> > > > Oppo F1s: Neues Selfie Smartphone ist da

Oppo F1s: Neues Selfie Smartphone ist da

Veröffentlicht am: von

oppo logoDas Oppo F1s ist sozusagen der neueste Selfie-Streich des chinesischen Herstellers. Wir hatten bereits Ende Juli über die anstehende Ankündigung des mobilen Endgeräts berichtet. Das Smartphone soll dabei seine junge Zielgruppe mit einem guten Verhältnis aus Preis- und Leistung überzeugen. Da man die Generation Selfie anvisiert, ist dann auch eine besonders potente Frontkamera mit gleich 16 Megapixeln integriert. Weniger rühmlich ist jedoch, dass Oppo beim F1s noch am veralteten Android 5.1 mit dem Überzug ColorOS 3.0 festhält – dabei steht mittlerweile bereits Android 7.0 alias Nougat kurz vor der Veröffentlichung.

Dafür lesen sich die Spezifikationen des Oppo F1s angesichts des Preises von umgerechnet knapp 250 Euro sehr ordentlich: Es steht ein Bildschirm mit 5,5 Zoll und 1.280 x 720 Bildpunkten zur Verfügung. Im Inneren beherbergt das Smartphone den SoC MediaTek MT6750 mit bis zu 1,5 GHz Takt, die GPU ARM Mali T860-MP2, 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz. Letzterer lässt sich via microSD um bis zu 128 GB erweitern.

oppo f1s

Zusätzlich ist das Oppo F1s für den Dual-SIM-Betrieb gerüstet, bietet einen Fingerabdruckscanner und integriert einen Akku mit 3.075 mAh. Zudem ist das Gerät nur 7,4 mm dünn. Ungewöhnlich: Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln niedriger auf als die Frontkamera des Oppo F1s. Im Handel soll das Oppo F1s in den Farben Gold, Rosé Gold und Grau zu haben sein. Zunächst erscheint das Gerät aber leider nur in Süd- bzw. Südostasien, dem Mittleren Osten, Nordafrika und Australien. Den Sprung nach Europa und damit auch Deutschland soll das Oppo F1s später aber auch noch vollziehen. Preis und Erscheinungsdatum des Oppo F1s für hiesige Gefilde stehen jedoch noch aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 5048
Ich finde die Oppo Geräte sehr gelungen. Auch die UI ist klasse. Ich hätte mich allerdings mehr über ein R9s mit 5.5 zoll Display und min. 3500mAh Akku gefreut.
#2
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Ich glaub nicht, dass das in Deutschland erhältlich sein wird, ohne dass es zu Verkaufsverbot kommt. Dafür sieht es einem anderen Smartphone verblüffend ähnlich aus - bestimmt nur Zufall :fresse:
#3
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4363
Die abgerundeten Ecken mal wieder?;)
#4
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6816
Zitat
Dafür lesen sich die Spezifikationen des Oppo F1s angesichts des Preises von umgerechnet knapp 250 Euro sehr ordentlich: Es steht ein Bildschirm mit 5,5 Zoll und 1.280 x 720 Bildpunkten zur Verfügung. Im Inneren beherbergt das Smartphone den SoC MediaTek MT6750 mit bis zu 1,5 GHz Takt, die GPU ARM Mali T860-MP2, 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz. Letzterer lässt sich via microSD um bis zu 128 GB erweitern.


Also... für nichtmal 170€ bekomme ich ein RedMi Note 3 mit 5,5" aber FullHD und ebenso 32Gb + µSD Slot und 3Gb RAM - und einen Snapdragon 650.
Mit MTK Helios X10 sogar nochmal nen 10er billiger.

Ansonsten auch ähnlich ausgerüstet - DualSIM, ~3Ah Akku, etc.

Also, n Schnapper ist das hier wirklich nicht.
#5
customavatars/avatar8411_1.gif
Registriert seit: 16.12.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3767
Aber ohne Band 20...
#6
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Zitat turbosnake;24811754
Die abgerundeten Ecken mal wieder?;)


Abgesehen von dem ovalen Knopf seh ich da ein iPhone 6 :fresse:
Auf den zweiten fehlt der Lautlos-Schalter, der Lichtsensor ist rechts vom Hörer und die Rückseite ist glänzend.

Edit: Vielleicht auch eine Mischung aus iPhone 6 und Note 3 xD
#7
Registriert seit: 16.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Zitat coolnik;24812072
Abgesehen von dem ovalen Knopf seh ich da ein iPhone 6 :fresse:

Das F1s folgt dem Design der anderen Modelle des Herstellers und die haben schon vor dem iP6 dieses Design gehabt.
Zumal bei Oppo das Display/Gehäuse Verhältnis besser ist wie beim iP
#8
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6816
Zitat Rippi;24811965
Aber ohne Band 20...


Ob einem LTE bei schlechterem Bidschirm 80€ mehr wert ist, muss jeder selber entscheiden ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]