> > > > Microsoft Garage präsentiert Hub Keyboard für Android

Microsoft Garage präsentiert Hub Keyboard für Android

Veröffentlicht am: von

Die hubkeyboardMicrosoft Garage hat mit dem Hub Keyboard eine neue virtuelle Tastatur für Android vorgestellt, welchen den Arbeitsalltag erleichtern soll. Im Moment ist die kostenlose Anwendung jedoch auf englischsprachige Nutzer in den USA beschränkt. Da es sich um eine Preview-Version handele, arbeite man noch an der Unterstützung weiterer Sprachen und Länder, so die Entwickler, die sich über Nutzerfeedback freuen.

Die App soll die Bedienung des Smartphones vereinfachen und häufige Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen vermeiden. „Ich persönlich mag es nicht, zwischen Apps zu wechseln, um unterschiedliche Dinge auf dem Smartphone zu erledigen“, so Steve Won, Senior Designer im Office-Team. Vor einem Jahr war er daher auf die Idee gekommen, eine virtuelle Tastatur zu entwickeln, welche die verschiedenen Funktionen vereint. In Zusammenarbeit mit der Microsoft Garage entstand so das Hub Keyboard.

Die neue Tastatur bringt zwei offensichtliche Änderungen mit: über dem Keyboard befindet sich mit „Clipboard“, „Documents“, „Contacts“ und „Translate“ eine Reihe neuer Funktions-Symbole, über ein zusätzliches Zeichen kann der Nutzer des Weiteren zwischen den installierten Tastaturen wechseln. Neben der reinen Eingabefunktion bietet die Tastatur die Möglichkeit zum Kopieren und Einfügen. Neu daran ist, dass der Zwischenspeicher mehr als einen Eintrag bereithält und es dem Nutzer somit erlaubt, aus den zuletzt kopierten Elementen zu wählen.

Zudem können Nutzer über die Tastatur auf ihre Office-Dokumente zugreifen, die bei OneDrive oder SharePoint gespeichert sind und die Dokumente per Link verschicken. Dafür ist allerdings ein Office-365-Konto nötig. Ein Zugriff auf Kontakte im Telefon- und Cloud-Speicher ist ebenfalls möglich. Auch bietet das Hub Keyboard eine Übersetzungsfunktion - zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nur vom Englischen aus. Auf eine Autokorrektur müssen Nutzer hingegen verzichten.

Das neue Hub Keyboard kann für den amerikanischen Markt kostenlos im Google Playstore heruntergeladen werden. Alternativ lässt sich auch die entsprechende APK-Datei finden. Voraussetzung für die Verwendung der App ist Android 4.3 oder höher.