> > > > Asus X00GD bietet üppigen Akku mit 4.850 mAh

Asus X00GD bietet üppigen Akku mit 4.850 mAh

Veröffentlicht am: von

asusDas ASUS X00GD ist ein neues Smartphone, das auch schon bei GFXBench aufgetaucht ist. Mittlerweile hat die chinesische Behörde TENAA das Gerät ebenfalls in Augenschein genommen. Dadurch sind nun weitere, technische Daten sowie Bilder durchgesickert. Dabei stimmen die Angaben bei der TENAA mit denen aus GFXBench überein. ASUS selbst hat das X00GD noch nicht vorgestellt, was aber nun nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte. Was die Technik betrifft, so bietet das Smartphone einen Bildschirm mit 5,2 Zoll und 1.280 x 720 Bildpunkten, den Octa-Core MediaTek MT6750 als SoC, 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz. Es sollen aber auch zwei weitere Varianten mit abweichenden Spezifikationen erscheinen: eine mit 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz sowie eine mit 4 GB RAM und 64 GB Kapazität. Gemeinsam haben alle Ableger des ASUS X00GD, dass sich der Speicherplatz via microSD erweitern lässt.

ASUS X00GD

 

Das Smartphone soll bereits ab Werk Android 7.0 als Betriebssystem nutzen. Die Maße liegen bei 149,5 x 73,7 x 8,85 mm. Als Gewicht sind 169,5 Gramm angegeben. Attraktiv wird das Smartphone für einige Anwender sicherlich durch seinen Akku sein, welcher mit 4.850 mAh relativ lange Laufzeiten ermöglichen sollte. Zusätzlich ist bekannt, dass das ASUS X00GD eine Hauptkamera mit 13 sowie eine Frontkamera mit 8 Megapixeln bieten wird. Auch ein Fingerabdruckscanner, integriert in den Hume-Button, ist an Bord. Das Gehäuse besteht aus Metall. Im Handel soll das Smartphone in den Farben Gold, Roségold und Schwarz erhältlich sein. Da ASUS selbst das neue X00GD noch nicht offiziell vorgestellt hat, müssen wir uns bezüglich weiterer Details zu Erscheinungszeitraum und Preis aber noch gedulden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 06.11.2008
Karlsruhe
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
Ich sag nur Oukitel K6000 Pro - 130 Euro, 5 Zoll mit Full HD und 6000mAh Akku.
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1998
Den schwachen 1Ghz QuadCore hast du vergessen.
#3
Registriert seit: 06.11.2008
Karlsruhe
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
Du meinst wohl eher den 1,3GHz Octacore der in sämtlichen Tests gute Kritiken er fährt? ;-)
#4
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1182
Sparsam dazu auch, hab ich gehört :D
#5
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Anscheinend kennt jeder außer mir die ganzen MediaTec SoCs auswendig.
Sollte sich aber dennoch einer hierher verirren, dem die Bezeichnung auch nichts sagt, hier die groben Daten eines MediaTek MT6750:
4x A53 @ 1.0GHz + 4x A53 @ 1.5GHz + Mali-T860 MP2 @ 520 MHz + 32-bit RAM single-channel @ 666 MHz + LTE Cat 6.
#6
customavatars/avatar70132_1.gif
Registriert seit: 09.08.2007
Karlsruhe
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Hört sich alles schwer nach dem Redmi 3 Pro an:
http://geizhals.eu/xiaomi-redmi-3-pro-grau-a1442075.html
#7
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 210
das ding sieht richtig schlecht aus
#8
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3755
Das klingt mir sehr nach China Akkus - steht viel oben und wenig drin.
Wüsste nicht wie man in 5,2 Zoll fast 5.000 Milliampere reinbekommen soll.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]