> > > > iPhone 7 soll erstmals ohne Home-Button auskommen

iPhone 7 soll erstmals ohne Home-Button auskommen

Veröffentlicht am: von

apple logoNoch hat Apple nicht einmal das nächste iPhone 6S und 6S Plus angekündigt und schon spekuliert die Gerüchteküche über das übernächste iPhone 7. Das kalifornische Unternehmen soll erstmals bei einem iPhone auf den Home-Button verzichten und stattdessen das Display bis zum Rand vergrößern. Somit wäre dies wahrscheinlich die größte Neuerung beim iPhone 7.

Der Home-Button sowie der Touch-ID-Sensor sollen direkt in das Display integriert werden. Der Nutzer müsste seinen Finger dann nur noch auf das Display legen und somit wäre eine Erkennung des Fingerabdrucks möglich. Sollte Apple tatsächlich auf den Home-Button verzichten, wäre der Einsatz der Force-Touch-Technik am wahrscheinlichsten. Dadurch erhält der Nutzer trotzdem eine Rückmeldung beim Nutzen des virtuelle Home-Button, obwohl es sich um keinen mechanischen Schalter handelt. Diese Technik hat Apple auch bereits beim Touchpad des aktuellen MacBook mit 12 Zoll integriert. Dort kann das Touchpad auch nicht mehr gedrückt werden, jedoch wird ein Druckpunkt durch Force-Touch simuliert. Ebenso verhält es sich bei der Apple Watch.

iphone 7 concept

Durch die mögliche Integration des Home-Button in das Display hätte Apple die Möglichkeit weitere Informationen auf dem Display anzuzeigen, da mehr nutzbare Displayfläche zur Verfügung stehen würde. Ob Apple aber tatsächlich auf den Home-Button verzichten wird, wird sich wohl erst in mehr als einem Jahr zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.6

Tags

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar189404_1.gif
Registriert seit: 04.03.2013
Adelmannsfelden / BW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
Zitat timo82;23607583
Die Konkurrenz ist einfahc zu dumm. Warum kommt immer Apple auf diese genialen Ideen?
Wer benutzt schon noch den Home button?

Voll retro!


Wird dass getrolle nicht irgendwann mal langweilig? Is ja schlimm mit dir.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Schweindl;23608657
Der gleiche Weg, den Microsoft bei den Lumias (z.b. 640) eingeschlagen hat... Physikalische Tasten weg lassen, ein paar Cent sparen... :)


Oder mal in eine andere Richtung schauen. Ein Ding weniger wo kaputt gehen kann.
#22
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4383
Mit Force to touch wäre dies sicherlich möglich, abwarten.
#23
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 1008
Kaum wird ein Patentantrag von Apple öffentlich, schon gibt es das passende Gerücht dazu, Gerät xyz werde Feature abc bekommen.

Was für ein langweiliges Leben muß man führen, daß man seine Zeit mit dem Fabrizieren solcher Gerüchte verbringt?
#24
Registriert seit: 03.06.2015

Matrose
Beiträge: 19
wow interessant, der Preis ist hoffentlich nicht zu teuer
#25
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6882
Zitat paula109;23610453
wow interessant, der Preis ist hoffentlich nicht zu teuer



Iwo, wie alles von Apple, wird das iP7 ein Top P/L Verhältnis haben!
[ATTACH=CONFIG]327222[/ATTACH]


Es würde mich freuen, wenn mal wieder etwas Schwung in den Markt kommen würde. EIn iPhone mit mehr Displayfläche dank wegfallendem Taster und stattdessen dieses Force-Touch wäre mal was Neues.
#26
customavatars/avatar31092_1.gif
Registriert seit: 09.12.2005
nähe Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1204
sieht optisch gut aus aber apple kauf ich nicht mehr. itunes ist grottig. dieses ganze synchronisieren scheisse geht mir aufn sack.
#27
customavatars/avatar51342_1.gif
Registriert seit: 12.11.2006

Kapitän zur Spree
Beiträge: 4746
I
Zitat timo82;23607583
Super Idee von Apple. Der Rest kann wieder einpacken!

Jetzt spart man das Gewicht für den Homebutton, das Glas ist einfacher herzustellen und man hat 50% mehr Displayfläche bei 30% weniger Außenmaßen. Einfach irre.

Wenn man eine App geöffnet hat und zurück auf den Homescreen möchte, hat man jetzt 2 Möglichkeiten:

1. Handy aus- und wieder einschalten.

2. per intuitiver Geste auf den Homescreen zurückkehren:
Force Touch fest und lang oben links, fest und kurz unten rechts, kurz und locker unten links, lang und locker unten rechts und dann mit 3 Fingern von oben links nach unten rechts wischen und dabei den Druck erhöhen.
Alternativ mit vier Fingern viermal vom linken zum rechtne Rand und zurück wischen.
Solche Gesten liegen in der Natur des Menschen. Das konnte man schon bei Steinzeitmenschen beobachten.

Alles fürchterlich einfach.


Die Konkurrenz ist einfahc zu dumm. Warum kommt immer Apple auf diese genialen Ideen?
Wer benutzt schon noch den Home button?

Voll retro!


Aktuell ist aber das S6 den Apple Geräten um Lichtjahre voraus. Es ist anders rum. Schade das Apple billig Hardware verbaut. Einzig ios ist das was man bezahlt. Und den Home Button haben so gut wie keine Geräte mehr.

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit der Hardwareluxx App
#28
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12302
Zitat christian8672;23614251
Aktuell ist aber das S6 den Apple Geräten um Lichtjahre voraus. Es ist anders rum. Schade das Apple billig Hardware verbaut. Einzig ios ist das was man bezahlt. Und den Home Button haben so gut wie keine Geräte mehr.

Billighardware? Lichtjahre Vorraus? Klar, vieleicht in der Anzahl der Kerne die man drauf pappt.
Aber du hast ja sicher Ahnung...
#29
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6882
Zitat christian8672;23614251
Schade das Apple billig Hardware verbaut. Einzig ios ist das was man bezahlt.


Also, dass kann auch ich als Android-Fänboi nicht stehen lassen.
Apple verbaut sicherlich nicht ein einziges Gramm "Billig"-Hardware in den iPhones. Und das, was man bei APple zahlt, ist auch nicht nur iOS - es ist auch der After-Sales-Service, von dem sich viele Konkurrenten eine dicke Scheibe abschneiden sollten.
Klar, man zahlt auch das Image und den Goldenen Käfig, den viele so gerne haben (Keine Ahnung, was man mit Android anstellen muss, damit es so läuft, wie diese Leute es beschreiben...), aber man darf nicht denken, dass Apple den vollen Gewinn abschöpfen kann, den Sie mit den Geräten machen.
#30
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3036
Das Galaxy S6 ist das 6 Monate jüngere Flaggschiff. Und so verhält es sich auch leistungsmäßig: Ziemlich auf einer Ebene. Zumindest Benchmarktechnisch.

Ich kenne derzeit übrigens kein Gerät, dass einen funktionalen Fingerabdruckscanner hat und gleichzeitig auf physische Knöpfe verzichtet.

Apple wird schon das meiste am Gewinn einfahren. Diese absurden Geldreserven, die keine Anlage finden, kommen nicht von nichts. Und den guten After Sales Service kann ich absolut nicht bestätigen. Der war bei einem iMac, einem MBP und einem iPod Shuffle bisher genau so miserabel wie bei allen anderen Herstellern, ist dafür aber schweinisch teuer. Das war vor etwa fünf Jahren. Am Samstag bin ich das erste mal in einem Apple Store, an der "Genius Bar", wegen meines iPhones. Vielleicht ist es dort ja anders....ich glaubs erst wenn ich es erlebe.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]