> > > > CES 2012: 55 Zoll SuperAMOLED TV von Samsung

CES 2012: 55 Zoll SuperAMOLED TV von Samsung

Veröffentlicht am: von

samsungSamsung hat auf der CES 2012 seine neueste Smart-TV-Generation vorgestellt. Dabei wurden manche interessanten Ansätze präsentiert , aber auch manche etwas abstrusere Idee, wie die eine automatisierte Lern-Umgebung für Kinder oder ein personalisiertes Sport-Programm.

Im Zentrum der TV-Entwicklung steht für Samsung in diesem Jahr der Content – er soll zahlreicher vorhanden aber auch einfacher auffindbar sein. Entsprechend wurde der Smart Hub überarbeitet.

Das neue Flaggschiff der SmartTVs ist der Samsung ES8300, der den bekannten schmalen Rahmen besitzt und nun mit einem neuen Standfuß daherkommt. Ebenso handelt es sich um das erste Modell, bei dem eine Webcam direkt integriert wurde. Die maximale Diagonale wurde übrigens auf 75 Zoll erweitert. Eine separate Ankündigung hat natürlich auch verdient, dass Angry Birds in diesem Jahr kostenlos auf Smart TVs verfügbar sein wird.

Smart Interconection ermöglicht nicht nur eine Sprachsteuerung des Fernsehers, sondern auch die Eingabe über Gesten. Über die Gesichtserkennung erkennt der SmartTV wer gerade vor dem Gerät sitzt und passt beispielsweise die App-Auswahl entsprechend an – ebenso ist auf diese Weise eine Kindersicherung vorstellbar.

Als interessant könnte sich langfristig "Smart Evolution" erweisen. Über einen Slot kann der von Samsung verbaute Prozessor im Nachhinein getauscht werden, sodass der TV immer die aktuelle SmartTV-Features unterstützt. Das erste Update soll 2015 angeboten werden – ein wenig Zeit haben wir also noch bis wir regelmäßig in ein TV-Update investieren müssen.

Eines der Highlights ist der neue 55 Zoll SuperOLED-Fernseher, der mit knackigen Farben und einem extrem flachen Gehäuse aufwarten soll. Bislang kamen SuperAMOLED-Displays vornehmlich im Smartphone-Markt zum Einsatz, in einer solchen Größe hat man die Technik bislang aber noch nicht gesehen.

Anmerkung am Rand: Für Nerds besonders interessant könnte die neue Samsung Waschmaschine sein, die vom Smartphone aus gesteuert werden kann. Reichen würde uns aber eigentlich eine einfache Facebook oder Twitter-Intergration, denn wer wollte noch nie mit seiner Waschmaschine befreundet sein?