> > > > Xiaomi stellt seinen ersten, eigenen SoC Surge S1 vor

Xiaomi stellt seinen ersten, eigenen SoC Surge S1 vor

Veröffentlicht am: von

xiaomiXiaomi hat im Rahmen des Mobile World Congress 2017 in Barcelona seinen ersten, eigenen SoC, den Surge S1 vorgestellt. Damit reihen sich die Chinesen nun bei den wenigen Smartphone-Herstellern ein, die selbst Prozessoren für mobile Endgeräte entwickeln. Etwa integrieren auch Xiaomis Landsleute von Huawei mit den Kirin eigene SoCs in einigen ihrer Smartphones.

Der Surge S1 von Xiaomi unterstützt 64-bit und integriert acht Kerne – alle auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53. Insgesamt visiert Xiaomi somit eher Effizienz als Leistung an. Vier der Kerne takten jedoch mit 2,2 und vier mit 1,4 GHz. Außerdem ist die GPU ARM Mali-T860 integriert. Gegenüber der Mali-T760 soll sich bei der neuen Generation die Energieeffizienz um ca. 40 % verbessert haben. Zudem ist ein DSP mit 32-bit verbaut sowie ein 14-bit-ISP, der in Kombination mit speziellen Algorithmen speziell bei Dunkelheit für erhöhte Bildqualität sorgen soll. Xiaomi spricht im Endeffekt sogar von um 150 % verbesserter Lichtempfindlichkeit und stark reduziertem Rauschen.

Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC Xiaomi Surge S1 - SoC

Xiaomi kredenzt dann auch parallel zur Vorstellung des neuen SoCs Surge S1 allerlei Benchmark-Ergebnisse. Demnach sollte sich der Surge S1 in der Leistung in etwa zwischen einem Qualcomm Snapdragon 625 und dem MediaTek Helio P20 einordnen. Ihr findet die Punktzahlen aus AnTuTu, Geekbench 4 und GFXBench in der Galerie. In AnTuTu 6.0 sind zum Beispiel 64.817 Punkte drin, 17 fps sind es wiederum in GFXBench beim Test „Manhattan – Offscreen“ und 3.399 Punkte in Geekbench 4.

Alle Ergebnisse sind natürlich erstmal mit Vorsicht zu genießen, da sie direkt von Xiaomi stammen und nicht aus unabhängigen Tests. Bald schon dürfte man die Punktzahlen aber in der Praxis überprüfen können, denn der neue SoC Surge S1 soll im brandneuen Smartphone Xiaomi Mi 5c stecken.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25352
Kleiner Fehler?

Zitat
Insgesamt visiert Xiaomi somit eher Effizienz als Leistung an. Vier der Kerne takten jedoch mit 2,2 und zwei mit 1,4 GHz.

Ist doch ein 8Kerner. :hmm:

EDIT:
28nm, uff. Da ist mir ein SD625 aber einiges lieber. Da sind die 8x A53 mit T860 wohl eher ein Kompromiss, damit die Laufzeit noch passt. Bin gespannt ob die Geräte dann ~ gleich viel ziehen werden, wie z.B. ein SD650, aber bei weniger Leistung.

Irgendwie hatte ich mir von den hauseigenen SoCs mehr versprochen. :-/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]