> > > > Google reduziert Preis für Nexus 5X und Nexus 6P

Google reduziert Preis für Nexus 5X und Nexus 6P

Veröffentlicht am: von

nexus 6pGoogle hat die Preise im eigenen Play-Store für seine beiden mobilen Geräte Nexus 5X und 6P nach unten korrigiert. Laut Google sei die Preisreduzierung jedoch lediglich für kurze Zeit und bereits am 12. Februar sollen wieder die alten Preise gelten. Ab sofort verlangt Google für das Nexus 5X keine 429 Euro mehr, sondern für das 16-GB-Modell nur noch 349 Euro. Die 32-GB-Variante kostet hingegen 399 Euro, womit Google bei diesem Modell den Preis um 80 Euro senkt.

Google Nexus 5X
Bildergalerie: Google Nexus 5X

Ebenfalls günstiger kann nun das Nexus 6P erworben werden. Hier fällt der Preis des 32-GB-Modells von 649 Euro um 100 Euro auf 549 Euro. Auch die größeren Modelle wurden reduziert und so kostet das Nexus 6P mit 64 GB nun 599 Euro, das mit 128 GB hingegen 699 Euro.

Wie bereits erwähnt, gelten die reduzierten Preise vorerst nur bis zum 12. Februar 2016. Ob Google danach allerdings wieder die Preise auf das alte Niveau anheben wird, bleibt abzuwarten. Schließlich möchte das Unternehmen mit diesem Schritt den Verkauf deutlich ankurbeln – sollten die Verkaufszahlen entsprechend nach oben gehen, könnte Google die reduzierten Preise dauerhaft beibehalten.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar142037_1.gif
Registriert seit: 15.10.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 311
Schon erstaunlich. Bei Apple scheint im Bezug auf das iPhone das Ende Fahnenstange in Sicht sein, und jetzt hält es Google wohl auch für nötig mal einen Testballon los zu lassen.

Vielleicht kommt die ganze Smartphone Branche ja langsam mal wieder auf den Teppich und verkauft die seit Jahren nur marginal verbesserten Geräte zu Preisen entsprechenden Preisen. Die aktuellen Preise der Hersteller spiegeln schon lange nicht mehr die wirklichen Entwicklungskosten eines Gerätes der 6.Generation wieder, sondern lediglich die Gier der Aktionäre.
#2
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4580
Meiner Meinung nach sind die Preise immer noch zu hoch. Die jetzigen reduzierten Preise hätten von Anfang an gelten sollen.
#3
customavatars/avatar102758_1.gif
Registriert seit: 19.11.2008
nähe Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5868
kann man denn davon ausgehen, dass demnächst eine permanente preisreduzierung kommt? Oder ist das unwahrscheinlich? Bisher waren die Nexus Preise ja immer recht stabil, bis sie dann erst kurz vor release der neuen start gefallen sind.
#4
customavatars/avatar101449_1.gif
Registriert seit: 27.10.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 998
In der Schweiz bekommt man das Nexus 5X (32GB) seit Wochen für ~365€. Weiß nicht,was sich Google bei den Preisen für die EU gedacht hat ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]