> > > > Spezifikationen für HDMI 1.4a bekannt gegeben

Spezifikationen für HDMI 1.4a bekannt gegeben

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newAnfang des Monats stellte die HDMI Licensing LLC den neuen HDMI-Standard 1.4a vor. Dieser erweitert, im Vergleich zu der erst im Mai 2009 vorgestellten Versionsnummer 1.4, die "3D Mandatory Formats" um die Übertragungsformate "Side-by-Side" und "Top-and-Bottom". Hierbei werden entweder zwei Bilder nebeneinander oder aber übereinander übertragen, um das klassische 3D-TV-Gefühl zu erzeugen.  Die beiden Bilder werden allerdings nur mit halber vertikaler bzw. horizontaler Auflösung übertragen, sodass eine Wiedergabe bei einem herkömmlichen 1080p- oder 720p-Bild immer noch möglich ist. Für eine stereoskopische Wiedergabe ist aber zu beachten, dass ein 3D-fähiges Endgerät obligatorisch ist. Sowohl für die kommenden 3D-Blurays als auch für Spiele soll das "Frame-Packing"-Verfahren eingesetzt werden. Dabei werden die Bilder für das linke Auge im oberen Teil und die Bilder für das rechte Auge im unteren Teil des Frames dargestellt. Beide Bilder (genannt active video) werden dabei in voller Auflösung und mit einem Leerraum (genannt active space) ausgestrahlt. Bei einer Übetragung in FullHD mit 3D kommt man so, zusammen mit dem 45 Pixel großen Leerraum, auf eine Auflösung von 1920 x 2205 Bildpunkten. Dabei werden pro Sekunde 23,98 bzw. 24 Frames übertragen.

Bei Spielen hat man sich jedoch auf eine Auflösung von 720p festgelegt. Bei einer 3D-Übertragung in 720p kommt man so auf einen Frame mit einer Auflösung von 1280 x 1470 Bildpunkten (inklusive eines 30 Pixel großen Leerraums).

 

Frame-Packing Verfahren

HDMI_Frame_Packing_Vorschau

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Änderungen seit HDMI 1.3

  • HDMI Ethernet Channel (Geschwindigkeiten bis zu 100Mbps)
  • Audio Return Channel
  • 3D Support (Input/Output protocols for major 3D video formats)
  • Support for 4k x 2k Resolution (3840 x 2160 @ 24Hz/25Hz/30Hz, 4096 x 2160 @ 24Hz)
  • Content Type (real-time signaling)
  • Support for Additional Color Spaces (sYCC601, AdobeRGB, AdobeYCC601)
  • HDMI Micro Connector
Weiterführende  Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
großes kino! jetzt soll man sich wohl schon wieder ein neues gerät kaufen.
diesen hype mach ich nicht mit!

Gruß
g.m
#2
customavatars/avatar25810_1.gif
Registriert seit: 04.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 408
Denke auch, dass sich die Verbreitung von 3D nicht wie von Herstellern erwünscht entwickelt. Viele, mich eingeschlossen, haben erst in der letzen Zeit einen Flachbildschirm und evlt. AV-Receiver oder Player gekauft und werden die nächsten Jahre sicher nicht wieder umsteigen. Somit erwarte ich, dass sich zwar Blu-Ray langsam durchsetzt, aber 3D vorerst ein Nischenprodukt wird. 3D-Hype ist nur wg. Avatar momentan überall im Gespräch, das legt sich aber bald, denn wenn es richtig kostet, denkt jeder wieder anders...
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat
Viele, mich eingeschlossen, haben erst in der letzen Zeit einen Flachbildschirm


ja, genau so ist es bei mir. die sollen gefälligst schauen, das sie dieses 3d auch mit den hdmi 1.3-specs zum laufen bekommen. sich extra deshalb ein neues gerät zu kaufen, dürften wohl die wenigstens einsehen, weshalb ich deine ausführungen auch vollkommen teile!

Gruß
g.m
#4
customavatars/avatar29675_1.gif
Registriert seit: 11.11.2005
hier und da mal
Korvettenkapitän
Beiträge: 2213
Tja die Entwicklung geht (zumindest in Europa) doch viel zu schnell. In den Staaten oder in Japan wo es nun seit einigen Jahren HD-Bildschirme gibt, ist die Zeit langsam bereit für was neues - aber eben nicht hier.

Wenn man bedenkt, dass ich letztes Jahr erst richtig Geld in HTPC, TV und Receiver investiert habe... Naja... Zumindest gibt es einen positiven Aspekt: Einige Hersteller wollen Ihre BluRay-3D Player mit 2 HDMI Anschlüssen rausbringen. Somit kann man auch mit einem "alten" Receiver in den Genuss von HD-Sound und über den anderen HDMI Anschluss doch in den 3D Genuss kommen, wenn man eben bereit ist sich solch ein TV Gerät zu leisten.

Spannender finde ich allerdings, ob sich der Standard auch bei den Grafikkarten umsetzten wird...
#5
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 818
Also ich finde es jetzt gar nicht so schlecht und schlimm.
Wir haben auch erst letztens Zwei Röhren gegen zwei LCD\'s ausgetauscht...
Aber hier mal zu den Tatsachen.
-Wer noch ein altes gerät hat, kann dieses ja behalten und nur nicht in den Genuss von 3D Material kommen (Technisch nicht möglich?)
- Wer 3D Genuss haben möchte, oder noch allgemein kein neues Gerät hat, kauft sich halt das mit dem neuen Standard.

Ist schon immer so gewesen wird auch vorerst erst mal so bleiben, DDR2, DDR3, IDE, SATA.... nur das es halt dieses mal etwas schneller ging als sonst.

Aber sonst wird immer rumgemeckert, dass der Fortschritt zu langsam kommt, und dann wird sich mal beeilt, und dann so etwas....


Klar! ist es für euch nicht schön, da ihr gerade erst für neue Geräte tief in die Tasche gegriffen habt, aber gönnt es doch den andern...


Oder habe ich noch irgendetwas missverstanden?
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat
Ist schon immer so gewesen wird auch vorerst erst mal so bleiben, DDR2, DDR3, IDE, SATA.... nur das es halt dieses mal etwas schneller ging als sonst.


das sind aber eher negativ beispiele. invoationen sind das im grunde nicht.

ide vs sata: selbst die ide-schnittstelle, konnte keine platte ausreizen, weil sie schon aufgrund der mechanik zu limitiert war, um die volle bandbreite zu erreichen. jetzt hat man mit sata als eine noch schnellere schnittestelle, deren bandbreite hd`s erst recht nicht erreichen können.

dasselbe spiel übrigens auch bei ddr2 und ddr3!

Zitat
Aber sonst wird immer rumgemeckert, dass der Fortschritt zu langsam kommt


wenn es doch wenigstens echter fortschritt wäre und nicht nur hype, um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen...

Zitat
aber gönnt es doch den andern...


wer sagt denn, das ich jemand irgendwas nicht gönne? ich gönne allen, alles;)

Gruß
g.m
#7
customavatars/avatar25810_1.gif
Registriert seit: 04.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 408
Ich gönne es auch den anderen. Aber dies macht die Technik nicht attraktiver für die Masse. Und erst wenn die Masse der Käufer auf eine Technik setzt, setzt sich diese auch durch - was entsprechende Preise und Angebotspalette mit sich zieht. Vom Bekanntenkreis sind viele auf Full-HD-Flachbildschirme umgestiegen, weil sie von Anfang an davon überzeugt waren. Von 3D spricht heute kein einziger als \"Wunschartikel für Zuhause\". Sicher, der Standard ist neu, aber dennoch ist das wohl auf lange Sicht kein echtes Massenprodukt. Die 4-stelligen Mehrkosten schrecken wohl fast alle ab. Und ihr werdet sehen, wie hoch die Aufpreise für 3D Hardware sein wird, erst recht für die relativ seltene 3D \"Software\"....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]