> > > > Intel: Atom-Plattform Apollo Lake kommt im zweiten Halbjahr

Intel: Atom-Plattform Apollo Lake kommt im zweiten Halbjahr

Veröffentlicht am: von

intel3Mit Apollo Lake wird Intel im zweiten Halbjahr seine Atom-Plattform einem neuen Anstrich verpassen. Dies hat der Chipriese während des IDF 2016 im chinesischen Shenzen bekannt gegeben. Apollo Lake wird auf die komplett neue Goldmont-Architektur basieren und soll vor allem eine höhere Grafikleistung bieten. Hierzu greift der Chipentwickler auf die bereits bekannte Gen9-Grafikeinheit aus den Skylake-Prozessoren zurück. Weiterhin werden die Atom-SoCs modernen LPDDR4-Speicher unterstützen, können aber auch mit dem älteren und günstigeren LPDDR3- sowie DDR3L-Speicher umgehen. Weiterhin können mit dem SoC problemlos SATA-SSDs im 2,5-Zoll- und M.2-Format verbunden werden und auch USB-3.1 Type-C wird mit an Bord sein. Ob die Hersteller allerdings alle Anschlussmöglichkeiten ausnutzen werden, bleibt abzuwarten.

Die Apollo-Lake-SoCs werden laut Intel im zweiten Halbjahr 2016 auf den Markt kommen und im 14FF-Prozess gefertigt. Damit setzt Intel bei den neuen Atom-Chips auf die identische Strukturbreite wie bei den Skylake-Prozessoren. Im Vergleich zur aktuellen Braswell-Serie sollen sich die Endgeräte aufgrund der weniger aufwendigen Stromversorgung und Controller günstiger produzieren lassen. Die Apollo-Lake-Chips werden wohl vor allem in Einsteigergeräten zu finden sein.

intel Apollo Lake

Bildquelle: cnbeta.com

Ob mit dem Start im zweiten Halbjahr 2016 auch sofort die ersten Geräte wie zum Beispiel Mini-PCs, Tablets oder auch Chromebooks mit der Apollo-Lake-Plattform in den Handel kommen werden, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4867
Sehr schön, dann wird es zum Sommer auch neue Surface 4 geben. Dann bitte mit "normalen" SSDs, ein bisschen dünner und mit mehr Akkukaufzeit und neuen Type Cover. Danke.
#2
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1077
hoffendlich mit hdmi 2.0 geht ja bei skylake afaik per dp->hdmi Adapter, dann könnte ich ein paar alte Media PC´s austauschen wobei HDR Support wahrscheinlich immernoch fehlt (2.0a).
#3
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Ist Apollo Lake nicht der Nachfolger für Braswell (Celeron N & Pentium N) und Broxton der Nachfolger von Cherry Trail für Tablets?
Ist Apollo Lake jetzt Beides?
Sah auf der letzten Intel Roadmap aber noch ganz anders aus...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei räumt Benchmark-Manipulation bei diversen Smartphones ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO

    Spätestens seit Mitte 2013 ist bekannt, dass auch Smartphone-Hersteller Benchmark-Resultate verfälschen. Die ertappten Unternehmen gelobten in schöner Regelmäßigkeit Besserung, eine abschreckende Wirkung hatte das aber nicht, wie sich zeigt. Denn eine genauere Inaugenscheinnahme zeigt,... [mehr]