> > > > Lumia 950: Neue Informationen zum Windows-10-Mobile-Flagschiff

Lumia 950: Neue Informationen zum Windows-10-Mobile-Flagschiff

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Lange Zeit wurde von vielen Windows-Phone-Fans nach neuen Flaggschiffen gerufen und mit dem Launch von Windows 10 in der nächsten Woche und dem von Windows 10 Mobile im Herbst kommen die Geräte immer näher. Nun hat sich auch der Chefredakteur der zu Mobile Nations gehörenden Webseite Windows Central zu Wort gemeldet. Laut ihm sollen die Geräte nicht der x4x-Generation angehören, sondern bereits der nächsten. Dies soll den etwas größeren Sprung in der Technologie gegenüber dem aktuellen Flaggschiff, dem Lumia 930, signalisieren.

Seiner Aussage zufolge sollen beide Flaggschiffe den Namen Microsoft Lumia 950 bzw. 950 XL tragen; je nachdem ob die große Version oder die kleinere gemeint ist. Beide Smartphones sollen auf ein WQHD-Display mit OLED-Technologie setzen. 3 GB Arbeitsspeicher gehören ebenso zur Ausstattung wie 32 GB Systemspeicher und eine 20 Megapixel-PureView-Kamera. Einen Lumia 1020 Nachfolger werden wir wohl bis auf weiteres nicht mehr sehen. Auch ein Iris-Scanner für Windows Hello, also der PIN-losen Anmeldung am Gerät, soll mit an Bord sein.

Cityman Mockup

Hardware-seitig sollen es zwischen beiden Geräten aber auch Unterschiede geben. So wird das Lumia 950 auf einen Qualcomm Snapdragen 808 Hexacore-Prozessor setzen, während die XL-Variante auf einen Snapdragon 810 zurückgreifen wird. Auch wird die kleinere Variante das Wireless-Charging wohl nur mittels eines extra erhältlichen Cover können, während die XL-Variante dies von Hause aus können soll.

Beide Geräte werden mit 3.000 mAh beim 950 und 3.300 mAh beim 950 XL über große Akkus verfügen. Geladen werden sie entweder über den Qi-Standard oder über USB-C.

Eines der wichtigsten Features wird wohl Continuum sein. Microsoft möchte mit einer bestimmten Dockinstation das Smartphone zu einem großen PC machen. Dies wird mit diesen beiden Geräten und den SoCs der neuesten Generation möglich sein.

Der Chefredakteur des Magazins, Daniel Rubino, hat in diesem Fall ebenfalls seine guten Kontakte zu Microsoft und dessen Mitarbeitern spielen lassen und konnte einige Berichte von Nutzern bekommen. So wird das Smartphone als extrem dünn beschrieben und es wird vom Design her eine Mischung aus Lumia 925 und Lumia 830 sein.

Lumia940 Mockup

Fan-Mock-Up eines Lumia 940

Die beiden Smartphones sollen auf der IFA das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden und dann im Oktober oder November in den Handel gehen. Das Lumia 950 wird zuerst an den Start gehen, das 950 XL soll dann ein paar Wochen später folgen.

Social Links

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Weil haben besser als brauchen ist. Die meisten Androiden brauchen es, haben es aber nicht.
#6
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Und weil es genug Android-Fans gibt, die sagen "hat aber weniger RAM/GHz/wasweißich". Ist auch ein Stück weit Marketing.
#7
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 720
bei einem 940er sind es afaik 2 gb ram, aber einer der gründe war die 20mb kamera mit raw support bzw. 1080p recording evtl nehmen die den ram als buffer bei sachen wie belebten bildern
#8
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Werde ich mein Lumia 830 auf Windows 10 bringen können?
#9
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Und weiter geht's mit den (schlechten?) Neuigkeiten: Laut Tweet von Daniel Rubino (WindowsCentral) haben 950 und 950XL Onscreen-Tasten.

Zitat T1000101;23706515
Werde ich mein Lumia 830 auf Windows 10 bringen können?

Ja. Ganz sicher.
(Mein 930 läuft übrigens auch damit und es gibt genug Leute, die schon die Preview auf einem 830 oder sogar 820 haben.)

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat iceman84;23706475
bei einem 940er sind es afaik 2 gb ram

1020, 1520 und 930 haben 2GB RAM. Gerade das 1020 braucht die auch wegen der 41MP-Kamera, ja.
Aber an sich ist Windows Phone 7 bzw. 8 ressourcensparender als Android. Zu Windows 10 Mobile wage ich da noch keine Aussage, die Preview läuft bis jetzt (*fingers crossed*)auf meinem 930 gar nicht mal schlecht.
#10
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Was du als schlecht ansiehst, sehe ich als gut. Samsung ist gerade wegen der echten Tasten ein No-Go für mich, zerstört nämlich immer die Bedienbarkeit wenn man es kippt
#11
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Ich glaube er will keine physischen taster sondern kapazitive taster....aber eben keine onscreen tasten die dann ein teil vom Display beanspruchen

Persönlich finde ich diese Entscheidung ebenfalls nicht gut - sollte es stimmen
#12
customavatars/avatar86416_1.gif
Registriert seit: 04.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5135
Anscheinend soll es kapazitive Tasten geben die unter dem Display platziert sind.

Windows Central hat übrigens schicke Renderbilder angefertigt:
http://www.windowscentral.com/lumia-950-xl-cityman-fan-renders
#13
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Grad Windowscentral sagt aber, dass sie sich an dieser Stelle geirrt haben und es Onscreen-Buttons werden...

Und ja, ich persönlich hätte gerne kapazitive Tasten wie beim 920/925/1020/1520/930/830.
#14
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2484
Dem stimme ich erst einmal zu. Andererseits ist es auch schöner, wenn dadurch das Display größer wird. Mal sehen wie es am Ende funktioniert. Allerdings sind mir die XL-Versionen immer noch viel zu klein. Wo ist denn der 1520er-Nachfolger?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]