> > > > ZTE Axon 7: Smartphone mit Snapdragon 820 und VR-Features

ZTE Axon 7: Smartphone mit Snapdragon 820 und VR-Features

Veröffentlicht am: von

zte 2015ZTE hat gestern sein neues Smartphone Axon 7 vorgestellt. In China ist es bereits erhältlich, soll aber auch in anderen Märkten erscheinen. So steht für Europa beispielsweise bereits eine Preisempfehlung von 409 Euro im Raum. Jene Angabe soll für die Version ohne Force bzw. 3D Touch gelten. Jenes Feature wird es ebenfalls in einer hochpreisigeren Variante geben. Fürs Geld bekommt man hier als Käufer ein Smartphone mit 5,5 Zoll, AMOLED-Bildschirm und Quad HD (2.560 x 1.440 Bildpunkte). Im Inneren finden wir einen Qualcomm Snapdragon 820 mit vier Kernen und bis zu 2,15 GHz Takt, 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz vor. Die alternative Variante des ZTE Axon 7 wird sogar 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz bieten. In beiden Fällen lässt sich die ab Werk vorhandene Kapazität aber auch noch nachträglich via microSD erweitern.

ZTE Axon7

Für die Kamera nennt ZTE eine Auflösung von 20 Megapixeln sowie eine Blende von f/1.8 und einen optischen Bildstabilisator. Auch die Frontkamera mit 8 Megapixeln soll gute Bilder knipsen. Für den Akku wiederum nennt ZTE beim Axon 7 eine Kapazität von 3.250 mAh. Da Quick Charge 3.0 unterstützt wird, sollte die Aufladung flott ablaufen. Zu den Schnittstellen zählen USB Type-C, Dual-SIM, NFC, Bluetooth 4.2, GPS und Wi-Fi 802.11 ac. Als Betriebssystem setzt der Hersteller ab Werk MiFavor 4.0 ein, das auf Android 6.0 basiert. Auch ein Fingerabdruckscanner ist integriert.

zte axon 7 vr

Als Accessoire bietet ZTE für das Axon 7 auch ein Virtual-Reality-Headset an: ZTE VR erinnert an Samsungs Gear VR. Auch in diesem Fall dient das Smartphone als eingehakter Bildschirm. Da ZTE bereits die Unterstützung für Google Daydream bestätigt hat, kann man das auch indirekt als Ankündigung von einem Update auf Android N gelten lassen. Insgesamt klingt das somit, gerade angesichts des aggressiven Preises, nach einem spannenden Smartphone. Jetzt heißt es nur noch auf weitere Einzelheiten zum Launch in Europa warten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar181028_1.gif
Registriert seit: 18.10.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Wow das klingt wirklich gut, am Ende muss noch mein S7 weichen, weil das hier wahrscheinlich den Cyanogenmod unterstützt:D
#2
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 257
Das sieht richtig fein aus:
- VoLTE: Voice over LTE
- Voice-Print (sprachgesteuertes Entsperren des Screens)
- Vollmetallgehäuse
- Hifi-Sound durch Chipsets AKM 4961 und 4490
AK4961ECB | Product | AKM - Asahi Kasei Microdevices


Es soll LTE Band 20 unterstützen. ZTE Axon 7 specs
Wem also beim Xiaomi Mi5 das LTE Band 20 fehlt und keine Lust auf zusätzliche Importgebühren hat, sollte dieses hier im Auge behalten.
Es soll Juni/Juli nach Deutschland kommen.
4GB/64GB-Modell ~409€
#3
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 719
Sehe ich das richtig?! Stereo Lautsprecher an der Front?
Gefällt mir das Gerät!
#4
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 257
Die Kamera auf der Rückseite wird bestimmt von Sony kommen. Bei den technischen Daten kann es nur der IMX230 oder der IMX318 (als Nachfolger) sein.
Der letztere ist bis jetz noch in keinem Smartphone verbaut worden. Wird aber ab dem zweiten Quartal erwartet.
#5
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Die Kamera hat ein Samsung ISOCELL Sensor.

ZTE Axon 7 features 20MP Samsung ISOCELL sensor: Digital Photography Review
#6
customavatars/avatar181028_1.gif
Registriert seit: 18.10.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 927
wow jetzt gefällt mir das Ding noch mehr. Hoffentlich versaut die Software der Kamera dann aber nicht alles.
#7
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 257
Eine bessere Rückkamera als beim S7 oder das gleiche Modell?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]