> > > > Nokia bringt 2017 wieder Smartphones unter eigener Marke auf den Markt

Nokia bringt 2017 wieder Smartphones unter eigener Marke auf den Markt

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Schon länger wird darüber spekuliert, dass Nokia im kommenden Jahr wieder eigene Smartphones in den Handel bringen könnte. Nun bestätigt das Unternehmen die Gerüchte. Wie Nokia mitteilt, seien für die Entwicklung und Herstellung allerdings zwei andere Unternehmen zuständig. Somit werden die Geräte lediglich den Markennamen Nokia tragen, jedoch vom finnischen Unternehmen HDM Global entwickelt. Für die Herstellung werde dann Foxconn beauftragt. Der Auftragsfertiger baut zum Beispiel auch das iPhone für Apple zusammen und in Zukunft dann wohl auch Geräte für Nokia.

Eines der ersten Geräte soll das D1C sein. Das Gerät wird für den Mittelklasse-Bereich bestimmt sein und kommt wohl mit einer FullHD-Auflösung daher. Als Prozessor ist der Snapdragon 430 im Gespräch. Der SoC soll von einem 3 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt werden. Weitere Details stehen zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht zur Verfügung.

Nokia 2017

Für die High-End-Bereich seien im Laufe des nächsten Jahres zwei Geräte geplant. Ein Gerät mit 5,2- und ein weiteres mit 5,5-Zoll-Diagonale. Bei beiden Geräten soll ein OLED-Display verbaut sein und eine QHD-Auflösung zur Verfügung stehen. Alle Smartphones sollen auf Android 7.0 setzen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2343
Aha, man bekommt also ein "Nokia" Smartphone, welches außer den Namen nichts mit Nokia zutun hat. Ganz großes Tennis.
#2
Registriert seit: 24.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 734
Naja, es wird von einem finnischen Unternehmen entwickelt... vielleicht sind dorthin ja einige helle Köpfe von ex-Nokia abgewandert...
#3
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Ich hoffe immer noch auf einen Ableger mit Sailfish OS / meego.
#4
customavatars/avatar165551_1.gif
Registriert seit: 27.11.2011
Kassel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Kein "echtes" Nokia, von daher keinerlei Interesse, ich werde mich wohl nach einem gebrauchten Nokia Lumia 735 und aufwärts umsehen, das waren noch echte Nokias.
#5
customavatars/avatar195245_1.gif
Registriert seit: 10.08.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 438
Nokia ist verreckt. Ich will keine Untoten im Smartphone-Sektor haben. Ein Beispiel für andere Unternehmen, wie man es "NICHT" macht.
#6
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3407
Ich habe Nokia seit Jahrzehnten gekauft, mit ihnen bin ich auch zu WindowsPhone gewechselt, und würde mir daher auch gerne wieder ein Nokia kaufen, aber es wird nicht mal in EU produziert und Android genutzt, Danke aber NEIN Danke, so nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]