> > > > Intel: Atom-Plattform Apollo Lake kommt im zweiten Halbjahr

Intel: Atom-Plattform Apollo Lake kommt im zweiten Halbjahr

Veröffentlicht am: von

intel3Mit Apollo Lake wird Intel im zweiten Halbjahr seine Atom-Plattform einem neuen Anstrich verpassen. Dies hat der Chipriese während des IDF 2016 im chinesischen Shenzen bekannt gegeben. Apollo Lake wird auf die komplett neue Goldmont-Architektur basieren und soll vor allem eine höhere Grafikleistung bieten. Hierzu greift der Chipentwickler auf die bereits bekannte Gen9-Grafikeinheit aus den Skylake-Prozessoren zurück. Weiterhin werden die Atom-SoCs modernen LPDDR4-Speicher unterstützen, können aber auch mit dem älteren und günstigeren LPDDR3- sowie DDR3L-Speicher umgehen. Weiterhin können mit dem SoC problemlos SATA-SSDs im 2,5-Zoll- und M.2-Format verbunden werden und auch USB-3.1 Type-C wird mit an Bord sein. Ob die Hersteller allerdings alle Anschlussmöglichkeiten ausnutzen werden, bleibt abzuwarten.

Die Apollo-Lake-SoCs werden laut Intel im zweiten Halbjahr 2016 auf den Markt kommen und im 14FF-Prozess gefertigt. Damit setzt Intel bei den neuen Atom-Chips auf die identische Strukturbreite wie bei den Skylake-Prozessoren. Im Vergleich zur aktuellen Braswell-Serie sollen sich die Endgeräte aufgrund der weniger aufwendigen Stromversorgung und Controller günstiger produzieren lassen. Die Apollo-Lake-Chips werden wohl vor allem in Einsteigergeräten zu finden sein.

intel Apollo Lake

Bildquelle: cnbeta.com

Ob mit dem Start im zweiten Halbjahr 2016 auch sofort die ersten Geräte wie zum Beispiel Mini-PCs, Tablets oder auch Chromebooks mit der Apollo-Lake-Plattform in den Handel kommen werden, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4711
Sehr schön, dann wird es zum Sommer auch neue Surface 4 geben. Dann bitte mit "normalen" SSDs, ein bisschen dünner und mit mehr Akkukaufzeit und neuen Type Cover. Danke.
#2
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 639
hoffendlich mit hdmi 2.0 geht ja bei skylake afaik per dp->hdmi Adapter, dann könnte ich ein paar alte Media PC´s austauschen wobei HDR Support wahrscheinlich immernoch fehlt (2.0a).
#3
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Ist Apollo Lake nicht der Nachfolger für Braswell (Celeron N & Pentium N) und Broxton der Nachfolger von Cherry Trail für Tablets?
Ist Apollo Lake jetzt Beides?
Sah auf der letzten Intel Roadmap aber noch ganz anders aus...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]