> > > > Sony bestätigt Hitzeprobleme beim Xperia Z3+

Sony bestätigt Hitzeprobleme beim Xperia Z3+

Veröffentlicht am: von

sonyRund um das Xperia Z3+ von Sony gibt es bereits seit einigen Monaten immer wieder Berichte, dass das Smartphone überhitzt. Zum Beispiel wird die Aufzeichnung von Videos teilweise unterbrochen, da das Smartphone zu warm wird. Auch wird gemeldet, dass bei anspruchsvollen Spielen oder der Nutzung von Netflix das Smartphone die Fehlermeldung der Überhitzung anzeigt. Diese Nutzerberichte hat Sony nun offiziell bestätigt und arbeitet laut eigenen Angaben bereits an einem Update.

Die Hitzeprobleme sollen durch den immer wieder kritisierten Qualcomm Snapdragon 810 ausgelöst werden. Der Chip besitzt zwar eine äußert hohe Leistungsfähigkeit, jedoch entwickelt dieser aufgrund der hohen Leistung auch viel Abwärme. Dieses Problem scheint auch das Xperia Z3+ zu betreffen und deshalb soll noch im Sommer ein Update von Sony veröffentlicht werden. Unklar ist dabei, ob Sony den Prozessor in seiner Geschwindigkeit soweit begrenzt, dass keine Hitzeprobleme mehr auftreten oder einzelnen Anwendungen im Hintergrund durch das Update abgeschaltet werden.

sony xperia z3 plus 01

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3645
Eine Wasserkühlung für das Xperia.
#2
customavatars/avatar203311_1.gif
Registriert seit: 17.02.2014

Obergefreiter
Beiträge: 83
Ist doch sogar wasserdicht - einfach in Eiswasser legen :D
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6825
Ich hoffe das dieses Fiasko des 810 mal dafür sorgt, das die Chipentwickler jetzt deutlich mehr in Richtung Effizienz gehen. Leistung haben wir mehr als Genug, aber Akkueffizienz kann man nie genug haben!
#4
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Effizienz lässt die Zahlen bei Benchmarks aber nicht ansteigen. :shot:
#5
Registriert seit: 10.03.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1253
woher wollt ihr genau wissen ob das temperaturproblem mit der effizienz zusammenhängt?
der schluss liegt zwar nah aber muss noch lange nicht stimmen, oder gibt es dazu verlässliche messungen?

dass es wärmer wird je näher mn der sonne kommt ist eigentlich auch logisch... aber palmen habe ich auf dem mount everest noch nicht gesehen...

jedenfalls kann man zu samsung sagen was man will aber immerhin haben sie was den snapdragon810 angeht alles richtig gemacht


ich sehe im allgemeinen das größte problem darin dass es so ewig gedauert hat 14/16nm zu realisieren...und ja auch immernoch braucht

intel hatte problem, bzw hat sie immernoch, von gpus wollen wir gar nicht reden...

und ganz allgemein lohnt es mMn. erst wieder n neues handy zu kaufen wenn 64bit wirklich unterstütz wird und man 4gb ram hat und zwar ddr4
#6
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2271
Zitat NasaGTR;23579239
Ich hoffe das dieses Fiasko des 810 mal dafür sorgt, das die Chipentwickler jetzt deutlich mehr in Richtung Effizienz gehen. Leistung haben wir mehr als Genug, aber Akkueffizienz kann man nie genug haben!



Man sieht es doch beim LG G4. LG hat auf den 810er verzichtet und den 808er genommen. Ich habe schon einige Reviews gesehen die das als Negativpunkt auslegen gesehen. Da wird die Leistung kritisiert (und ich meine nicht die Leistung bei Spielen oder im Alltag, sondern die Leistung in Benchmarks..) und das wollen sich viele Hersteller nunmal nicht geben. So ist nunmal unsere Gesellschaft...
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11657
@Sheena
Das G4 ist nunmal ein Flagschiff und es sollte üblich sein, dass das Flagschiff den stärksten Pozessor bekommt. Daher, ein kleiner Minuspunkt ist es selbstverstädlich.

Am Desaster ist aber Qualcomm schuld. Ich sehe das wie NasaGTR. Hoffe dir lernen was draus.
#8
Registriert seit: 08.11.2013

Obergefreiter
Beiträge: 98
Es mag schon sein, dass der Chip grundsätzlich problematisch ist, aber wenn Sony das Ding nicht anständig gekühlt kriegt, dann dürfen sie ihn eben einfach nicht verbauen. Deswegen kann man Sony hier keinesfalls freisprechen.
#9
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2271
Zitat DragonTear;23580805
@Sheena
Das G4 ist nunmal ein Flagschiff und es sollte üblich sein, dass das Flagschiff den stärksten Pozessor bekommt. Daher, ein kleiner Minuspunkt ist es selbstverstädlich.

Am Desaster ist aber Qualcomm schuld. Ich sehe das wie NasaGTR. Hoffe dir lernen was draus.



Für mich ist es aber ein Riesenunterschied ob man den stärksten Prozessor nimmt und viele Probleme damit hat, oder aber eine Nummer kleiner die keinerlei Probleme macht und trotzdem alle möglichen Aufgaben erledigen kann.. Denn stärker ist nicht immer besser, vorallem wenn es viele negativ Punkte gibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]