> > > > Oppo F1: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Vorzügen

Oppo F1: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Vorzügen

Veröffentlicht am: von

oppo logoOppo hat in dieser Woche offiziell sein neues Smartphone Oppo F1 vorgestellt. Auch wenn der Name unfrewillige Assoziationen an den gleichnamigen Rennsport weckt, so handelt es sich hier nicht um ein pfeilschnelles Flaggschiff, sondern vielmehr um ein neues Mittelklasse-Modell. Das Oppo F1 nutzt ein Unibody-Gehäuse aus Alumninium und ist nur 7,25 mm dick. Außerdem ist ein Display mit 5 Zoll Diagonale und 1.280 x 720 Bildpunkten an Bord, geschützt von Gorilla Glass 4. Was das Innenleben betrifft, so sprechen wir hier von einem Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 616 mit acht Kernen auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53 und 1,7 GHz Takt. Dazu gesellen sich die GPU Adreno 405, 3 GB Ram und 16 GB Speicherplatz. Letzterer lässt sich via microSD erweitern. Für den Akku nennt Oppo bei seinem F1 eine Kapazität von 2500 mAh. Ab Werk dient Android 5.1 mit Oppos Überzug Color 2.1 als Betriebssystem. Ob und wann ein Update auf Android 6.0 folgen könnte, ist derzeit offen.

oppo f1

 

Wie die meisten Smartphones chinesischer Hersteller unterstützt auch das Oppo F1 den Dual-SIM-Betrieb. Abgerundet werden die technischen Daten durch eine Kamera mit 13 Megapixeln und einer Blende von f/2.2 sowie einer Selfie-Webcam mit 8 Megapixeln und einer Blende von f/2.0. Im Marketing rückt Oppo die Webcam natürlich besonders ins Zentrum und preist auch die Zusatz-Features der Kamera-App besonders an. Dazu zählen der Verschönerungsmodus "Beautify 3.0", diverse Echtzeit-Farbfilter und die Möglichkeit den Bildschirm als Blitzlicht zu verwenden – eine Funktion, die mittlerweile immer beliebter wird.

oppo f1 landscape

In Vietnam ist das neue Mittelklasse-Smartphone Oppi F1 bereits für umgerechnet ca. 270 Euro vorbestellbar. Als Auslieferungstermin ist dort der 21. Januar 2016 angegeben. Oppo will das F1 aber auch in weiteren Regionen anbieten, zu denen auch Europa zählen dürfte. Auf ein Veröffentlichungsdatum sowie die Preisempfehlung für Europa und Deutschland des Oppo F1 müssen wir aktuell aber noch warten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
wenn Mittelklasse dann doch lieber das hier:

Xiaomi Redmi 3 mit großem Akku und Snapdragon 616 - ComputerBase

Ansonsten das LG G3 um fast den selben Preis!
#2
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Leutnant zur See
Beiträge: 1121
@Google: dachte ich auch. Oder gleich das UleFone Power für 179$ das noch nen fingerabdruckscanner, 5,5zoll fullHD und 6050mAh akku mitbringt.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3621
Und das Niveau bleibt im Alten wie auch im Neuen:
Zitat
Ab Werk dient Android 5.1 mit Oppos Überzug Color 2.1 als Überzug.
#4
customavatars/avatar74869_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 446
Akku wechselbar? VOOC dabei?
#5
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Zitat ProphetHito;24218109
@Google: dachte ich auch. Oder gleich das UleFone Power für 179$ das noch nen fingerabdruckscanner, 5,5zoll fullHD und 6050mAh akku mitbringt.


Ein Fingerabdruckscanner wäre bei mir ein KO-Kriterium aber der Akku ist mal eine Ansage! Echt interessantes Phone!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]