> > > > Nächstes Google Nexus offenbar doch von Huawei

Nächstes Google Nexus offenbar doch von Huawei

Veröffentlicht am: von

HuaweiDie Gerüchteküche sprach in der Vergangenheit schon mehrmals davon, dass das kommende Google Nexus von Huawei gebaut werden soll. Diese Gerüchte scheinen sich nun langsam zu bestätigen, denn inzwischen sind schon die ersten technischen Details des Geräts aufgetaucht. Demnach soll das kommende Nexus mit einem 5,7-Zoll-Display ausgestattet sein und mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auflösen. Der Zulieferer des Displays soll Samsung sein und somit würde Huwaei ein OLED-Panel verbauen. Angetrieben werden soll das Smartphone von einem Snapdragon 810 von Qualcomm.

Dies wäre sicherlich eine kleine Überraschung, da Huawei mit seinem Kirin-SoC eigentlich einen eigenen Prozessor im Sortiment hat. Der Zukauf von einem externen Chiphersteller ist jedoch sicherlich auf eine Entscheidung von Google zurückzuführen. Schließlich soll Huawei das Smartphone nur entwickeln und bauen, die letzte Entscheidung bei den einzelnen Komponenten hat jedoch mit Sicherheit Google selbst.

Weitere Details zum nächsten Nexus sind leider aktuell noch nicht bekannt. Auch gibt es keine Informationen zu einem möglichen Verkaufsstart. Ebenfalls wurde der Preis noch nicht verraten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7429
Mit der Größe wird es sich sicherlich so toll verkaufen wie das Nexus 6... :D
#2
customavatars/avatar168325_1.gif
Registriert seit: 16.01.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2435
Weiß auch nicht, was sich google jetzt bei der Größe der Geräte immer denkt -.- Naja soll mir egal sein, ich bin wieder von Android weg!
#3
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1574
Ich war letztens beim Arzt. Im Wartezimmer haben ALLE Leute mit Handys gespielt. Von Jugendlichen bis zu 50+. Und da hatte niemand ein kleines Handy. Alle mindestens 5 Zoll.
Ich hab mal durchgeschaut und war überrascht.
#4
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Ist doch klar, es gibt ja auch keine wirkliche gut verarbeiteten Smartphones < 4,7" mehr... Das sind dann alles Plastikschleudern mit viel zu schlechten Displays (kack Auflösung)...

Wie gerne würde ich ein Z3 in 4.3" haben.... Aber das Compact hat dann schon wieder nen Plastikrahmen etc... Und Sony macht da schon die geringsten Kompromisse...
#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17921
Mich würde eher mal ein neues Nexus 7 Tablet interessieren
#6
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1357
oder ein Nexus 10, unseres ist doch so langsam allmählich betagt.
#7
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2331
Zitat timo82;23468452
Ich war letztens beim Arzt. Im Wartezimmer haben ALLE Leute mit Handys gespielt. Von Jugendlichen bis zu 50+. Und da hatte niemand ein kleines Handy. Alle mindestens 5 Zoll.
Ich hab mal durchgeschaut und war überrascht.



Wieso auch? Was is der Vorteil? Handlicher? Ich kann mein 5,2" großes Gerät für einfache Dinge wie kurz Uhr checken oder Nachrichten lesen locker mit einer Hand bedienen. Wenn ich mehr mache benutzte ich so oder so beide Hände. Und da ist es egal ob das Smartphone nun 5 oder 4" hat. War auch schon bei den ganzen IPhone Nutzern so. Einer der größten Pluspunkte war für die die geringe Größe das es bedienbar ist mit einer Hand, im Endeffekt haben es doch mehr als 90% mit Zwei Händen bedient wenn es etwas länger dauerte..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]