> > > > WhatsApp testet in Indien eigene Bezahlfunktion

WhatsApp testet in Indien eigene Bezahlfunktion

Veröffentlicht am: von

whatsappWhatsApp ist eigentlich als Messenger bekannt, doch anscheinend möchte das Unternehmen seinen Funktionsumfang weiter ausbauen. In Indien testet die Facebook-Tochter bereits WhatsApp Payments, womit Nutzer auch Geld verschicken können. Realisiert werden die Zahlungen über das Unified Payments Interface (UPI). Damit ist es nach der Registrierung möglich, sowohl Geld zu versenden als auch zu empfangen. In Indien stehen bereits zahlreiche Banken zur Auswahl, um die Funktion zu nutzen. Voraussetzung ist natürlich ein Konto bei der jeweiligen Bank.

Die Funktion ist keineswegs neu. Bereits im August 2017 sind erstmals erste Informationen rund um WhatsApp Payments in der Beta aufgetaucht. Damals konnte jedoch lediglich spekuliert werden, ob die Facebook-Tochter eine solche Funktion tatsächlich anbieten wird.

Der Test in Indien steht aktuell nur ausgewählten Nutzern zur Verfügung. Es können also nicht alle Einwohner in Indien auf die Bezahlfunktion zurückgreifen. Noch ist nicht bekannt, ob WhatsApp die Funktion überhaupt in den Regelbetrieb überführen wird. Auch bleiben die geplanten Länder unbekannt.

In Deutschland gilt eine solche Funktion eher als unwahrscheinlich, da sich die Banken nicht mal mit Apple oder Google über die jeweiligen Bezahlfunktionen einigen können. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]