> > > > Vodafone unzufrieden mit Apple SIM

Vodafone unzufrieden mit Apple SIM

Veröffentlicht am: von

apple logoDass die eSIM irgendwann auf breiter Front kommen wird, ist schon fast ein festes Ziel Apples. Doch der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone hat mit der proprietären Umsetzung des kalifornischen Konzerns ein Problem. Aktuell ist es mit Apples SIM lediglich möglich, aus einer Auswahl von Datenverträgen zu wählen. Und zwar nur dann, wenn der Anbieter einen entsprechenden Vertrag mit Apple geschlossen hat.

Dieses Verhalten ist Vodafone ein Dorn im Auge. Laut dem Mobilfunkbetreiber soll der Kunde frei wählen können, egal ob Discounter- oder Netzbetreibervertrag oder gar Prepaid. Wie das funktionieren soll, macht das Unternehmen selbst mit der Samsung Gear 2 vor, welche als erste Smartwatch auf eine eigene, fest verbaute eSIM setzt.

Apple Sim

Apple SIM

Zwar hat Apple beim neuen 9,7 Zoll iPad Pro neben der fest verbauten SIM auch einen dedizierten SIM-Kartenschacht verbaut, allerdings wird dieser sicher auf Dauer verschwinden. Alles in allem sollte die Branche jedoch zusammen an einer einheitlichen und offenen Lösung arbeiten, ohne Insellösungen wie die Apples zu fördern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1569
Will jetzt Vodafone ernsthaft Atome erklären, was gut und was schlecht ist?

Vodafone will dem Kindern doch nur Vorschriften machen und das Geld aus der Tasche ziehen.
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12297
Denke früher oder später werden die Netzbetreiber selbst ein eSim System anbieten und vermarkten.
Apple hat allerdings als den Vorstoß geleistet/gewagt und sie haben wohl auch den Einfluss um vorerst davon zu profitieren.
#3
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3303
Zitat timo82;24488447
Will jetzt Vodafone ernsthaft Atome erklären, was gut und was schlecht ist?

Vodafone will dem Kindern doch nur Vorschriften machen und das Geld aus der Tasche ziehen.


Warum? Vodafone hat vollkommen Recht mit dem was sie sagen, alles andere als eine einheitliche eSIM ist Blödsinn.
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5300
Zitat RainbowCrash;24489179
Warum? Vodafone hat vollkommen Recht mit dem was sie sagen, alles andere als eine einheitliche eSIM ist Blödsinn.


So wie's aussieht wird sich die Apple-SIM bestimmt auch außerhalb durchsetzen - mit allen möglichen kleineren Formen der SIM waren sie ja auch die ersten, die's etabliert haben. Nano-SIM bei Apple? Seit 2012. Micro-SIM? 2010.
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12297
Zitat CH4F;24490595
So wie's aussieht wird sich die Apple-SIM bestimmt auch außerhalb durchsetzen - mit allen möglichen kleineren Formen der SIM waren sie ja auch die ersten, die's etabliert haben. Nano-SIM bei Apple? Seit 2012. Micro-SIM? 2010.
Ein physikalischer Standard ist allerdings was anderes als ein proprietäres Protokoll. Am Chip selbst hat Apple ja nicht mal bei der nanoSim was geändert, soweit ich weiss.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]