> > > > Apple erhöht Preise des iPhone und iPad

Apple erhöht Preise des iPhone und iPad

Veröffentlicht am: von

apple logoZum Jahreswechsel hat der Technologiegigant Apple die Preise seiner iDevices in Deutschland erhöht. Zurückzuführen ist die marginale Preiserhöhung auf die Einigung der Bitkom in Sachen Urheberrechtsabgabe von Geräten. Davon betroffen sind das iPhone sowie das iPad, welche nun um 5 bzw. 7 Euro teurer werden.

Die Standard-Abgabe an die Zentralstelle für Überspielungsrechte beträgt nun für Smartphones 6,25 Euro sowie für Tablets 8,75 Euro. Vergleichbar ist diese Abgabe mit der Urheberrechtsabgabe auf Speichermedien wie CDs, DVDs oder aber auch USB-Sticks. Ursprünglich wollte die ZPÜ 36 Euro pro Smartphone sowie 15 Euro pro Tablet veranschlagen.

Für Mitglieder des Bitkom-Verbandes wird die Abgabe etwas günstiger. Hier werden pro Smartphone 5 Euro fällig und pro Tablet 7 Euro. Apple gibt somit die Zwangsabgabe direkt an die Kunden weiter. Betroffen sind das iPhones ab iPhone 5S, das iPad Mini 2, iPad Mini 4, iPad Air, iPad Air 2 sowie das iPad Pro.

Social Links

Kommentare (40)

#31
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3211
Zitat DragonTear;24200486
Deine Engstirnigkeit welche sich als Ignoranz manifestiert, einzusehen dass andere Menschen andere Vorlieben haben und die Vorteile eines iPhone, für sich, schlicht als bedeutsamer ansehen, als die Vorteile von Android und Windows Phones.

Wie ich dich einschätze kommt jetzt aber als Antwort nur etwas ala "Was für vorteile????"...


Witzig, wie du keine Ahnung hast aber einfach mal aus deinen 5 Buchstaben Müll laberst. :lol:

Tja, wer sich gerne ausnehmen lässt für sogenannte "Vorteile", die es bei einem objektiven Vergleich zu Android oder Windows Phones gar nicht gibt, kann das gerne weiter tun. Aber dann braucht sich auch niemand wundern, warum alle anderen Smartphones am Markt auch einen lächerlich hohen Preis im Vergleich zu den Herstellungskosten haben.

Und wer so viel Geld für ein Apple Produkt verschwendet, nur um zu einem gewissen Lifestyle zu gehören, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen...
#32
Registriert seit: 23.10.2005

Admiral
Beiträge: 11691
Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig man trotz 3k Beiträgen zur Diskussion beitragen kann. Natürlich gibt es objektive Vorteile von iOS gegenüber den anderen mobilen Plattformen.
#33
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1245
Und außerdem, was bringt ein objektiver Vorteil wenns subjektiv keiner ist.
#34
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat IcE-TeA;24209796
Und außerdem, was bringt ein objektiver Vorteil wenns subjektiv keiner ist.

Ob es für einen subjektiv ein Vorteil ist oder nicht ist doch grade die Streitfrage und etwas individuelles... sonst würde es ja nur eine einzige Marke für jede Produktart auf der Welt geben ;)
Vond er Antwort dieser Streitfrage auf die Inteligenz o.ä. des betreffendes zu schließen ist aber extrem gewagt und höchstens statistsich sinnvoll.
#35
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2966
Zitat Slider63;24186880
Endlich hat mal einer den echten Kern der News erkannt. Durch diese überaus "gerechte" Zwangsabgabe namens Urheberrechtsabgabe zahlen wir alle brav auf jeden fertigen Computer, Drucker, MP3 Player, Kopierer, Smartphone, Tablet und und und eine Pauschalabgabe. Für den Fall der Fälle sozusagen, falls wir damit widerrechtlich urheberrechtlich geschütze Werke vervielfältigen. Egal ob mans macht oder nicht. Schön brav alle in einen Sack und draufhauen bzw. zahlen. Das sich darüber keiner aufregt versteh ich nicht. Das die Hersteller einer Ware das nicht bezahlen wollen ist doch mal verständlich. Und mit der neuen erhöhten Abgabe, welcher der VG Wort, Gema und Konsorten im übrigen noch viel zu niedrig war, werden sich auch andere Hersteller bei uns bedienen. Vollkommen nachzuvollziehen.

Du erkennst in diesem Thread (vor allem anhand der Beiträge nach deinem Beitrag) sehr genau, wieso sich niemand darüber aufregt oder etwas unternimmt. ;)

Und nein, damit meine ich nicht, dass iPhones trotzdem gekauft werden.

ps: Lässt sich übrigens super auf die gesellschaftlichen und politischen Missstände reflektieren!
#36
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2532
Hier regen sich alle über eine angebliche Zwangsabgabe auf.
Ich wüsste nicht, dass man ein IPhone oder IPAD haben MUSS geschweige denn kaufen MUSS.

Eine echte Zwangsabgabe ist der Rundfunkbeitrag, den man zahlen muss, wenn man wohnt.
Und wohnen muss man, außer man heißt Tarzan oder ist Randständiger.
Man zahlt also, obwohl der Beitrag nichts mit dem Wohnen oder der Wohnung zu tun hat.
Eher soll man sich dadurch aus angeblich freien (aufgedrängte und neuerdings auch durch Werbung finanzierte) Quellen informieren -mit Geräten die man vielleicht gar nicht besitzt!

So etwas ist eine Frechheit!!!

Noch besser gesagt: Es ist eine Straftat (Nötigung zur Zahlung, um Vollstreckungsmaßnahmen abzuwenden) und ein Verstoß gegen das Grundgesetz (das Recht, sich aus frei gewählten und frei zugänglichen Quellen zu informieren)!
#37
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Dafuuuu... über was man sich nicht alles aufregen kann... :rolleyes:

Btw. wie kommst du darauf, dass du gezwungen bist, dich auch aus den öffentlich-rechtlichen Quellen zu informieren?
#38
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2966
Zitat DragonTear;24226648
Dafuuuu... über was man sich nicht alles aufregen kann... :rolleyes:

Btw. wie kommst du darauf, dass du gezwungen bist, dich auch aus den öffentlich-rechtlichen Quellen zu informieren?

Verstehe ich nicht. Es geht darum, dass er zahlen muss, nicht, dass der die Leistung in Anspruch nehmen muss. Wie er schon sagt: Selbst wenn du nicht mal einen TV, Radio und Internet hast - du musst diese versteckte Steuer zahlen.

Back to topic...
#39
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Ich bezog mich darauf:
Zitat hurzpfurz;24225048
und ein Verstoß gegen das Grundgesetz (das Recht, sich aus frei gewählten und frei zugänglichen Quellen zu informieren)!

Aber ja, btt.
#40
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2532
@Darth Wayne Genau !

@DragonTear Naja, stimmt zum Teil.
Trotzdem wird man zur Zahlung gezwungen.
Dann halt eine Nötigung gem. § 240 StGB. Ob die objektiven und subjektiven Tatbestandsmerkmale nun erfüllt sind ist mir egal... :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]