> > > > Gorilla Glas 6 soll Stürze deutlich besser überstehen

Gorilla Glas 6 soll Stürze deutlich besser überstehen

Veröffentlicht am: von

gorilla glas 6 2Wer kennt es nicht: Das Smartphone fällt herunter. Der Sturz sieht eigentlich gar nicht schlimm aus, aber das Display ist danach hinüber. Genau an dieser Stelle möchte Corning mit dem neuen Gorilla Glas 6 ansetzen, das heute vorgestellt wurde. Dass dies sinnvoll ist, belegen weltweite Studien auf die der Hersteller verweist. Diese besagen, dass ein Smartphone im Mittel sieben Mal pro Jahr herunterfällt. Die Hälfte der Stürze sollen dabei aus einer Höhe von weniger als einem Meter passieren. 

Laut Corning kommt bei Gorilla Glas 6 eine völlig neue Glaszusammensetzung zum Einsatz. Das Ergebnis: Smartphones mit der neuesten Iteration des stabilen Glases sollen bis zu 15 Stürze aus einem Meter Höhe auf harte Oberflächen überstehen – im Labor versteht sich. Damit würde es mehr als doppelt so gut abschneiden, wie die Vorgängergeneration. Gleichzeitig soll die Entwicklung dazu beitragen, dass Smartphones auch den Sturz aus einer größeren Höhe überstehen, weitere Angaben werden hier allerdings nicht macht. 

Gleichzeitig wurde Gorilla Glas 6 so angepasst, dass es besser mit Smartphones harmonieren soll, bei denen das Display mehr als 85 % der Front bedeckt. Gerade die abgerundeten Ecken aktueller Modelle sind oftmals ein Einfallstor für die ersten Risse. Ist die Oberflächenspannung einmal dahin, dauert es oftmals nicht lang, bis weitere Ausläufer dazu kommen. Ebenso soll sich das neue Glas besser für Glasrückseiten eignen. Aktuell geht der Trend bei Smartphones klar in Richtung verglaster Rückseiten. Neben rein optischen Aspekten hängt dies mit der stärkeren Verbreitung von drahtlosen Lademöglichkeiten für Smartphones zusammen. 

Laut Corning wird Gorilla Glas 6 aktuell von zahlreichen Kunden auf den Prüfstand gestellt. Innerhalb der nächsten Monate sollen bereits erste Geräte mit der neuen Glas-Generation auf den Markt kommen. Dann wird sich auch zeigen, ob die Versprechungen gehalten werden können. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar18980_1.gif
Registriert seit: 04.02.2005
Vlbg - Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 470
Dicke Filztasche und es ist wurscht wie oft es runter fällt
#10
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Kackbratze
Beiträge: 30490
bringt nix wenn es runterfällt wenn es gerade nicht in der tasche ist.
#11
customavatars/avatar94146_1.gif
Registriert seit: 01.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1069
Mir ist noch nie ein Display gesprungen, obwohl mir die Geräte oft runtergefallen sind.

Das einzige was einen kleinen Sprung hatte, war die Rückseite vom Nexus 4
#12
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9082
Zitat JackA$$;26418873
Ich habe ja das 5er Gorilla-Glas auf Front- und Rückseite. Beides mit abgerundeten 2.5D Glas.
1x runter gefallen aus ca. 1m, und die Front war gerissen, bis jetzt blieb es aber nur bei einem Riss zum Glück *auf den Tisch klopf*
Bei den Abrundungen auf der Rückseite sind auch, wie es in der News steht, überall lauter kleine Risse entstanden.

Also Gorilla Glas muss mich erstmal wieder überzeugen, bevor ich extra nach Smartphones eingrenze, die das bieten.
Da braucht man wirklich nicht mehr Geld ausgeben, nur weil es das Smartphone bietet, da bleibt man am Besten bei der Hülle aus Silikon und das wars.

Welches Gerät?

Das Glas ist das eine, eine Pufferzone zwischen Glas und Rahmen (meist aus Kunststoff) das andere.

Ich kann nur für mein S8+ reden: Das hat schon sehr vieles überlebt. Das ist schon des öfteren auf den Fliesenboden, Steinboden oder auch vor kurzem ist es mir beim Joggen raus gerutscht und ist nach einem Tritt dezent über einen gerölligen Feldweg geschlittert. Außer Macken im Rahmen ist das Teil makellos. Ich hab an einem aber auch schonmal das Display geschrottet. Da ist es aus 20cm auf den Küchentisch geknallt. Da war an dem einen Eck leicht gesprungen. Aber die Kiste ist versichert, von dem her ist es mir Wumpe.

Achso ich benutze das Gerät ohne Case oder Folie. Lediglich auf der Rückseite ist ein dBrand Skin.

E: Was ich mir wirklich wünschen würde: Kratzerfestigkeit. Die ist m.M. immer noch nicht gut.
#13
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7585
Gorilla Glas wird jedes mal besser, damit die Gläser noch dünner Produziert werden können...

Wenn die Gorilla Glas 6 so dick machen würden, wie die Gläser so zu Galaxy S3 Zeiten waren, hätte man wirklich ein sehr robustes Smartphone.

Aber das ist weder im Sinne der Smartphone-Hersteller noch im Sinne von Corning.
Jedes zersprungene Display bedeutet eine Reparatur oder gar ein neues Gerät was der Hersteller verkauft.

Und würde Corning irgendwann ein etwas dickeres aber deutlich zuverlässiges Glas haben, so gäb es keinen sinnvollen Grund mehr dort neue Versionen von Gorilla Glas groß zu erwähnen. Die Hersteller wollen aber immer sagen können "das ist das neue Bruchfestere Gorilla Glas" damit nutzer die Hoffnung haben "ohhh jetzt hält das Smartphone endlich mehr aus"


Und die Schutzgläser, welche wirklich effektiv sind, funktionieren bei neueren Smartphones mit 2,5D Glasabrundungen auch nicht mehr sinnvoll.
#14
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1299
Das neue Persil: Wäscht jetzt noch weisser als weisser als weiss...
Es wird nie ein Glas geben das sowohl Kratzfest als auch unempfindlich gegen Stürze ist und dabei auch noch unglaublich dünn und leicht sein muss.
Das ist wie ein Auto mit 1000PS, 7 Sitzen und 1L Verbrauch auf 100km bei konstant 200km/h.
EINE Eigenschaft ist machbar, 2 sind fast unmöglich, 3 davon könnte nicht mal Chuck Norris fertig bringen.
#15
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Dann hoff mal lieber, dass er das nicht liest. :fresse:
#16
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2888
Echt mal, Chuck könnte sogar 4 von deinen 3 Eigenschaften umsetzen!
#17
Registriert seit: 08.05.2018

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
und das 2 mal!
#18
customavatars/avatar2215_1.gif
Registriert seit: 02.07.2002

Flottillenadmiral
Beiträge: 5522
Verstehe nicht warum man nicht Kugelsicheres Verbundglas verwendet, sofern es in diesen dünnen Stärken möglich ist. Bisher kenne ich kein Gorilla Glas was nahezu unzerstörbar ist. Wenn ich Gorilla Glas 6 auf eine scharfe Kante zerschlage wird es unter Garantie zerbrechen. :d

Das gleiche gilt auch wenn Gorilla Glas auf harte Keramikflächen fällt, dann geht's auch kaputt. Je härter das Glas ist desto schneller zerbricht es, das passiert nicht wenn man Verbundstoffbeschichtungen mit einschließt damit es flexibel bleibt.

Als Experiment, habe ich 1x gemacht eine Panzerfolie auf Euer Handy kleben und dann mit einem Spitzen Gegenstand z.b ein Stein drauf hauen. Die obere Scheibe wird heile bleiben die untere wird es zerlegen. War bei mir so.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]