> > > > OLED-TV: LG finalisiert Design

OLED-TV: LG finalisiert Design

Veröffentlicht am: von

lgZur CES 2012 waren OLED-Fernseher das große Thema im Heimkinobereich. Die Branchenriesen Samsung und LG waren vor Ort und zeigten ihre Vorabmodelle. Auffällig war das extrem dünne Design und das OLED-typische Bild mit satten, kräftigen Farben und hohen Kontrasten dank der bei Fernsehern vorher ungesehenen Schwarzwerte.

Organische LEDs sind nichts neues, doch die Fertigung eines derartig großen Displays mit dieser verhältnismäßig neuen Technologie war neu. Nachdem es eine Weile ruhig um die neue TV-Generation wurde, arbeiteten die Hersteller weiter daran ihre Produkte zu verbessern. Auch erste Preisschätzungen traten zu Tage. Nun machte LG einen weiteren Schritt und stellte das fertige Design seines neuen Flaggschiffs vor.

lg-55em9600

So ist das LG 55EM9600 genannte Gerät gegenüber dem Vorserienmodell, das auf der CES zu sehen war, noch einmal dünner geworden. Auch wählte LG andere Materialien, sodass das Gehäuse nun aus Kohlefaser besteht und nur noch 4 mm dünn ist. Den AV-Anschluss verlagerten die Koreaner unterdessen in den überarbeitenden Fuß. Weiterhin verfügt der TV über 3 USB-Ports an der Seite des Gehäuses. 

Weiterhin brodelt in Sachen Preise und Marktstart heftig die Gerüchteküche. Während erste Schätzungen von 8000 Euro sprachen, wurden diese bald auf gut 9000 Euro erhöht. Des Weiteren wurde ein Start bereits im Juli vermutet. LG selbst klärte nun etwas auf und nannte den Release im Juli "unwahrscheinlich". Der endgültige Preis soll sich nun um die 8000 Euro bewegen. Noch ist aber das letzte Wort nicht gesprochen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Wir hier einige wieder rumheulen ^^, das beste 3D gibts immer noch vor der Tür
#12
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Leute das Thema Hatten wir schon

Real life hat einfach zu viele nachteile.

Die Spielziele sind unklar, Laufende kosten, schlechtes Gameplay und bedienung usw....

Das Leben ist Kacke, lediglich die Grafik reißt es mMn. raus, sonst würden nicht so viele zocken....
#13
Registriert seit: 10.08.2010

Matrose
Beiträge: 20
Das Gerät ist nur eine vorstufe zu einem echtem OLED TV...
Denn der TV besitzt nur eine OLED hintergrundbeleuchtung, und hat weiterhin normale Farbfilter (ähnlich wie ein TFT).
Zusätzlich wird es noch einen Transparenten "farbfilter" geben.
So wird ein Pixel aus 4 Subpixel zusammengesetzt - weiß kommt dazu, dam mit man eine höhere leuchtkraft hat.

Samsung wird hingegen einen OLED TV vorstellen, bei dem die drei subpixel in der farbe leuchten, die sie darstellen sollen.

Ich halte von LGs lösung nicht besonders viel, denn 8000€ wären absolut überteuert, da nur ein großes einfarbiges panel gebaut wird.

Wie den leuten später noch der Übergang zu einem echten OLED (ohne Farbfilter) klargemacht werden soll, dürfte auch noch strittig sein.

So denken heute viele, dass sie einen LED Fernsehr im hause stehen hätten - und dabei handelt es sich nur um einen Edge-LED hintergrundbeleuchteten TV.

LG will aber auch unbedingt vor Samsung kommen, damit die noch richtig kassieren können, denn das Samsung gerät, ohne farbfilter, dürfte das bessere bild liefern.
#14
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Du hast da was Verwechselt.
LG wird OLED verwenden, aber nicht als hintergrundbeleuchtung

Sie werden somit auf einen Aktiven farbresonator setzen. Das was du meinst (TFT) ist ein Dünnsichtgransistorfenseeher und arbeitet auf LCD Basis. TFT ist nur eine Herstellungsform;).

Ich bezweifle start dass weiß dazukommt.
Wenn dann werden 2Blaue 1 Grun und 1 Rot verwendet. Da die Lebensdauer der Blauen subpixel unterdurchschnittlich ist besonders bei hohen Leuchtzahlen.

Sharp verwendent einen gelben Subpixel zusätzlich Also RotGrünGelbBlau aber nicht in OLED mWn.
#15
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2924
jop, bei der Tiefe geht gar nix anderes als OLED:) Keine OLED Hintergrundbeleuchtung.
Bin echt gespannt drauf, bestellt isser schon:)
#16
Registriert seit: 28.05.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 345
@Arach2007 Du hast nen TV für 9.000 € bestellt?
#17
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1093
Vielleicht wird es ja wie mit dem Lex8 von LG.
Zur einführung 4500€ gekostet und nach 10 Monaten konnte man den teilweise schon für 2000€ bekommen.(neu)
#18
customavatars/avatar131332_1.gif
Registriert seit: 14.03.2010
Sauerland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2583
was für ne auflösung hat der eigentlich?
#19
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Admiral
Beiträge: 29336
und wer soll sich das kaufen können? 8000 euro. alter wenn er bei 1000 ankommt oder 800 dann ja aber so net. und ja wenn man nicht aufhängen kann is das ding nutzlos.
#20
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5144
Zitat Tresel;19047766
Vielleicht wird es ja wie mit dem Lex8 von LG.
Zur einführung 4500€ gekostet und nach 10 Monaten konnte man den teilweise schon für 2000€ bekommen.(neu)

dürften aber noch immer die in Sachen Bildqualität besten LCDs sein, oder?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]