> > > > HTC verabschiedet sich von 5 Zoll und kleiner

HTC verabschiedet sich von 5 Zoll und kleiner

Veröffentlicht am: von

htc 2013Der Trend hin zu immer größeren Smartphones ist unübersehbar. Innerhalb von nur zwei Jahren legte so manche Familie in der Display-Diagonalen um fast ein halbes Zoll zu, Samsungs Galaxy S-Reihe beispielsweise von 4,8 auf 5,1, Apple sogar von 4,0 auf 4,7 Zoll. Selbst im Bereich der Mittel- und Einsteigerklasse wachsen die Geräte beinahe unaufhörlich. Mit HTC hat sich in Folge dessen der erste größere Anbieter komplett von kleineren Handys verabschiedet.

Jack Tong, verantwortlich für das Nord-Asien-Geschäft des Unternehmens, erklärte gegenüber Focus Taiwan, dass sich die gesamte Industrie in Richtung 5 Zoll und mehr bewege. Deshalb habe man entschieden, keine „Mini“-Modelle mehr zu entwickeln, einen kleineren Ableger des aktuellen One M9 wird es demzufolge nicht geben – anders als noch bei den beiden Vorgängern. Bereits geplante kleine Smartphones wurden Tongs Äußerung zufolge gestrichen, auch in der Desire-Familie ist demnach kein Platz mehr für handlichere Geräte. Die Entwicklung der Märkte dürfte HTC auch selbst erfahren haben. Denn weder die erste, noch die zweite „Mini“-Generation soll auf viel Gegenliebe seitens der Verbraucher gestoßen sein.

HTC One Mini 2: Einen Nachfolger wird es nicht geben
HTC One Mini 2: Einen Nachfolger wird es nicht geben

Ob es am Ende wirklich am kleineren Display oder vielleicht auch an der Ausstattung gelegen hat, dürfte offen bleiben. Allerdings sind die Einbußen in Sachen Technik bei nahezu allen Herstellern zu beobachten. Einzig Sony wagte Anfang 2014 den Versuch, mit dem Xperia Z1 Compact ein kleines Smartphone mit High-End-Technik auf den Markt zu bringen – beim Nachfolger sah es dann schon wieder anders aus.

Wer entgegen dem Trend noch ein kompaktes Handy kaufen möchte, muss sich aber nicht beeilen. Denn noch halten sich die Diagonalen die Waage: Etwa jedes zweite in diesem Jahr in den Handel gebrachte Modell ist kleiner als 5 Zoll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Zitat Thrawn.;23492800
Wenn das mal kein Fehler ist, auf der Arbeit hat mir heute ein Kollege sein neues HTC One mini gezeigt, auch kenne ich viele die bewusst kleiner Smartphone kaufen weils noch in die Hosentasche passen soll.
Es gibt halt noch mehr als Hipsterkinder mit Herrenhandtasche dadraussen..

Warum verkauft Apple wohl mehr als 2/3 der Iphone 6 als 4,7" Version ?...



Also 5" passen in jede Hosentasche. Selbst bei einem engen italienischen Anzug in Grösse 46. Frage mich echt, was ihr für Hosen anzieht.

Gleiches gilt für enge Jeans, kein Problem mit einem grossen Smartphone.
#10
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Zitat Thrawn.;23492800
...

Warum verkauft Apple wohl mehr als 2/3 der Iphone 6 als 4,7" Version ?...


Weil das Plus nochmal größer ist als vergleichbare Geräte und die kleine Version ein gutes Stück günstiger ist. Der Schritt von 4,7" auf 5,5 ist einfach riesig. Ein iPhone mit 5,2" und dem Preis des Normalen würde sich bestimmt auch hervorragend verkaufen.


Zu HTC: ich war dem Hersteller durchaus zugetan, aber was da mittlerweile fabriziert wird, kann man nicht mehr gut heißen. Alleine das fehlende Update auf Lollipop für das One Mini 2 ist eine absolute Frechheit.
#11
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1081
Zitat HardwareHotte;23492243
Also zum einen kam das Z1C hierzulande Anfang 2014 auf den Markt und zweitens war der Nachfolger sogar noch kompakter, da gleich hoch und breit, dafür dünner mit größerem Display.

2014 war natürlich gemeint.
#12
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5143
Ach ist das so, liegt vllt auch nur daran das jeder Hersteller mehr oder weniger nur Mittelklasse und noch schlechteres im kompakten Format anbietet. Das einzige kompakte High-End Gerät, in Form des Z3 Compact, scheint sich doch ausgezeichnet zu verkaufen, wenn man mal bei diversen Onlinehändlern oder Preisvergleichen nach Beliebtheit sortiert.


BTW: Das 6+ finde ich von den Proportionen total missraten. Die Ränder sind alle viel zu groß, was das Gerät als ganzes mMn unglaublich und vor allem unnötig, klobig macht. Ein Galaxy S6+ hingegen hätte ich sofort gekauft bzw würde ich sofort kaufen, wenn denn mal CM für das Gerät verfügbar ist.
#13
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 606
ich kann ja verstehen das einige nix mehr unter 5,5 zoll holen, aber das eine bekannter hersteller wie htc 5 zoll und kleiner als highend-mini version für nutzlos erklärt, ich weiß ja nich...

da ich mein 4 zoll dieses jahr noch ersetzen möchte schiel ich ja schon langsam in richtung angebotener geräte, und da kommt mir 5 zoll als absolutes max in frage, (aber auch nur dann wenn es irgendwas hat was mich anschreit "kauf mich"), sonst sonst zwichen 4,5-4,7zoll (ich hoff ja das google mit projekt ara noch dieses jahr fertig wird, ich glaubs aber nichmehr so ganz)

ich meine standart-billig-jeans passt lustigerweise sogar mein 8 zoll tablet, zwar etwas knapp, aber es passt^^
#14
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17921
Zitat 90er;23493229
Weil das Plus nochmal größer ist als vergleichbare Geräte und die kleine Version ein gutes Stück günstiger ist. Der Schritt von 4,7" auf 5,5 ist einfach riesig. Ein iPhone mit 5,2" und dem Preis des Normalen würde sich bestimmt auch hervorragend verkaufen.


Zu HTC: ich war dem Hersteller durchaus zugetan, aber was da mittlerweile fabriziert wird, kann man nicht mehr gut heißen. Alleine das fehlende Update auf Lollipop für das One Mini 2 ist eine absolute Frechheit.


sry aber 900 statt 800 Euro (64 GB Version, 16 Gb ist unbrauchbar in meinen Augen) ist jetzt in meinen augen und auch im Verhältnis KEIN gute Stück teurer sondern in dem Preisbereich dann auch egal...
#15
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Das war sicherlich unglücklich formuliert, ein "gutes Stück" ist es nicht günstiger.
Das Plus bleibt trotzdem unverhältnismäßig groß. Vor allem langjährige Apple-Kunden, die mit maximal 4" in Berührung kamen, gehen doch vermehrt erstmal auf die kleineren 4,7". Die 100€ weniger sind dann noch das i-Tüpfelchen.

Die Verkaufszahlen von Apple lassen mMn nicht direkt auf die Beliebtheit entsprechender Displaygrößen auf dem gesamten Smartphone-Markt schließen.
#16
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6360
Damit ist HTC für mich ein Stückchen gestorben...5" ist nunmal so die Grenze dessen, was so in die Hosentasche passt.
#17
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Find ich ganz und gar nicht gut. Meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 4,7"..
Anderseits wird dadurch die Auswahl bei einem Neukauf in Zukunft wesentlich leichter fallen.
#18
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5490
5-5,5" ist noch ok, die Smartphones werden jetzt eh nicht mehr größer als jetzt

Ich hab das Note 4 mit 5,7" und würde es nicht noch einmal machen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]