> > > > Intel statt Qualcomm: Apple soll Hersteller des iPhone-Modem wechseln

Intel statt Qualcomm: Apple soll Hersteller des iPhone-Modem wechseln

Veröffentlicht am: von

qualcommApple verbaut in seinen iPhones bereits seit vielen Generationen Mobilfunkmodems von Qualcomm. Der Chipentwickler konnte damit in der Vergangenheit immer mit einem hohen Absatz rechnen und hat auch entsprechend Geld mit den Bauteilen verdient. Schließlich zählt Apple zu einem der größten Abnehmer für Smartphone-Komponenten.

Doch anscheinend kommen auf Qualcomm nun schwierigere Zeiten zu. Apple soll seine Modems, die für GSM, UMTS sowie LTE zuständig sind, künftig nicht mehr von Qualcomm beziehen. Stattdessen soll Intel ab dem iPhone 7 für den Funkverkehr des Smartphones sorgen. Dies geht zumindest aus einem Bericht des US-Branchendienst Bloomberg hervor. Demnach hat der Qualcomm-Chef Steve Mollenkopf gegenüber Journalisten angekündigt, dass das Unternehmen einen sehr wichtigen Kunden verlieren würde, ohne dabei einen Namen zu nennen.

qualcomm chip 5478

Nach dieser Aussage äußerten sich mehrere Analysten dazu und alle gingen davon aus, dass bei dem großen und wichtigen Kunden es sich um Apple handeln würde. Neben Apple habe Qualcomm nur noch Samsung als großen Kunden, doch die Südkoreaner setzen beim ihrem Galaxy S7 und S7 edge mit dem Snapdragon 820 auch weiterhin auf Qualcomm als Partner. Somit bleibt nur noch Apple als großer Kunde von Qualcomm übrig.

Sowohl Apple als auch Qualcomm wollten sich nicht weiter zu der Sache äußern. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Zitat lll;24516408
Mist, im ersten augenblick dachte ich wirklich, dass man Intel CPU's verbaut, das wäre was feines :drool:

Naja, Apple wird wohl kaum je erlauben, dass man darauf normale x86 Software ausführt, selbst wenn der Chip es zuließe...
#7
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Zitat ProphetHito;24516108
Qualcomm hat lange genug die Vormachtstellung inne gehabt. Inzwischen sind neben den Samsung-SoCs auch die HiSilicon-SoCs von Hauwei mehr als nur konkurrenzfähig.

Ist eben das Geschäft: wer schneller und billiger anbieten kann, kriegt den Deal


Entwickeln Samsung (Exynos) und Huawei die Modems selber? Oder steckt da wie beim iPhone ein seperater Chip von Qualcomm drin?
#8
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2384
Da wird Intel mal wieder mit satten Rabatten gewedelt haben.
So wie sie es quasi überall im mobile Segment tun.

Durch den stabilen und gewinnträchtigen Desktop und Notebook Markt, können sie das bisher auch.
Mal sehen, wie lange noch.

Hoffentlich landet AMD mit Zen wieder nen ordentlichen Treffer und dieses elende Intel Monopol wird mal ordentlich zurückgefahren.
#9
Registriert seit: 07.04.2009
Ludwigshafen
Matrose
Beiträge: 8
Könnte nicht auch die aktuelle politische Situation eine kleine Rolle spielen? Schließlich sind Apple und Intel Unternehmen aus den USA?
#10
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
da freut sich die nsa wenn sie über die intel modem zugriff auf die iphones bekommt. ist nicht das erste mal dass geheimdienste aktive backdoors in integrierte schaltkreise schmuggeln...
#11
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8576
Und Qualcomm ist kein amerikanisches Unternehmen oder wie?
#12
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
qualcomm ist ein in taiwan gegründetes unternemhen das 2008 von einer chinesischen investorengruppe aufgekauft und der sitz auf die bahamas verlegt. der sitz eines tochterunternehmens liegt in den usa, aber das ist es auch schon.
#13
customavatars/avatar60873_1.gif
Registriert seit: 26.03.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 130
https://de.wikipedia.org/wiki/Qualcomm

Liest sich dort anders.
#14
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
wenn lord einen so offensichtlichen fakt in frage stellt, dan spielt man einfach mit ^^
#15
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8576
Das war eine sarkastische Antwort auf fotzibaer...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]