> > > > HTC soll für Google 2016 angeblich zwei Nexus entwickeln

HTC soll für Google 2016 angeblich zwei Nexus entwickeln

Veröffentlicht am: von

htc 20132015 hat Google zwei neue Smartphones veröffentlicht: die LG Nexus 5X (5,2 Zoll) und Huawei Nexus 6P (5,7 Zoll). Nun gibt es bereits die ersten Gerüchte zur nächsten Nexus-Generation des Jahres 2016. Abermals sollen demnach zwei verschiedene Varianten auf den Markt kommen. Ein Nexus-Smartphone solle für den Bildschirm 5 und das größere Modell 5,5 Zoll anlegen. Hier würde es sich jedoch um einen ziemlich überraschenden Schachzug seitens Google handeln, da die Smartphone-Diagonalen in den letzten Jahren genau umgekehrt allgemein immer größer geworden sind. Unmöglich wäre diese Strategie hingegen auch wieder nicht, schließlich verfügte auch das recht mäßig angenommene Motorola Nexus 6 des Jahres 2014 bereits über einen Bildschirm mit 6 Zoll Diagonale, während die bereits erwähnten Nachfolgemodelle letztes Jahr auf maximal 5,7 Zoll kamen.

nexus logo

Interessanter ist vielleicht die Behauptung Google würde sich von LG und Huawei als Herstellungspartnern verabschieden und nun auf HTC setzen. HTC ist in der Vergangenheit bereits als Nexus-Partner aufgetreten und entwickelte für Google das ungewöhnliche aber am Markt gefloppte Tablet Nexus 9. Ohnehin steckt HTC bereits seit Jahren in einer Sinnkrise und hat im mobilen Segment stark an Popularität eingebüßt. Eventuell verspricht sich der Hersteller aus Taiwan durch die Entwicklung eines neuen Nexus-Modells einen Beliebtheitsschub. Es wäre durchaus möglich, dass HTC Google deswegen ein besonderes reizvolles Angebot unterbreitet hat.

Aktuell basieren diese Angaben jedoch nur auf Gerüchten, welche ein chinesischer Analyst in die Welt gesetzt hat – er beruft sich auf vertrauenswürdige Quellen. Sowohl HTC und Google enthalten sich zu den Meldungen eines Kommentares. Sollte HTC tatsächlich erstmals ein bzw. gleich zwei Nexus-Smartphones für Google entwickeln, dürfte man auf die Ergebnisse sehr gespannt sein. Um das Huawei Nexus 6P gab es beispielsweise viel Rummel wegen der Empfindlichkeit der Glasabdeckung der Kamera sowie Probleme mit den Mikrofonen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar211370_1.gif
Registriert seit: 17.10.2014
München
Matrose
Beiträge: 26
HTC hatte 2010 mit dem Google Nexus One gezeigt, wie gut sich ein Nexus-Smartphone anfühlen kann. Ein Comeback wäre klasse. Was Qualität und Materialwahl angeht ist HTC noch immer ein Maßstab für Mitbewerber.
#2
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4012
Ich würde mir echt sehnlichst wünschen, dass das stimmt. Dieses Jahr wird mein Nexus 6 schon zwei Jahre alt, da kommt also was Neues. Ein HTC wäre da echt ein Traum. Aber ich mach mir Sorgen, dass sie es versauen...
#3
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Fine das Nexus 6P vom Design her auch echt Hammer. Interessanter finde ich dann, wie es preislich aussehen wird.
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3180
Das wäre mal ein Handy, was ich mir wünschen würde! Damals habe ich zu einem LG G3 gegriffen, aufgrund des großen Bildschirms bei ziemlich wenig "verschwendeter" Gesamtoberfläche. Leider hat das Ding so seine Macken...

Aber ein Nexus mit den Pluspunkten der Nexus Reihe wäre genial.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]