> > > > Microsoft soll Einsteiger-Lumia mit Windows 10 für unter 100 Euro planen

Microsoft soll Einsteiger-Lumia mit Windows 10 für unter 100 Euro planen

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Mit Windows 10 Mobile wird Microsoft bald sein neustes mobiles Betriebssystem veröffentlichen und plant dementsprechend auch neue Smartphones aus der Lumia-Baureihe in den Handel zu bringen. Wie bisher unbestätigte Quellen melden, soll der Softwareriese ein Einsteiger-Smartphone für unter 100 Euro entwickeln. Ziel sei es, möglichst viele Kunden zu einem Kauf eines Smartphones mit Windows 10 Mobile zu bringen. Das Gerät wird nach ersten Informationen mit einem 5,0-Zoll-Display ausgestattet sein und dabei eine Auflösung von 960 x 540 Bildpunkte bieten. Der Prozessor hingegen wurde nicht verraten, allerdings soll das Gerät mit 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Zudem soll der interne Speicher eine Kapazität von 8 GB aufweisen. Weitere techniche Details sucht der interessierte Kunde zum aktuellen Zeitpunkt noch vergebens.

Das Einsteiger-Smartphone soll noch unter dem kommenden Lumia 550 angesiedelt werden und im Handel für etwa 80 Euro oder sogar weniger seinen Besitzer wechseln. Mit diesem Schritt möchte Microsoft wahrscheinlich aggressiv für sein neustes mobiles Betriebssystem werben und jedem Kunden die Möglichkeit zum Ein- oder Umstieg ermöglichen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Also ich hätte mir ja immer so n Lumia mit Android gewünscht, finde die ganzen Lumias schon recht attraktiv... bis auf das OS eben.
#2
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Also das 635?
Als SoC bestimmt den SD210.

Mit der Auflösung auf 5" nein Danke.
#3
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Warum denn selbst bei den günstigsten Modellen 5"-Displays?! Wäre die Auflösung dementsprechend wenigstens 720p, wäre das ja i.O., aber so?
Die Auflösung können sie ja gerne nutzen, aber dann bei max. 4,5"...das Ding mit 4,5" für ca. 80€ wäre direkt gekauft für meine Mutter, aber so nicht...
#4
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Warum muß das Dingen denn 5" groß sein? 4" wäre schön gewesen, was ich als maximal akzaptable Größe für ein Smartphone empfinde.
Das Lumia 530 ist von der Größe her optimal mMn.
#5
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1737
Bei 5" kann man zuminest nachzählen, ob echt alle Pixel da sind :D

Diese ganzen Billiggeräte sind meistens Schrott
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]