> > > > Apple verkauft HD Filme - bisher allerdings nur in den USA

Apple verkauft HD Filme - bisher allerdings nur in den USA

Veröffentlicht am: von
apple_logoIm deutschen iTunes-Store warten noch vergebens auf die Möglichkeit Filme herunterzuladen oder zu leihen. In den USA ist Apple wieder einen Schritt weiter und bietet Filme nun auch in HD bzw. 720p zum Download an. Bisher war dieses Angebot noch auf die Nutzung via Apple TV beschränkt. Zukünftig sollen diese auch über den normalen iTunes-Store angeboten werden. Alle Blockbuster soll es dann auch in HD geben, der Kaufpreis liegt bei 20 US-Dollar, die Leihgebühr liegt bei 4 US-Dollar. Dabei gilt aber zu beachten, dass nicht nur genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, sondern auch ausreichend Bandbreite, denn die Größe liegt zwischen 3 und 4 GB pro Film. Den Anfang sollen "James Bond – Quantum of Solace" und "Twilight" machen, die vorbestellt werden können. Bereits jetzt verfügbar sind beispielsweise "Transporter 3" und "Bangkok Dangerous". Wann Apple das Angebot auch in den deutschen Store ausweitet ist unbekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
naja selbst 8gb 720p files sind nicht wirklich toll.. zum mal "so" angucken reichts.. aber nen blockbuster wollt ich mir so nicht antun...
#7
customavatars/avatar29241_1.gif
Registriert seit: 01.11.2005
ung initialisiert! Bitte warten...
Oberbootsmann
Beiträge: 790
sry, aber ihr seid nicht der Durchschnitt! Ein Blockbuster 720p bei 8GB ist ja wohl ne gute Qualität. Klar 1080p BR ist besser, aber von antun ist man da doch weit entfernt! Genauso wie 1080p bei 13-16GB eine ordentliche Qualtität ist.
#8
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
4gb dateien erreichen oft nur dvd qualität..
und für das geld wo man da für die miesen files zahlt kann man sich auch die bluray ausleihen...
#9
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Würde auch nie Geld für einzelne komprimierte Medien ausgeben, stimme aber grundsätzlich ynfinity zu, gibt auch sehr gute 720p encodes, minimaler Unterschied ( der auch wieder wettgemacht werden kann ) zu 1080p encodes. Klar, mit original Bitrate ist besser aber bei den meisten Scheiben lohnt es sich eh nicht, gibt jetzt nicht soo viele BR´s die ne Hammer Quali haben. Da ist es wirtschaftlich sinnvoller auf 720p zu setzen, braucht wenig Speicherplatz und sieht immer noch sehr gut aus. Sry Mavea aber deine Kommentare hier von wegen 720p und schlechte Quali bzw. sogar "mies" :stupid: kommen wieder mal extrem grosskotzig rüber, oder hast du die falschen Quellen ? :D
#10
customavatars/avatar29241_1.gif
Registriert seit: 01.11.2005
ung initialisiert! Bitte warten...
Oberbootsmann
Beiträge: 790
also ich ziehe schon 13-16gb in 1080p vor. Das sieht auf einem 42" FullHD gut aus. BluRay ist zwar besser, aber 1000x besser als DVD ist es definitiv! Und ich muss nicht immer die BR aus dem Regal nehmen sondern wähle einfach in XBMC aus was ich machen möchte!
#11
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
ich hab schon gute "quellen"...
großkotzig würd ich nicht sagen aber wenn man nicht grad vor nem mini tv sitzt mit 4 meter abstand sieht man sehr schnell nen unterschied..

bei den ganzen 720p files hat man meist nen unscharfen hintergrund (klar liegt an der komprimierung) .. 1080p ist da schon besser wenn man ne vernünftige datendichte hat.

bei alten filmen kanns schon sein das man net grad nen unterschied sieht zwischen 1080p mkv und bluray..aber beim neuen zeug..

also ich wollt mir keinen film wie king kong, corpse bride, apocalypto usw als 4gb file antun..
#12
customavatars/avatar14305_1.gif
Registriert seit: 13.10.2004
bonn
Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
scheinen dann ja tolle filme zu sein, wenn mans nur aufgrund der bildquali schauen kann :rolleyes:.

ich persönlich wäre auch sehr mit 720p zufrieden ... wenn man zum gleichen preis natürlich eine richtige bluray bekommt ist das dann natürlich wieder soeine sache. wenn sich preis oder quali jedoch anpassen finde ich das die elegantere variante.
bei mp3 downloads war es ja zu beginn auch so, dass man sich mit 128kbit zufrieden geben musste. das hat sich auch geändert -> aller anfang ist schwer.
#13
customavatars/avatar17063_1.gif
Registriert seit: 29.12.2004

Keksjunkie
Beiträge: 31656
Ist HD ein Virus? :D Also ich hab nur normale DVDs hier (HDR Box, Indiana Jones, Jeff Dunham und zwei Pratchett-Verfilmungen). Die Qualität reicht mir mehr als aus. Was will ich mit der besten Bildqualität, wenn der Film ansonsten eher mies ist?
#14
customavatars/avatar65936_1.gif
Registriert seit: 11.06.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7529
heißt ja nicht das die genannten filme mies sind.. ich fand zb alle 3 mehr als super!

wollt nur sagen man guckt nen film doch lieber mit spitzen qualität, super ton und dazu noch ne gute story....
ja HD ist ein virus ^^ ich hat jetzt schon soviele leute bei mir die hier zum ersten mal HD zeug auf nem großen tv geguckt haben.. und alle die vorher meinten sowas braucht man nicht haben jetzt ihre meinung geändert..


deswegen bevor ich mir für 4 euro bei apple nen 720p file mit 4gb "ausleih" hol ich mir doch lieber die bluray in der videothek..
oder ich kauf mir HD DVDs in ebay für 3-6 euro zusammen...hab hier ungefähr 30 hd dvds für die ich keine 130 euro hingelegt hab..
#15
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Andi [HWLUXX];11622004
Wenn es nach Deutschland kommt, dann aber bitte gleich in Full-HD ;)


und vor allem, ohne drecks drm-gedöhns.
kastrierte filme kaufen, macht nämlich nicht viel sinn.

Gruß
g.m
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]