> > > > LG bringt HR400-Blu-ray-Festplatten-Recorder

LG bringt HR400-Blu-ray-Festplatten-Recorder

Veröffentlicht am: von

lgMit dem "HR400" stellt LG-Electronics einen Blu-ray-Recorder für das moderne Heimkino vor. Natürlich ist das Gerät sowohl als DVD- und Blu-ray-Player, als auch als Blu-ray-Recorder zu nutzen, sodass sich die Anzahl der Geräte mit dem "HR400" minimieren dürfte. Zusätzlich bietet der Hersteller einen integrierten Hybrid-Tuner, der sowohl Analog- als auch DVB-T-Signale empfangen kann - bedauerlicherweise jedoch kein hochauflösendes Satelliten- oder Kabelfernsehen. Die 160-GB-Festplatte würde aber ohnehin nicht viele Filme und Serien in hochauflösenden Formaten speichern, daher entschied man sich wohl für die kostengünstigere Variante.

Über einen LAN-Anschluss lassen sich YouTube-Videos abspielen, über die Medien-Schublade von DVD über DivX und WMV fast alle wichtigen Formate in dieser Zeit. Laut Herstellerangaben gibt das Gerät Blu-rays bei 1080p in 24p über einen HDMI-1.3-Anschluss aus. Im Read More finden sich Bilder und ein Link zu den ausführlichen Spezifikationen. Für 599 Euro soll das Gerät über die deutschen Ladentheken gehen, in unserem Preisvergleich listet ein Händler das Gerät schon ab 485 Euro.

{gallery}galleries/news/mpater/LG_HR400{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Analog und DVB-T... Scherz?! Was soll ich denn damit aufnehmen?! Analog Fernsehen auf ne BlueRay brennen?! Das lohnt sich aber!

Sry aber das Gerät ist wohl nur als Player zu gebrauchen...
#2
Registriert seit: 07.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 151
Zitat floposter;12140155
Analog und DVB-T... Scherz?! Was soll ich denn damit aufnehmen?! Analog Fernsehen auf ne BlueRay brennen?! Das lohnt sich aber!

Sry aber das Gerät ist wohl nur als Player zu gebrauchen...


Du sollst vom Analog oder DVB-T Fernsehen auf die Festplatte aufnehmen.
Auf BluRay (ohne E) kann man damit ehh nicht brennen.

Von daher macht das schon Sinn.
#3
customavatars/avatar84267_1.gif
Registriert seit: 04.02.2008

Bootsmann
Beiträge: 724
Zitat Pac2;12140223
Du sollst vom Analog oder DVB-T Fernsehen auf die Festplatte aufnehmen.
Auf BluRay (ohne E) kann man damit ehh nicht brennen.

Von daher macht das schon Sinn.


Zitat
Mit dem "HR400" stellt LG-Electronics einen [U]Blu-ray-Recorder[/U] für das moderne Heimkino vor. Natürlich ist das Gerät sowohl als DVD- und Blu-ray-Player, als auch als [U]Blu-ray-Recorder[/U] zu nutzen, [...]


Oder versteh ich da was falsch?

Das Gerät ist ohne DVB-S2 Möglichkeit eh fürn Po.... ohne HD taugt auch nen BluRay-Recorder nichts.
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat
Das Gerät ist ohne DVB-S2 Möglichkeit eh fürn Po.... ohne HD taugt auch nen BluRay-Recorder nichts.


das ding hat ja noch nichtmal normales dvb-c. das gerät ist vollkommen inaktzeptabel und der preis in anbetracht der mangelnden möglichkeiten ein schlechter scherz! wetten das dazu auch noch alles verdongelt ist? also das man an seine eigenen aufnahmen nicht mehr drann kommt, so wie das bei der telekom-iptv-kiste auch ist! da wird die festplatte zum datengrab. alles drm geschützt. wer sich so ein teil kauft, ist sowieso selbst schuld!


Gruß
g.m
#5
Registriert seit: 07.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 151
News bei AreaDVD

In dem Artikel steht:
Zitat
Allerdings sollte man sich von der Bezeichnung "Blu-ray Disc Festplatten-Recorder" nicht täuschen lassen: Denn in dem rund 600 EUR teuren LG HR400 steckt ein ganz normaler Blu-ray Disc-Player, der durch eine 160 GB-Festplatte ergänzt wird, die sich für TV-Aufnahmen von einem integrierten DVB-T/Analog-Kabel-Tuner eignet.


Bei LG auf der Homepage heisst er:
Zitat
Blu-ray Disc Festplatten-Recorder

Festplattenrecorder würde ja auch stimmen. Von Brennen steht da nix :rolleyes:

Mal sehen wenns auf dem Markt ist wie er wirklich ausgestattet ist.
#6
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
also das ding wäre auch für mich nichts! ich meine was soll ich mit dvb-t? wenn man bei uns in österreich nicht gerade im zentrum von wien wohnt, empfängt man damit vielleicht 5 sender oder so... das wird in deutschland nicht viel besser sein.

und analog auf nem full-HD plasma o.ä. ist ja furchtbar, da bekommt man ja augenkrebs...

mfg
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]