> > > > Xoro stellt kartenlesenden Mediaplayer vor

Xoro stellt kartenlesenden Mediaplayer vor

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newXoro, bekannt aus dem Bereich der Consumer-Electronics, hat nun ein Produkt vorgestellt, welches einem Kartenleser zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Maße ähneln mit 110 x 18 x 90 mm denen eines Kartenlesers, außerdem hat das Gerät Kartenslots für SD(HC)- und MMC-Karten. Darüber hinaus bietet es jedoch noch einen USB-Anschluss für externe Medienspeicher, einen Composite-, Komponenten- und Stereo-Ausgang an. Die letzten drei Anschlüsse verraten schon das Einsatzgebiet des Mini-Geräts. So soll es für den Anschluss an den Fernseher geeignet sein und dort VOB-, MPEG-1/2/4-, AVI- und MP4-Dateien abspielen können. Die AVI-Container sollen AC3- und MP3-, die MP4-Container auch AAC-Tonspuren enthalten dürfen.

Auch als MP3-Player kann das kleine Gerät genutzt werden: MP3-, AAC- und OGG-Dateien gibt es laut Hersteller wieder. Weiterhin soll es JPEG-, BMP-, TIF-, GIF- und PNG-Dateien darstellen können, sodass einer Diashow vor dem Fernseher nichts mehr im Wege steht. Bis zur 720p, d.h. HD-Ready-Auflösung, kann das Gerät Dateien abspielen. Alle Videos, die eine niedrigere Auflösung haben, können entsprechend hochskaliert werden. Welchen Upscaler Xoro nutzt, ist nicht bekannt. Für rund 60 Euro soll der Xoro HMB 1000 schon ab Ende des Monats erhältlich sein. Als Alternative bietet sich Western Digitals "TV HD Media Player" an. Dieser kostet in unserem Preisvergleich nur ungefähr 20 Euro mehr, hat dafür aber einen HDMI-Anschluss, beherrscht weitere Formate bis zur Full-HD-Auflösung und kann Dolby Digital wiedergeben. Dafür bietet das Gerät keine Kartenslots, ist schwerer und hat entsprechend größere Maße.

{gallery}galleries/news/mpater/Xoro_HMB_1000{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1917
Mag ja von der Hardware brauchbar sein, dar das Design finde ich naja höchstens zweckmäßig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]