> > > > Pressebild zeigt Microsoft Lumia 550

Pressebild zeigt Microsoft Lumia 550

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Das Lumia 550 soll Microsofts Einsteiger-Smartphone mit dem neuen mobilen Betriebssystem Windows 10 Mobile werden. Inzwischen ist auch das offizielle Pressebild des Smartphones durchgesickert. Als Basis wird beim Design wohl auf das Lumia 630 und 635 zurückgegriffen und als Displaygröße werden anscheinend 4,7 Zoll zur Verfügung stehen. Laut den Gerüchten soll das Lumia 550 eine Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten bieten und dabei von Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt werden. Angetrieben wird das Gerät angeblich von einem Snapdragon 210 mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 1,1 GHz. Darüber hinaus soll bei dem Gerät auch LTE zur Verfügung stehen.

Ebenfalls zur Ausstattung zählen wahrscheinlich eine Rückkamera mit 5,0 Megapixeln sowie eine Frontlinse mit 2,0 Megapixeln. Der interne Speicher wird auf 8 GB beziffert, kann jedoch über eine microSD-Karte erweitert werden. Die Akkukapazität soll bei 1.900 mAh liegen. Außerdem soll dieser austauschbar sein.

lumia 55

Wie das Bild zeigt, wird das Lumia 550 wohl in den Farben Weiß und Schwarz in den Handel kommen. Später sollen noch Blau und Rot folgen. Das Gerät wird bereits für den Oktober im Handel erwartet. Der Preis liegt vermutlich bei etwa 120 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Wenn das zum Einsteiger-Preis kommt (was ich allerdings nicht glaube), dann wäre es echt nicht schlecht.
#2
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2544
Die Lumia 5xx sind Einsteigergeräte. Sieht man durchaus auch am SoC, ein Snapdragon 210 hat in der Mittelklasse nix verloren.
Midrange wird dann das 750.
#3
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Fehlt nur noch ein 450 mit max. 4,3" für max. 99€. :)
#4
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2544
Microsoft setzt auf ein 3er-Lineup, d.h. jeweils ein Gerät für Einsteiger, Mittelklasse und High End.
Das ergibt dann: 550, 750 und 950(XL).
Ergo wird es kein 450 geben. Genauso wenig ein 650 oder 850.

Finde ich gut, weil es das Chaos aus der Nokia-Zeit bereinigt (535 vs 630 z.B.), aber trotzdem gut genug das ganze Spektrum abdeckt.
#5
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 8002
Weiß jemand schon, ob und wann die Geräte dann auch Apps von Android/ios unterstützen werden? Glaube in einer News gelesen zu haben das dies angekündigt wurde, aber erst später nachgereicht werde?

Grundsätzlich mag ich das Win OS lieber als das langweilige von Android, zumal es auch noch chaotisch wirkt, apptechnisch kann es allerdings überhaupt nicht mithalten und einige Apps sind auch noch drastisch beschnitten oder laufen nicht richtig, vor allem im Radbereich...
#6
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2544
Was wirklich angekündigt wurde: Portieren von Apps von iOS/Android nach W10M.
Sideloading von einigen Android-Apps ist bereits möglich, aber das ist nur für Entwickler zum Testen gedacht! Für den Endnutzer wird es immer über den Windows Store gehen.
#7
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Zitat c137;23916639
Die Lumia 5xx sind Einsteigergeräte. Sieht man durchaus auch am SoC, ein Snapdragon 210 hat in der Mittelklasse nix verloren.
Midrange wird dann das 750.


Das ist mir schon bewusst, ich spreche auch vom Preis. Und ich glaube halt nicht, dass es für ~70€ wie das 530 zu haben sein wird.
Natürlich ist das 530 schon eine Weile auf dem Markt aber auch wenn man davon absieht..
#8
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2544
Ich denke auch, dass die UVP mehr so in Richtung 139€ gehen wird. Aber hey, Straßenpreis ≠ UVP.
#9
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2593
Schönes Teil. Ich tippe auf 99 Euro Straßenpreis.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]