> > > > ASUS ZenFone Max ab sofort vorbestellbar

ASUS ZenFone Max ab sofort vorbestellbar

Veröffentlicht am: von

asusASUS hat via Pressemitteilung bekanntgegeben, dass das ZenFone Max (ZC550KL) ab sofort im eigenen Shop vorbestellt werden kann. Das Smartphone zeichne sich vor allem durch seinen riesigen Akku von 5.000 mAh aus und solle dadurch eine Laufzeit von bis zu 38 Tagen erreichen. Beim Display setzt ASUS auf ein 5,5-Zoll-Bildschirm mit der IPS-Technik und dieser wird von einem Gorilla Glass 4 vor Kratzern und Beschädigungen geschützt. Befeuert wird das ZenFone Max vom Snapdragon 410 mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 1,2 GHz. Dem Qualcomm-SoC steht ein 2 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite, während der interne Speicher 16 GB Speichervolumen besitzt. Über einen microSD-Slot kann dieser um bis zu 64 GB erweitert werden.

Weiterhin gehören LTE sowie WLAN nach dem n-Standard zur Ausstattung. Bluetooth 4.0 sowie NFC sind ebenfalls an Bord. Mithilfe der Dual-SIM-Funktion kann der Käufer zudem zwei SIM-Karten installieren und somit beispielsweise mit einem günstigeren Datentarif das mobile Internet nutzen. Die verbaute Rückkamera löst laut Datenblatt mit bis zu 13 Megapixeln auf, wohingegen die Frontkamera eine Auflösung von 5 Megapixeln bietet.

ZenFone Max black

 

Der Preis des ASUS ZenFone Max wird vom Hersteller auf rund 250 Euro beziffert und die Auslieferung soll ab dem 22. März starten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Klingt im gesamt ja ganz gut, wobei mir der Prozessor etwas zu schwach ist, mit dem Akku und dem Intel Prozessor zu dem Preis wäre es interessant gewesen.
#2
customavatars/avatar129573_1.gif
Registriert seit: 14.02.2010
Lüneburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Mal sehen, wie sich das in der Praxis bewährt. Bei den ZenFone sind Displayauflösung, Verarbeitung und rom-Angebot ja immer so eine Sache für sich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]