> > > > Deutsche Telekom führt als letzter Netzbetreiber VoLTE ein (Update)

Deutsche Telekom führt als letzter Netzbetreiber VoLTE ein (Update)

Veröffentlicht am: von

telekom2Lange hat sich die Deutsche Telekom bedeckt gehalten, was die Einführung von Voice over LTE in das eigene Mobilfunknetz anbelangt. Die anderen beiden Netzbetreiber haben bereits nach dem MWC im letzten Jahr die Einführung angekündigt und auch kurz darauf in die Tat umgesetzt. Die großen Vorteile der Telefonie über den vierten Mobilfunkstandard sind extrem kurze Rufaufbauzeiten, eine sehr hohe Sprachqualität dank HD-Voice sowie ein gesenkter Stromverbrauch durch den nun wegfallenden CSFB, also Wechsel zu einer anderen Mobilfunktechnologie.

Telekomo

VoLTE wird im Telekomnetz zum Start von einer Handvoll Geräten unterstützt:

  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy S6
  • Samsung Galaxy S6 Edge
  • Microsoft Lumia 950
  • Microsoft Lumia 950 XL
  • Sony Xperia Z3
  • Sony Xperia Z3 Compact
  • Sony Xperia Z5
  • Sony Xperia Z5 Compact
  • Sony Xperia Z5 Premium

Zudem müssen die Geräte über die richtige Firmware verfügen, um VoLTE zu ermöglichen. Bereits im Sommer hatte Apple fälschlicherweise ein Netzbetreiberupdate zu früh an aktuelle iPhones ausgeliefert, mit dem VoLTE für die Geräte freigeschaltet wurde.

Bislang ist es nur möglich, innerhalb des Telekomnetzes mit dem neuen Standard zu telefonieren. Doch auch zu IP-Anschlüssen aus dem Festnetz kann man ohne Umschalten zu UMTS oder GSM in HD-Qualität ein Gespräch führen. Wie auch schon bei HD-Voice im UMTS-Netz wird das Produkt ohne zusätzliche Kosten für den Nutzer eingeführt.

Update:

Wer die automatische Freischaltung der Option "Data + VoLTE" nicht abwarten möchte und eines der unterstützten Geräte besitzt, kann auch über die Hotline 2202 oder den "Telekom_Hilft"-Channels auf Facebook oder Twitter die Freischaltung beantragen. Sobald die Option aktiv ist, muss das Smartphone noch einmal neugestartet oder kurz in den Flugmodus versetzt werden und schon sollte die Telefonie über LTE nutzbar sein.

VoLTE

Zusätzlich dazu gab die Telekom_Hilft-Community die Information, dass für die Xperia- sowie Galaxy-Geräte ein Telekom-Branding zwingend notwenig ist. Da Windows 10 Mobile die Netzbetreiberinformationen separat beziehbar sind, können hierbei auch Geräte aus dem freien Handel in den Genuss der neuen Technologie kommen. Ähnlich wird dies wohl auch bei Apples iPhone laufen, sobald es unterstützt wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1256
Beim Iphone 6 geht es noch nicht, gerade mal getestet.
#2
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1061
bei meinem lumia 930 / icon auch nicht :/

dafür stimmt seit heute früh die uhrzeit nicht mehr... (ka ob das provider abhängig ist).
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3780
Wenn du es so konfiguriert hast, ist es das.
Und da sich Uhrzeiten nicht einfach so ändern, wirst du es so konfiguriert haben.
Bedenkt auch bitte, eure SP-FW muss das unterstützen. Desweiteren müsst ihr auch im LTE Netz sein und und und.
Viele Faktoren wo garantiert einer nicht hingehaut haben wird.
#4
customavatars/avatar104334_1.gif
Registriert seit: 14.12.2008
Birmingham
u gotta lick carpet
Beiträge: 6153
Na zb für´s Oneplus One kommt´s da wohl nie oder ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]