> > > > Apple beantragt Patent zum Deaktivieren der Smartphonekamera bei Konzerten

Apple beantragt Patent zum Deaktivieren der Smartphonekamera bei Konzerten

Veröffentlicht am: von

apple logoImmer mehr Künstler möchten bei Konzerten nicht mit dem Smartphone gefilmt werden. Als Grund wird vor allem das störende helle Display für die anderen Besucher genannt und zudem möchten die Künstler ihre Auftritte vor einer Veröffentlichung im Internet schützen. Wie nun bekannt wurde, soll Apple deshalb ein Patent zum Blockieren der iPhone-Kamera bei Konzerten beantragt haben.

Über ein Infrarot-Signal sollen sich die Smartphone-Kameras zukünftig deaktivieren lassen und somit wäre eine Aufzeichnung des Konzerts oder der Veranstaltung nicht mehr möglich. Auch die Fotofunktion soll mit dem Signal blockiert werden, womit die Smartphones beim Einsatz dieser Technik wohl zukünftig in den Taschen der Anwender bleiben dürften.

apple patent kamera

Neben dem Blockieren der Kamera soll das Infrarot-Signal noch weitere Funktionen bieten: So nennt Apple beispielsweise das Übermitteln von Informationen, wenn sich der Nutzer in einem Museum befindet. Damit könnte der Besuch problemlos interaktiv gestaltet werden und das Smartphone müsste vorher nicht mit einer speziellen App dafür eingerichtet werden.

Ob Apple das Patent zum Deaktivieren der Smartphone-Kamera jedoch tatsächlich umsetzen wird, steht in den Sternen. Zudem bleibt offen, ob die Technik auch bei anderen Smartphone-Herstellern eingesetzt werden kann. Sollten nur iPhone-Besitzer nicht mehr ihre Kamera nutzen können, wäre dies ein Wettbewerbsnachteil und wahrscheinlich nicht im Interesse von Apple.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 29.12.2007
Rhein-Sieg-Kreis
Leutnant zur See
Beiträge: 1186
Danke für den Hinweis. Bin ich erst gar nicht drauf gekommen aber das wird der eigentliche Grund sein.

Zitat QUAD4;24722092
liese sich die kamera auch in einem polizeistaat deaktivieren wenn die polizei unangenehmes vorhat damit die videos nicht auf youtube und andere videoplatformen landen?
#13
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3787
Dann haben wir bald überall Infrarot-Strahlung (mehr als jetzt schon) und das Telefon macht nur noch was ihm von anderem gesagt wird - nicht vom Benutzer.
Aber die Leute sind so dämlich, die bejubeln das auch noch.
#14
customavatars/avatar7321_1.gif
Registriert seit: 30.09.2003
MD
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Zitat Snake7;24722336
Dann haben wir bald überall Infrarot-Strahlung (mehr als jetzt schon) und das Telefon macht nur noch was ihm von anderem gesagt wird - nicht vom Benutzer.
Aber die Leute sind so dämlich, die bejubeln das auch noch.


Lieber schnell den Aluhut aufsetzen!
Alle Objekte strahlen übrigens ganz natürlich im Infrarotbereich, die Wellenlängen sind ziemlich nah an der des sichtbaren Lichts.

Glaube kaum dass sich sowas durchsetzen wird, da werden Applenutzer noch mehr entmündigt.
#15
Registriert seit: 12.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 116
Zitat Snake7;24722336
Dann haben wir bald überall Infrarot-Strahlung (mehr als jetzt schon)


Du weißt schon, dass die Sonne ungefährliche Infrarotstrahlung absondert und Wärmestrahlung auch Infrarotstrahlung ist?!
#16
customavatars/avatar135186_1.gif
Registriert seit: 26.05.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3368
Einfach auf die richtigen Konzerte gehen... Wenn's richtig losgeht, beschleunigt das Eierphone vom Kameraheini von ganz alleine ziemlich zügig mit 9,81 m/s Richtung Boden..
#17
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4571
Zitat dreadkopp;24722621
Einfach auf die richtigen Konzerte gehen...


\m/
#18
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3230
Zitat panopticum;24722445
Lieber schnell den Aluhut aufsetzen!

Hast du ihn schon auf? Sonst geht deine Kamera bald nicht mehr, meine lernfähige Fernbedienung liegt nämlich schon bereit. :)

Zitat panopticum;24722445

Glaube kaum dass sich sowas durchsetzen wird, da werden Applenutzer noch mehr entmündigt.


Das sind sie doch schon beim Kauf von Apple-Hardware. [COLOR="#FF0000"]Edit: Ach, habe das "noch mehr übersehen" :haha:[/COLOR]
#19
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1245
Dürfte es nicht einfach ausreichen rund um die Bühne IR Strahler aufzustellen. Da die Kameras das Licht wahrnehmen wären die Fotos dann halt einfach alle überbelichtet, halt so als würde man voll in einen Scheinwerfer reinfotographieren.
#20
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat IcE-TeA;24724317
Dürfte es nicht einfach ausreichen rund um die Bühne IR Strahler aufzustellen. Da die Kameras das Licht wahrnehmen wären die Fotos dann halt einfach alle überbelichtet, halt so als würde man voll in einen Scheinwerfer reinfotographieren.

Unnötiger Kostenaufwand wenn man das per Software lösen könnte und zudem ist Infrarot immer noch Wärmestrahlung.. als nichts für ein Sommerkonzert.
Und umgehbar wäre das auch.. zumindest richtige Kameras (Bridges, Dslrs) haben IR Filter drin.
#21
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1245
Die Software müsste aber erstmal jedes Handy haben, womit die richtigen Kameras ebenso ausgeschlossen sind, wie bei einem IR Strahler. Bleibt einzig die Wärmestrahlung übrig und da würde mich mal die Tatsächliche Heizleistung des Strahlers interessieren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]