> > > > iPhone 6S mit neuem LTE-Chip und womöglich äußerlich kaum verändert

iPhone 6S mit neuem LTE-Chip und womöglich äußerlich kaum verändert

Veröffentlicht am: von

iphone6 plusBereits vor einigen Tagen hatten wir berichtet, dass die Produktion des iPhone 6S und 6S Plus von Apple angelaufen sei. Inzwischen sind auch die angeblichen ersten Bilder eines Prototypen aufgetaucht. Die Bilder zeigen nicht nur das Gehäuse, sondern auch einen Teil des Logic-Boards. Wie bereits vermutet, wird sich das iPhone 6S äußerlich wohl gegenüber dem Vorgänger nicht verändern. Stattdessen sollen die Neuerungen nur bei den Bauteilen zu finden sein. Neben dem neuen A9-Prozessor soll laut den ersten Bildern zufolge auch ein neuer LTE-Chip von Qualcomm zum Einsatz kommen. Der entdeckte MDM9635M LTE-Chip bietet eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s, wohingegen das aktuelle iPhone 6 maximal 150 Mbit/s zur Verfügung stellt. Der Upstream hingegen soll unverändert bei 50 Mbit/s bleiben. Neben der höhen Geschwindigkeit soll der Chip aufgrund der kleineren Strukturbreite von 20 Nanometern auch weniger Energie benötigen und somit den Akku schonen.

iphone6s lte chip2 548

Ob beim iPhone 6S auch die Force-Touch-Technik zum Einsatz kommen wird, geht aus dem zugespielten Prototyp leider nicht hervor. Da diese Technik jedoch bereits bei der Apple Watch zum Einsatz kommt, ist der Einsatz im iPhone nicht unrealistisch. Ebenfalls bleibt die immer wieder diskutierte verbesserte Rückkamera offen und auch die Displayauflösung bleibt ungeklärt. Die Gerüchteküche meldet bereits seit einigen Wochen, dass Apple zwar die Displaygröße beibehalten könnte, jedoch die Auflösung auch nach oben schrauben könnte.

Ob es sich bei den aufgetauchten Bildern tatsächlich um einen Prototyp des iPhone 6S handelt, wird sich wohl erst im Herbst bei der offiziellen Vorstellung herausstellen.

9to5mac iphone 6s 5487

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 24.01.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 170
Zitat Snake7;23637549
Ab Punkt 4 nur noch spam.
Und Apple verbaut Andere Hardware, aber nur um den Schein zu waren.
Die Prozessoren sjlind nicht mehr aktuell.


Und trotzdem können sie überall mithalten, Games sehen zum Teil um Längen besser aus als auf Android und ruckeln auch weniger, App Angebot ist für Musiker wesentlich größer und attraktiver als bei Android und vor allem ganz wichtig es läuft so wie es soll ;) zumindest für mich und ich bin kein Apple Fan sondern nutze nur was für mich am besten ist!

Nimms mir nicht übel aber solche Kommentare sind so nutzlos wie ein Kropf, was bringt mir nen Hexa oder Octa Core Prozessor ausm Jahr 2015 wenns noch nichtmal sonderlich viel Anwendungen gibt die überhaupt mehr als 2 Kerne effektiv nutzen und dazu nen Akku der schon nach 18 Stunden schlapp macht, ich kanns dir sagen -> NICHTS ;)

@Topic

Tolle Geschichte, könnte mein iPhone 5s wirklich ablösen, nur keine Ahnung obs das große wird oder das kleinere, hmm
#9
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2676
Zitat
4. Samsung hat jetzt im S6 auch den SD-Karten-Slot wegfallen lassen. Es gibt einfach zu wenig Gründe dafür. Der Platz kann woanders besser genutzt werden.

:lol: Bestimmt deswegen!
#10
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 274
Zitat Darth Wayne;23638113
:lol: Bestimmt deswegen!


Aber sicher!
Die Hersteller würden ab liebsten sogar noch die SIM-Karten fest verbauen, um den Platz besser zu nutzen. Wenn es nach ihnen ginge, würden wir auch nur Bluetooth Kopfhörer nutzen. Das sind alles wertvolle mm3 für den Akku.
#11
Registriert seit: 19.05.2013
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1670
SD-Karten sind unperfomant und ein Adapter kostet viel platz.
#12
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6715
Wobei "viel" auch relativ ist.
Nein, nein. Die Hersteller lassen den Weg, damit man entweder zum deutlich teureren Gerät mit etwas mehr Speicher greift, oder gleich den Hauseigenen Cloud-Service benutzt.
Es geht jedenfalls nicht um "wichtige" mm³, sondern ums liebe, gute, alte Geld.

@ theartjom: Es kommt bald ein neues iPhone ohne Mikrofon und Hörmuschel raus, das ist dann speziell für Apple-Watch Besitzer gemacht und man spart nochmals die wichtigen paar mm³.
Kostet zwar 300€ mehr, aber dafür hat man 1,2g weniger, die einem die viel zu enge Markenjeans runterzieht.
#13
Registriert seit: 19.05.2013
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1670
@L4M4
Natürlich hat das auch geldtechnische Gründe, aber hauptsächlich ist der Fakt wichtig, dass jeder mm³ zählt. Auch wenn es noch so wenig ist. Das die SD-Karten unperfomant sind und deshalb eh nur als Datenspeicher sinnvoll sind, kommt noch dazu.
#14
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8345
Man schaue sich mal das aktuelle Logic Board des iPhones an, der SIM Slot nimmt da auf einer Seite den meisten Platz in Anspruch. Generell sind SIM Karten aber auch steinzeitlich und gehören meiner Meinung nach abgelöst. Man sollte den Provider on demand über das OS wechseln können, einfach durch Eingabe seiner Zugangsdaten.
#15
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1716
Immer dieses Gelaber mit iPhone alte oder langsame Hardware.

Vergessen die Leute den regelmässig die Benchmarks? A6 und A7 waren zum Release Zeitpunkt in Sachen CPU und GPU Performance ganz oben (meistens auf Platz1). A8X (iPad Air 2) geht es genau so.
Quelle:
General Purpose Performance - The iPhone 5 Review
CPU Performance - The iPhone 5s Review
CPU Performance - The Apple iPad Air 2 Review
#16
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2985
Leistungsmäßig können die iDevices auf alle Fälle mithalten, bzw. spielen halt in der Kategorie Flaggschiff.
Ich würde mir allerdings wünschen, dass die Dinger endlich wasserdicht werden. Am besten auch sturzgeschützt. Und die Akkulaufzeit sollte sich auch deutlich verbessern. In der Hinsicht Alltagstauglichkeit (in Sachen Akkulaufzeit und Wasserdichtigkeit) spielt Apple derzeit gar keine Geige. Da sind die Xperia Teile so ziemlich der BEnchmark.
#17
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2676
Es geht nur darum, für mehr Speicherplatz mehr Geld auszugeben und um nichts anderes.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]