> > > > Prozessor für Mobiltelefone mit der Grafikleistung der GeForce 6-Serie

Prozessor für Mobiltelefone mit der Grafikleistung der GeForce 6-Serie

Veröffentlicht am: von
Der Hersteller NVIDIA ist für seine Grafikprozessoren bekannt, doch mit dem APX 2500 haben die Kalifornier nun einen Prozessor vorgestellt, der nicht nur Grafik sondern auch allgemeine Berechnungen durchführen kann. Dieser Chip basiert auf der ARM-Architektur und ist für mobile Endgeräte, wie PDAs, Multimedia-Player oder Navigationsgeräte, gedacht. Er ist in einer Strukturbreite von 65 nm gefertigt und verfügt über eine Taktrate von 750 MHz. Nur 200 Milliwatt sollen die für die Verarbeitung zuständigen Recheneinheiten für die Wiedergabe eines 720p-Videos verbrauchen. Ebenfalls in dem Chip integriert ist ein Bildprozessor, der Fotos bis zu einer Auflösung von 12 Megapixeln verarbeiten kann. Insgesamt soll sich die Grafikleistung des APX 2500 auf dem Niveau der Desktop-Grafikkarten der 6. GeForce Generation befinden.Erstmals aktiv wurde NVIDIA in dem Markt der Prozessoren für mobile Endgeräte erst gegen Ende 2006, als das Unternehmen die Firma PortalPlayer übernahm, deren Chips unter anderem in iPods zu finden sind.

Offiziell vorgestellt soll der APX 2500 auf dem GSM World Congress in Barcelona in dieser Woche. Die Massenproduktion soll im Juni starten und den ersten Einsatzort werden Navigationssysteme darstellen, die laut NVIDIA noch in diesem Jahr auf dem Markt erscheinen sollen. Ab Mitte 2009 wird sich der Prozessor dann wahrscheinlich auch in OEM-Mobiltelefonen aus Asien finden und gegen Ende 2009 dann auch in Geräten bekannter Hersteller wie Nokia.

Quelle

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]