> > > > Motorola: Neues Moto G und vierte Modellreihe in Arbeit

Motorola: Neues Moto G und vierte Modellreihe in Arbeit

Veröffentlicht am: von

motorola neuGut zwei Monate vor dem Start der IFA scheint Motorola sich auf die Erneuerung und den Ausbau seiner Produktpalette vorzubereiten. Denn nachdem man im vergangenen Jahr die jeweils zweite Auflage des Moto G und Moto X zeigte, deutet sich für die diesjährige Ausgabe der Messe erneut ein Generationswechsel an. Während beim Moto X (2015) jedoch noch vieles unklar ist, werden die Vermutungen rund um das Moto G (2015) immer konkreter.

Die Rede ist hier von einer nur leichten Überarbeitung, die in erster Linie den SoC betrifft. So soll der bislang eingesetzte Snapdragon 400 vom Nachfolger Snapdragon 410 abgelöst und das dritte Moto G so fit für Android in der 64-Bit-Fassung gemacht werden. Eine andere Änderung: LTE-fähig soll das Smartphone nun von Anfang an sein, was ein Abschied von der bisherigen Philosophie wäre. Denn die ersten beiden Generationen boten jeweils zwei Modelle – zuerst eine HSPA-Variante, später dann eine leicht modifizierte LTE-Version.

So soll das Moto G (2015) von hinten aussehen - im Innern soll sich nur wenig tun
So soll das Moto G (2015) von hinten aussehen - im Innern soll sich nur wenig tun

Unangetastet bleiben soll hingegen die restliche Ausstattung. Damit würde Motorola es bei einem 5 Zoll großen Display mit 1.280 x 720 Pixeln, 1 GB RAM sowie 8 GB internem Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit belassen. Einzig hinsichtlich der beiden Kameras könnte es noch Veränderungen geben, einige Quellen sprechen hier von Sensoren mit 13 und 5 Megapixeln. Klar scheint hingegen, dass sich die Optik des Moto G leicht ändern wird, vor allem in Hinblick auf die Rückseite – Vorbild soll hier das Moto X (2014) sein.

Wie weit fortgeschritten die Arbeiten am Moto G (2015) sind, ist nicht ganz klar. Eine Vorstellung im Rahmen der IFA Anfang September dürfte jedoch wahrscheinlich sein.

Ob Motorola dann aber auch die vermutete Ausweitung des eigenen Portfolios angekündigt, bleibt abzuwarten. Entsprechende Spekulationen, laut denen das Unternehmen plane, ein neues Smartphone zwischen dem Moto G und Moto X zu platzieren, kamen vor etwa einem Monat auf. Mit einem Preis von etwa 300 US-Dollar soll dies die Lücke schließen – das Moto G liegt bei etwa 200 US-Dollar, das Moto X abgesehen von Aktionen und Preissenkungen bei knapp 400 US-Dollar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]