> > > > LG setzt auf Intels Wireless-Display-Technik

LG setzt auf Intels Wireless-Display-Technik

Veröffentlicht am: von

lgDas südkoreanische Unternehmen LG ist einer der größten Hersteller, wenn es um TV-Geräte für den privaten Haushalt geht. Durch die große Präsenz im TV-Geräte-Markt, verfügt das Unternehmen auch über großen Einfluss auf den Erfolg neuer TV-Techniken. So möchte das Unternehmen künftig auf die bislang umstrittene Wireless-Display-Technik von Intel setzen, welche eine kabellose Bildübertragung von Laptop, Smartphone oder Ähnlichem an das TV-Gerät ermöglichen soll. Wie der Hersteller in einer Meldung ankündigte, werde man bereits auf der bevorstehenden CES in Las Vegas erste Cinema-3D-Geräte mit dem neuen Feature vorstellen. Weitere Einsatzgebiete für Intels Bildübertragungstechnik wären laut LG auch Beamer und PC-Monitore. Bislang stand Intels Wireless-Display-Technik vor allem aufgrund ihres Preises unter großer Kritik. So kosten die für die Bildübertragung notwendigen Dongles aktuell noch zirka 80 Euro, so dass Adapter bisher noch die günstige Alternative darstellten.

lg_cinema_3d_intel_widi

Von dem verstärkten Einsatz der Wireless-Display-Technik wollen beide Unternehmen profitieren: LG könne durch das zusätzliche Feature ein weiteres Argument zum Kauf der eigenen Produkte an die Kunden übermitteln, während Intel von der Verbreitung der bislang noch im Hintergrund stehenden Technik profitieren könne. Neben LG soll auch Philips die Integration der Wireless-Display-Technik für 2012 planen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]