> > > > Benchmark verrät technische Daten des Samsung Galaxy C7

Benchmark verrät technische Daten des Samsung Galaxy C7

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Die Entwicklungsabteilung von Samsung lässt die Auswahl an Smartphones des Herstellers immer weiter Anwachsen und mit dem Galaxy C7 steht wohl bereits ein nächstes mobiles Gerät in den Startlöchern. Zumindest ist das Galaxy C7 erstmals im Benchmark von GFXBench aufgetaucht und somit scheinen die Entwicklungen schon weit vorangeschritten zu sein. Das Galaxy C7 sei laut den Kollegen mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet. Die Auflösung wird mit 1.920 x 10.80 Bildpunkten angegeben. Als Panel wird ein SuperAMOLED-Display genannt, welches wahrscheinlich aus der Produktion von Samsung stammt.

Als Prozessor wird der neue Snapdragon 625 von Qualcomm genannt. Der SoC bietet insgesamt acht ARM Cortex-A53-Kerne mit einer Taktfrequenz von maximal 2,0 GHz. Darüber hinaus soll das Mittelklasse-Gerät mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Der interne Speicher wird auf 32 GB beziffert, kann jedoch wahrscheinlich über einen microSD-Slot noch erweitert werden.

samsung galaxy ce7 bench

Für Fotos und Videos mit Full-HD-Auflösung soll Samsung eine Hauptkamera mit 16 Megapixeln Auflösung verbauen und die Frontkamera sei mit einem Sensor mit 8 Megapixeln ausgestattet. Obendrein soll das Galaxy C7 für die Konnektivität neben WLAN und Bluetooth auch NFC sowie LTE bereistellen.

Weitere Daten und Bilder des Galaxy C7 von Samsung stehen derzeit noch nicht zur Verfügung. Die Gerüchteküche meldet lediglich, dass Samsung die Komponenten in einem Metallgehäuse unterbringen soll. Dies sei darauf zurückzuführen, dass die A-Serie beim Gehäuse inzwischen auf eine Kombination aus Glas und Metall setzt und deshalb mit der C-Baureihe nun noch ein Smartphone mit einem kompletten Metallgehäuse geplant sei. Preise und Verfügbarkeit sind derzeit nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar125190_1.gif
Registriert seit: 15.12.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2612
"Darüber hinaus soll das Mittelklasse-Gerät mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein."
Ich sehe "Memory 3.5 GB". :p
#2
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 343
sicherlich nur ein Kommunikationsfehler zwischen Samsung Technik und HWluxx PR Abteilung ............ oder witter ich Betrug xD
#3
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4304
Die letzten 5MB werden langsamer angebunden :vrizz:
#4
Registriert seit: 08.11.2015
mordor deutschlands.
Oberbootsmann
Beiträge: 834
wärs nvidia, würde ich vermuten die fehlenden 512mb sind die swap partition.
#5
Registriert seit: 28.05.2011
Stuttgart
Flottillenadmiral
Beiträge: 5164
Die fehlenden 512 mb sind vom System reserviert. ist beim S7 auch so.
#6
Registriert seit: 02.05.2016

Matrose
Beiträge: 3
Oh mal wieder ein Android Telefon von Samsung. Revolutionär.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]