> > > > Sony zeigt das Xperia Z4

Sony zeigt das Xperia Z4

Veröffentlicht am: von

sonyNach monatelangen Spekulationen hat Sony in der vergangenen Nacht nun doch das Xperia Z4 vorgestellt. Das Unternehmen beschränkte sich dabei auf eine einfache Pressemitteilung, was angesichts der Neuerungen nicht überrascht. Denn gegenüber dem Vorgänger hat sich nur wenig getan, Sony eifert damit HTC und dem Sprung vom One M8 zum One M9 nach.

Die wichtigste Änderung betrifft den SoC. Hier setzt man nun ebenfalls auf Qualcomms Snapdragon 810 mit 3 GB RAM. Der interne Speicher wächst von 16 auf 32 GB, ein microSD-Slot ist erneut vorhanden. Ein Satz nach hinten macht hingegen der Akku, dessen Kapazität von 3.100 auf 2.930 mAh sinkt, laut Sony genug für eine Gesprächszeit von 17 Stunden. In Sachen Kamera halten sich die Veränderungen in Grenzen. Während auf der Rückseite erneut ein Sensor mit 20,7 Megapixeln zum Einsatz kommt und auf einen optischen Bildstabilisator verzichtet wird, bietet die Front nun eine Lösung mit 5,1 Megapixeln. Hier setzt Sony auf eine neue Weitwinkeloptik sowie einen digitalen Stabilisator. Nichts getan hat sich hingegen beim Display, hier bleibt es bei 5,2 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixeln und der Triluminos-Technik.

Sony belässt es bei 5,2 Zoll sowie Full HD und verbaut nun einen Snapdragon 810
Sony belässt es bei 5,2 Zoll sowie Full HD und verbaut nun einen Snapdragon 810

Entsprechend hat sich auch am Gehäuse kaum etwas verändert. Das Xperia Z4 bringt es auf 146,0 x 72,0 x 6,9 mm, womit das neue Modell minimal dünner ausfällt. In Sachen Material verlässt man sich erneut vor allem auf Metall, auch eine IP-Zertifizierung (IP68) ist wieder vorhanden. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN nach ac-Standard, Bluetooth 4.1, ein LTE-taugliches Mobilfunkmodem sowie Android 5.0.

Die hintere Kamera bleibt bei 20,7 Megapixeln, das Gehäuse ist erneut wasserdicht
Die hintere Kamera bleibt bei 20,7 Megapixeln, das Gehäuse ist erneut wasserdicht

In Japan soll das Xperia Z4 im Laufe des Sommers verfügbar werden, einen Preis nennt Sony bislang nicht. Angaben für Europa stehen ebenfalls noch aus, hier dürfte ein Start bis zu IFA jedoch wahrscheinlich sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1969
Zitat Clone;23402753
Das Z3 hatte doch auch eine bessere Laufzeit als das Z2 oder?
Aber ja, stimmt schon. lieber 0,2mm mehr und dafür ein dicker Akku.


Die Akkukapazität ist vom Z2 auf das Z3 schon geschrumpft, und jetzt schon wieder.

Da es auch sonst keine großartigen Änderungen gab, bin ich mit dem Z2 doch ganz zufrieden. :)
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12297
Naja, geschrumpft um grad mal 1/20stel.
Wenn die Verbraucher nicht nennenswert gestigen sind, merkt man das wohl kaum in der Praxis.
#9
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
WTF, wo ist der Ladeport? Die werden den doch nicht gestrichen haben? Dann müsste man immer die USB klappe aufmachen ?!?!
#10
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3303
Gibt ja keine USB-Klappe mehr. Aber Qi wäre schon wünschenswert.
#11
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Es gab Gerüchte, dass der USB Anschluss ohne Klappe auskommt. Gelesen oder gesehen habe ich davon aber bisher nichts. (Edit: zu langsam)

So ganz verstehe ich das Vorgehen von Sony auch nicht, was die Präsentation angeht. Da muss eigentlich noch etwas "Größeres" im Laufe des Jahres nachkommen, warum sollten sie das Z4 sonst nur für Japan vorstellen?

E/ mittlerweile gibt es auch Gerüchte dazu: http://www.mobiflip.de/sony-xperia-z4-flaggschiff-mai/
#12
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Naja, ich bin der Meinung, dass Z3 ist besser als alle aktuellen Flagschiffe, wofür ein Z4 ? :D
#13
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5075
Schwache Vorstellung von Sony. Gut, dass ich mein Z2 habe, dabei bleibts auch erst mal :)
#14
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12297
Zitat Inso;23405628
Schwache Vorstellung von Sony. Gut, dass ich mein Z2 habe, dabei bleibts auch erst mal :)

Die sind ja auch ziemlich am "Ende der Fahnenstange", habe ich so im Gefühl...
Ich hasse es zugeben zu müssen, aber ich glaube den nächsten halbwegs revolutionären Sprung nach vorn macht wieder Apple: Mit Forcetouch.
Samsung's Edge hat auch was, wobei sich da der Zusatznutzen aber in grenzen hällt.. und dann auch noch der Preis.

Wobei Sony Ericson mal mit dem "Flytouch" im Xperia Sola schon mal eine noch weiterführende Technologie drin hatte. Leider wurde das nicht weiter verfolgt.. wüsste sehr gern warum...
#15
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2413
Bin auch etwas enttäuscht von Sony, hätte mir mehr erhoft, gerade beim Akku und der Displayausnutzung. Das Design haut mich ehrlichgesagt auch nicht vom Hocker, da bleib ich noch bei meinem Z.
#16
customavatars/avatar130912_1.gif
Registriert seit: 08.03.2010
Saarbrücken
Oberbootsmann
Beiträge: 953
Zitat Inso;23405628
Schwache Vorstellung von Sony. Gut, dass ich mein Z2 habe, dabei bleibts auch erst mal :)



Dito, irgendwie ist der Sprung vom Z2 auf das Z4 arg klein...früher wäre sowas nicht denkbar gewesen.
Etwas mehr Innovation kann man zwei Generationen später doch erwarten, es gibt für mich keinerlei Grund zu wechseln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]