> > > > Oppo F1: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Vorzügen

Oppo F1: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Vorzügen

Veröffentlicht am: von

oppo logoOppo hat in dieser Woche offiziell sein neues Smartphone Oppo F1 vorgestellt. Auch wenn der Name unfrewillige Assoziationen an den gleichnamigen Rennsport weckt, so handelt es sich hier nicht um ein pfeilschnelles Flaggschiff, sondern vielmehr um ein neues Mittelklasse-Modell. Das Oppo F1 nutzt ein Unibody-Gehäuse aus Alumninium und ist nur 7,25 mm dick. Außerdem ist ein Display mit 5 Zoll Diagonale und 1.280 x 720 Bildpunkten an Bord, geschützt von Gorilla Glass 4. Was das Innenleben betrifft, so sprechen wir hier von einem Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 616 mit acht Kernen auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53 und 1,7 GHz Takt. Dazu gesellen sich die GPU Adreno 405, 3 GB Ram und 16 GB Speicherplatz. Letzterer lässt sich via microSD erweitern. Für den Akku nennt Oppo bei seinem F1 eine Kapazität von 2500 mAh. Ab Werk dient Android 5.1 mit Oppos Überzug Color 2.1 als Betriebssystem. Ob und wann ein Update auf Android 6.0 folgen könnte, ist derzeit offen.

oppo f1

 

Wie die meisten Smartphones chinesischer Hersteller unterstützt auch das Oppo F1 den Dual-SIM-Betrieb. Abgerundet werden die technischen Daten durch eine Kamera mit 13 Megapixeln und einer Blende von f/2.2 sowie einer Selfie-Webcam mit 8 Megapixeln und einer Blende von f/2.0. Im Marketing rückt Oppo die Webcam natürlich besonders ins Zentrum und preist auch die Zusatz-Features der Kamera-App besonders an. Dazu zählen der Verschönerungsmodus "Beautify 3.0", diverse Echtzeit-Farbfilter und die Möglichkeit den Bildschirm als Blitzlicht zu verwenden – eine Funktion, die mittlerweile immer beliebter wird.

oppo f1 landscape

In Vietnam ist das neue Mittelklasse-Smartphone Oppi F1 bereits für umgerechnet ca. 270 Euro vorbestellbar. Als Auslieferungstermin ist dort der 21. Januar 2016 angegeben. Oppo will das F1 aber auch in weiteren Regionen anbieten, zu denen auch Europa zählen dürfte. Auf ein Veröffentlichungsdatum sowie die Preisempfehlung für Europa und Deutschland des Oppo F1 müssen wir aktuell aber noch warten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
wenn Mittelklasse dann doch lieber das hier:

Xiaomi Redmi 3 mit großem Akku und Snapdragon 616 - ComputerBase

Ansonsten das LG G3 um fast den selben Preis!
#2
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1416
@Google: dachte ich auch. Oder gleich das UleFone Power für 179$ das noch nen fingerabdruckscanner, 5,5zoll fullHD und 6050mAh akku mitbringt.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3787
Und das Niveau bleibt im Alten wie auch im Neuen:
Zitat
Ab Werk dient Android 5.1 mit Oppos Überzug Color 2.1 als Überzug.
#4
customavatars/avatar74869_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007

Bootsmann
Beiträge: 604
Akku wechselbar? VOOC dabei?
#5
Registriert seit: 13.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Zitat ProphetHito;24218109
@Google: dachte ich auch. Oder gleich das UleFone Power für 179$ das noch nen fingerabdruckscanner, 5,5zoll fullHD und 6050mAh akku mitbringt.


Ein Fingerabdruckscanner wäre bei mir ein KO-Kriterium aber der Akku ist mal eine Ansage! Echt interessantes Phone!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]