von "The Verge" berichten, soll das südkoreanische Unternehmen LG seine ersten Fernseher auf Basis von WebOS für Anfang 2014 planen. Die Fernseher sollen dabei verschiedene Bildschirmdiagonalen bieten und in 82 Ländern in den Handel kommen. Mit dem Betriebssystem sollen auch nicht nur hochpreisige Modelle ausgestattet sein, sondern auch Fernseher im unterne Preisbereich. Laut eigenen Angaben zufolge, soll sich die Entwicklung von WebOS für Fernseher auf der "Überholspur" befinden und somit dürfte LG mit dem derzeitigen Fortschritt sehr zufrieden sein.

Leider sind noch keine Details zu den verschiedenen Funktionen bekannt, aber durch WebOS soll zum Beispiel das Fragmentierungsproblem im Gegensatz zur Konkurrenz nicht mehr bestehen. Die Entwicklung in Kalifornien läuft auf Hochtouren und erste funktionierende Prototypen wurden ebenfalls schon hergestellt. Ob sich letztendlich LG mit seinem WebOS im Fernsehbereich durchsetzen kann, muss sich erst noch zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Warum nicht, da es ein Linux ist können die sogar die Steam Streaming features anbieten von denen Gabe Newell in den letzten Interviews gesprochen hat, also von einem PC oder Server direkt auf den TV streamen, XBMC support wäre sogar auch möglich, eine remote gibts ja schon:

https://sites.google.com/site/xbmc4webos/
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6631
Bevor ich Streaming betreibe kommt mir nen HTPC ins Haus :). Ist zwar eine nette Sache aber naja...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]