> > > > Apple soll sich gegen "Recht auf Reparatur" wehren

Apple soll sich gegen "Recht auf Reparatur" wehren

Veröffentlicht am: von

apple iphone 7In einigen US-Bundesstaaten gibt es ein Gesetzesvorhaben, dass den Käufern von Produkten ein sogenanntes „Recht auf Reperatur“ geben soll. Mit einem solchen Gesetz wären die Hersteller einerseits dazu verpflichtet, die originalen Ersatzteile zum Verkauf anzubieten und andererseits auch Reparaturanleitungen zu veröffentlichen.

Dieses Vorhaben scheint Apple jedoch nicht zu unterstützen und wehrt sich nun gegen den Gesetzentwurf. Aktuell können Kunden nämlich keine originalen Ersatzteile von Apple kaufen. Diese Möglichkeit haben derzeit lediglich autorisierte Werkstätte und somit müssen Kunden auf Produkte von Drittanbietern ausweichen. Laut Apple soll sich dies auch in Zukunft nicht ändern. Als Grund nennt der Hersteller das Risiko bei einer Reparatur. Vor allem ein Austausch des Akkus sei für einen Laien zu gefährlich und deshalb sollen Reparaturen auch weiterhin nur von autorisierten Werkstätten vorgenommen werden.

appple teardown

Noch ist nicht bekannt, ob Apple tatsächlich gegen den Gesetzentwurf vorgehen kann. Eine Anhörung des Unternehmens ist derzeit für März 2017 geplant. Sollte jedoch ein US-Bundesstaat das Gesetz durchwinken, könnten auch Kunden aus anderen Teilen der USA die Ersatzeile dort bestellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Ich habe einige Erfahrungen mit Apple zeug gemacht und hate bewusst! Das absolut einzige was ich an Apple loben kann ist deren design sonst nichts!
#12
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 6040
Wirkt nicht so toll wenn direkt im 1. Satz mal wieder das/dass durcheinander geworfen wurde :(
#13
Registriert seit: 21.04.2013

Banned
Beiträge: 2070
Zitat Mutio;25317100

Finde das Verhalten Apples hier auch mehr als mies und bedenklich, aber bei einigen Nutzern habe ich den Eindruck, dass diese einfach gegen Apple hetzen aber selber nie/kaum Erfahrung mit den Geräten gesammelt haben..

Ich habe bei einigen Kommentatoren den Eindruck, dass das Thema nicht verstanden wurde :rolleyes:

Hier geht es um Apple und das Recht auf Reparatur, nicht um Samsung oder deine familiären Erfahrungen.
#14
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7750
Sag das den Leuten die erstmal solche Sätze posten wie "ein Grund mehr, kein Apple-Produkt mehr zu kaufe". xP

Ich fände es gut, wenn generell mehr Reparatur Dienste dann Zugriff auf Apple Teile kriegen. Will man aktuell nämlich wieder einen originalen Apple Akku oder Display z.B. gibts sowas nur bei Apple selber oder Gravis. Bei anderen Anbietern kriegt man da dann Drittanbieter Ersatzteile verbaut.
#15
Registriert seit: 11.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 551
sogenanntes „Recht auf Rep[COLOR="#FF0000"]e[/COLOR]ratur“ geben

sry fällt ins Auge
#16
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 6430
Das Apple sich wehrt ist deren gutes Recht! Mein gutes Recht ist es dagegen aufgrund solcher Meldungen deren Produkte links liegen zu lassen. Ich bin auch hipp & trendy wenn ich Mittags nur einen "apple" esse ^^
#17
customavatars/avatar201430_1.gif
Registriert seit: 03.01.2014
Berlin/65
Korvettenkapitän
Beiträge: 2331
Da kann Apple meckern wie Sie wollen. Wenn der Entwurf zum Gesetz wird, werden Sie Anleitungen und Ersatzteile veröffentlichen müssen. Dafür gibt es Gesetze, um Lücken zu schließen die sich nicht selbstregulierend fixen.
#18
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Das werden sie schön sein lassen.
Lieber ziehen sie das Produkt von dem Markt - ist auch wirtschaftlicher.
Oder was meinst du was Apple an "Reparaturen" verdient?
Die Liste ist extrem lang und hat noch viele versteckte Schwänze... .
#19
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3179
Wenn ich mir mal den Teardown zum 6S ansehe, ist ein Akkutausch mit etwas Geschickt eigentlich kein Thema. Bei den wasserdichten 7er Modellen wird halt mehr verklebt, aber auch hier ist z.B. ein Akkutausch noch recht "einfach" möglich. Die Samsung Smartphones schneiden da noch sehr viel schlechter ab...

Aber grundsätzlich sollten alle Hersteller, die ihre hochpreisigen Produkte wie Smartphones oder Notebooks nicht einigermaßen reparaturfreundlich gestalten, durch den Kunden abgestraft werden. Die Politik bewegt da sicherlich nichts...
#20
customavatars/avatar214813_1.gif
Registriert seit: 25.12.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 189
Zitat Mutio;25317178
Also iOS10 läuft auf dem 5S und dem Air 2 meiner Mutter flüssig..^^' Das Apple das OS nicht auf 4-5 Jahre alte Hardware hin optimiert sollte auch klar sein.


Sorry aber das ist 100% BS!

Auf einem 5s ruckelt sogar einfaches scrollen von text seit iOS 9! und das nicht zu knapp. Das hat sich seit 8.4.x durch jedes Update massiv verschlimmert.

Hab ja nichts gegen neue Funktionen die einfach mehr rechenleistung brauchen, aber Ruckeln beim Scrollen durch mails oder durch notizen in der notes app ist inaktzeptabel, zumal es früher auf der selben hardware ja lief.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]