> > > > Samsung Galaxy S8 vermutlich ohne Kopfhörerbüchse

Samsung Galaxy S8 vermutlich ohne Kopfhörerbüchse

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Apples Entscheidung, das iPhone 7 ohne die althergebrachte 3,5-mm-Klinkenbüchse auf den Markt zu bringen, hat für ziemlich Aufruhr gesorgt. Ebenso sorgt der Schritt dafür, dass die Gerüchteküche brodelt. Nun wird in mehreren Berichten spekuliert, dass die Klinkenbüchse auch auf Samsungs zukünftigem Galaxy S8 wegfallen könnte.

Die Seiten BGR und SamMobile spekulieren beide, dass Samsung für die Audioausgabe stattdessen komplett auf USB-C setzen könnte, nachdem Engadget das Ende der Kopfhörerbüchse kommen sieht. Ende September veröffentliche die Industrievereinigung USB Implementers Forum die technische Spezifikation für USB Audio Device Class 3.0. Die Spezifikation bietet einen Standard für die Audioausgabe über den Type-C Port an. Da Samsung bereits den Type-C-Anschluss in das Galaxy S7 integriert hat, wäre es nun für die Firma ein leichtes USB Audio over USB Type-C in zukünftigen Smartphones zu implementieren.

Theoretisch wäre der Schritt weg von der 3,5-mm-Kopfhörerbüchse zu Audio über USB Type-C nicht nur auf Samsung-Geräte beschränkt. Genauso gut könnte jeder Smartphonehersteller den Standard in zukünftige Gerätegenerationen integrieren. Durch den Wegfall könnten Hersteller zudem noch dünnere Smartphones entwickeln, mit gleichzeitig verbesserter Wasserdichtigkeit.

Die Auswirkungen von Audio over USB Type-C wird sich zudem nicht nur auf Smartphones begrenzen, sondern über alle Geräteklassen hinweg. Laut USB-IF soll der Standard sämtliche anschließbare Peripherie abdecken, von Kopfhörern bis VR-Headsets und Docking-Stations. Die Spezifikationen können auf der Entwicklerseite des USB-IFs eingesehen werden.

Social Links

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11472
Zitat Zero-11;24965294
selbst die kleinsten MP3 Player haben Klinke

Deren primärer Zweck ist ja auch die Musikwiedergabe, zudem gab es bis auf Bluetooth, bis jetzt ja auch keine Alternative.
#19
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3672
Lautsprecher wären demzufolge mutig.... .
Immer wieder lus5ig die Kommentare zu lesen

Leider immer weniger lustig den vor Fehler strotzenden text zu lesen

. .
#20
Registriert seit: 14.02.2011
Deutschland
Bootsmann
Beiträge: 715
Für die Leute, die "richtige" Kopfhörer am Handy nutzen, ist das wohl ein Schlag ins Gesicht.
Oft haben Smartphones eine gute Audioqualität via Klinke.
Von Anfang an stecke ich meine Kopfhörer an mein android smartphone und höre beim Kochen Musik, oder liege währenddessen in der Sonne.

Beitzer von hochwertigen Hifi Kopfhörern müssen daher ab sofort einen externen Digital-Analog-Converter zwischenschalten, denn hochwertige KH gibt es meist nur mit Klinkenstecker, oftmals sogar 6er Klinke.
Jetzt werden welche sagen, warum kauft sich jemand so einen Kopfhörer, um damit am Handy zu hören?
Ganz einfach, weil sie den bestmöglichen Sound liefern und aktuelle Hifi KH oft effizient genug sind, um mit dem begrenzten Saft vom Smartphone genügend Pegel zu liefern, welches dabei auch noch nen guten Sound liefert.

Ich finde das wirklich traurig,so viel Platz nimmt doch die kleine 3er Klinkenbuchse nicht weg und sie hat sich jahrelang bewährt.

Die einzige Hoffnung ist, dass ab sofort die Kompatibilität verschiedenster externer dacs massiv erhöht wird.
Und selbst das wäre nur ein kleiner Trost.
Viele Dacs/Khvs kann man bereits jetzt am Smartphone nutzen und hat somit dir Wahl zwischen absolut kompromisslosem Sound mit nahezu beliegigem Pegel oder nem soliden Sound via Klinke, ohne jegliche externe Geräte.

Für mich waren Smartphones bisher die Ablöser der MP3 Player.
Sie können ebenso gut Musik spielen, unterstützen auch Formate wie Flac oder WAV, man kann währenddessen damit surfen, emails schreiben oder chatten und das alles in einem einzigen Gerät.
Dass es Adapter geben wird, ist für mich kein Argument. Das bedeutet den Zwang eines weiteren Geräts, was zum einen unpraktikabel ist, zum anderen bezahlt man Geld für etwas, das man eigentlich garnicht braucht.
Für mich ein absolutes Nogo, so einen Schrott ohne Klinke werde ich nicht kaufen.

Apple zeigt, wie man andere Technologien ausgrenzt, die anderen Hersteller ziehen nach.
Arme Welt.
#21
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 215
"Da Samsung bereits den Type-C-Anschluss in das Galaxy S7 integriert hat, [...]"
Das sollte korrigiert werden. Das S7 hat diesen Anschluss nicht. Ich war damals enttäuscht, als Samsung das S7 vorgestellt hat und Typ-C nicht dabei war. Und das nur, weil das Gear VR nicht mehr kompatibel wäre... -.-

Edit: To Topic - Mir persönlich ist es egal, dass die Buchse fehlen könnte. Ich habe ein Bluetooth Headset von Sennheiser, mehr brauche ich nicht. Aber ob man Smartphones noch dünner bekommen soll, ohne an Stabilität (Stichwort: Bentgate) einzubüßen, bezweifle ich.
#22
customavatars/avatar253208_1.gif
Registriert seit: 27.04.2016

Banned
Beiträge: 903
Type-C bedeuten doch auch gleich UschB 3.1 oder nicht. :confused:
#23
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3672
Typ c ist der anschluss - nicht mehr oder weniger.
#24
customavatars/avatar169694_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012
Kiel
Fregattenkapitän
Beiträge: 2767
USB 3.1 Type 1 und USB 3.1 Type 2 bezeichnen die Übertragungsgeschwindigkeit. Type 1 ist das alte USB 3.0 mit 5 Gbps (korrigiert mich bei der Einheit, wenn ich falsch liege), Type 2 ist das neue USB 3.1 mit 10 Gbps. Type-C ist wie Micro nur der Buchsentyp
#25
Registriert seit: 12.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 110
Zitat Snake7;24965498
Leider immer weniger lustig den vor Fehler strotzenden text zu lesen


Merkste was?!
#26
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2985
Zitat Quantum Luke;24965604

Beitzer von hochwertigen Hifi Kopfhörern müssen daher ab sofort einen externen Digital-Analog-Converter zwischenschalten,

Die gibt es doch im Kabelformat. Deine hochwertigen KH haben sowieso ein autauschbares Kabel. Also altes Kabel weg, neues dran. Da kann der DAC integriert sein. Zumal bei USB doch sogar das analoge Signal durchgeschleift wird, oder?

Zitat Quantum Luke;24965604
denn hochwertige KH gibt es meist nur mit Klinkenstecker, oftmals sogar 6er Klinke.
*Dann hast du eh schon Adapter gebraucht.



Zitat Quantum Luke;24965604
Ich finde das wirklich traurig,so viel Platz nimmt doch die kleine 3er Klinkenbuchse nicht weg und sie hat sich jahrelang bewährt.
Ja, ich finde es auch schade. Ich fand es auch schade, dass VGA aufgegeben wurde.

Zitat Quantum Luke;24965604

Viele Dacs/Khvs kann man bereits jetzt am Smartphone nutzen und hat somit dir Wahl zwischen absolut kompromisslosem Sound mit nahezu beliegigem Pegel oder nem soliden Sound via Klinke, ohne jegliche externe Geräte.
Das sehe ich etwas anders. Endlich gibt es diese Krücken KH Verstärker, die mit einer analogen Weiche daherkommen, nicht mehr. Es gibt ganz neue Möglichkeiten, wenn die Hersteller der KH Verstärker jetzt endlich digital gehen müssen. Die verkaufen einem seit 50 Jahren das gleiche, neu aufgegossene Glumpp. Mit aktiver Technik im KH Verstärker/KH selbst bieten sich imho ganz neue Möglichkeiten des User Eingriffs. Dass sie die Audio Hersteller bewegen, ist überfällig.


Zitat Quantum Luke;24965604

Dass es Adapter geben wird, ist für mich kein Argument. Das bedeutet den Zwang eines weiteren Geräts, was zum einen unpraktikabel ist, zum anderen bezahlt man Geld für etwas, das man eigentlich garnicht braucht.
*Ach komm, der Adapter verlängert dein KH Kabel um 5cm, lass ihn halt dran. Oder wechsle, sobald verfügbar, einfach das Kabel aus. Die meisten AVR und Co haben die 6er Klinke, da hat man schon immer einen Adapter gebraucht, wenn man den KH daran anstecken wollte. Da hat auch keiner rumgeheult, was die große Klinke eigentlich im Home Bereich verloren hat. Das mit dem Geld leuchtet ein. Ärgerlich, ja.

Zitat Quantum Luke;24965604

Für mich ein absolutes Nogo, so einen Schrott ohne Klinke werde ich nicht kaufen.

Nur, damit ich nicht falsch verstanden werden: Ich finde es ganz und gar nicht gut, dass die Klinke aufgegeben wird. Aber imho wird das so aufgebauscht, dass es schon fast lächerliche Züge annimmt: Oh nein, ich muss das Kabel meiner KH ersetzen. Oh nein, ich muss einen 5cm langen Adapter an den KH anschließen. Man kann aus Mücken auch Elefanten machen....
#27
Registriert seit: 17.11.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1996
Zitat ssj3rd;24964728
Lach, Apple macht es vor, jetzt heißt es nachmachen ..,


Einer spekuliert, Hardwareluxx schreibt´s ab und die Diskussionsrunde tut so, als wäre es beschlossene Sache. Naja ...

Bei Samsung könnte ich mir eher vorstellen, dass sie beide Technologien erstmal 2 Generationen lang parallel nutzen, bevor sie sich festlegen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]