> > > > Huawei stellt P8 und P8 Max vor

Huawei stellt P8 und P8 Max vor

Veröffentlicht am: von

HuaweiHeute am 15. April 2015 stellte Huawei bei einem Event in London seine neuen Smartphones P8 sowie P8 Lite vor. Anders als noch bei den Vorgängern fällt hier die Marke „Ascent“ weg. Die beiden Android-Smartphones sind von einem sehr schlanken und Aluminium-lastigen Design geprägt. Hier zeigt sich ein neuer Designtrend in Richtung Aluminium, denn Apple und auch Samsung sind bereits diesen gefolgt.

Huawei P8

Huawei P8

Als Display wird ein 5,2 Zoll großes Panel von den Chinesen verbaut, welches eine Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixel besitzt. Damit einhergeht eine Pixeldichte von 423 Pixel pro Zoll. Für ordentliche Leistung soll ein Octacore-SoC nach dem big-LITTLE-Prinzip des hauseigenen Chipentwicklers HiSilicon zum Einsatz kommen. Anders als bei den Konkurrenten kommt aber nur ein einziger Typ von Kernen zum Einsatz: ARMs Cortex A53 mit 4x 2,0 GHz sowie 4x 1,5 GHz Taktung. Dieser 64-bit-SoC dürfte von der Leistung her den direkten Konkurrenten Samsung Exynos 7420 oder Qualcomm Snapdragon 810 etwas hinterher hängen.

Für ein flüssiges Bedienen des User-Interfaces soll der mit 3 GB wohlwollend bemessene Arbeitsspeicher sorgen. Huawei setzt hierfür wieder auf die EmotionUI 3.1 sowie Android in der Version 5.0 aka "Lollipop". Seine Daten wird man auf 16 GB internen Speicher speichern können oder aber man verwendet den MicroSD-Slot, in dem MicroSD-Karten mit bis zu 200 GB Platz nehmen können.

Damit das Smartphone überhaupt funktioniert, verbaut Huawei einen mit 2.680 mAh ordentlich bemessen Akku, der für eine lange Laufzeit sorgen soll. Damit auch die Hobbyfotografen unter uns nicht traurig sein müssen, wird auf der Rückseite ein 13-MP-Kameramodul mit samt optischem Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz eingebaut, auf der Front kommt hingegen eine normale 8-MP-Kamera zum Einsatz.

Zu haben sein soll das Huawei P8 in der 16-GB-Variante für 499 Euro und in der 32-GB-Variante für 599 Euro. Die Verfügbarkeit wird mit ab sofort angegeben. Eine Max-Version des Smartphones soll es in einem Monat für jeweils 50 Euro mehr geben. Die Max-Version zeichnet sich mit einem fast schon riesigen 6,8 Zoll Display aus.

{jphoto image=73908}

 

Datenblatt P8

Bildschirm 5,2 Zoll IPS-Neo mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel, 424 ppi)
Prozessor HiSilicon Kirin 930 Octa-Core (64 Bit) mit A53-Kernen (2,0 und 1,5 GHz)
Arbeitsspeicher 3 GB
Datenspeicher 16 GB (mittels microSD-Karte um bis zu 200 GB erweiterbar)
Kamera 13 MP mit Dual LED und optischem Bildstabilisator
Frontkamera 8 P
Akku 2680 mAh (fest verbaut)
Abmessungen 144,9 x 71,8 x 6,4 Millimeter
Gewicht ca. 144 Gramm

Betriebssystem

Android 5.0 Lollipop mit Emotion UI 3.1

Farben

Titanium Grey und Mystic Champagne (in Deutschland)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2924
Naja, man muss ja auch einfach sagen dass es Produktionsbedingt einfach auch gewisse Grenzen gibt was das Design angeht, wenn ich hier sehe wie die Ausbeute vom Display zur Handy Größe ist, dann sieht das doch alles sehr gut aus. Denke nicht dass man sich auf einen Hersteller versteifen sollte. Was mir pers. nicht gefällt ist das UI aber da kann man ja nachhelfen:)
#10
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Zitat SR1;23388135
Noch ein iPhone Abklatsch.


Was heisst hier Iphone Abklatsch, wenn dann ist es ein HTC Abklatsch
#11
customavatars/avatar38986_1.gif
Registriert seit: 20.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 77
60% Apple 35% HTC und 5% Eigeninnovation fertig ist das Huawei. Frech nur das dafür auch neuerdings richtig Schotter verlangt wird.
#12
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Ich finde es ziemlich gelungen. Nur ein wenig mehr Akku hätte bestimmt nicht geschadet.

PS: die Marke hieß Ascend
#13
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11318
Zitat SR1;23388135
Noch ein iPhone Abklatsch.


Ach komm!
Bis auf die Unterbrechungen im Rahmen ist da nichts vom iPhone.

Das P6 und P7 waren auch schon dünne Handys aus Alu und mit abgerundeten Ecken.

Wer hat da wohl bei wem abgeschaut?
#14
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 3022
Zitat Arkalos;23389160
60% Apple 35% HTC und 5% Eigeninnovation fertig ist das Huawei. Frech nur das dafür auch neuerdings richtig Schotter verlangt wird.


tja man geht leider mit dem Trend - angefangen mit Apple, gefolgt von Htc und Samsung sind die Preise mittlerweile für das gebotene einfach ein Witz, aber solange die Leute wie die Lemminge kaufen, werden den Herstellern leider nie ihre Grenzen aufgezeigt...
#15
customavatars/avatar28019_1.gif
Registriert seit: 04.10.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3664
Zitat 90er;23389174
Ich finde es ziemlich gelungen. Nur ein wenig mehr Akku hätte bestimmt nicht geschadet.

PS: die Marke hieß Ascend


Ascend wird bei den neuen Geräten nicht mehr benutzt

Gesendet von meinem C6503 mit der Hardwareluxx App
#16
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Das war ein Hinweis an den Autor ;). Ich zitiere: "Anders als noch bei den Vorgängern fällt hier die Marke „Ascent“ weg."
#17
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4743
"60% Apple 35% HTC und 5% Eigeninnovation fertig ist das Huawei."

Stimmt, naja warum schlecht eigenentwickeln, wenn man doch gut abkapfern kann?
#18
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Warum wird das Huawei P8 eigentlich null diskutiert? Bin ich wirklich der einzige, der festgestellt hat, dass das P8 der klare Sieger der 2015er Smartphonegeneration ist?

Ich erhalte für einen sehr fairen Preis ein Gerät, das alles bietet, was die teureren Flaggschiffe mir auch bieten. Den neusten SOC brauche ich nicht, wozu denn auch - flüssig und schnell ist es allemal. Und ich bin froh, dass auf QHD/4K verzichtet wurde - die Akkuleistung lässt übrigens grüßen, die ist sehr stark. Apropo stark, die Kamera gehört mit zum besten was es derzeit gibt, vor allem bei Lowlightsettings. Einige Softwarefeatures wie die Screenshot-Knöchel-Aktion oder der Einhandbetriebsmodus runden das ganze Paket noch ab. Natürlich ist für viele auch das Design entscheidend und das ist immer subjektiv, ich halte das P8 aber für das schönste Gerät dieser Generation - eine Ähnlichkeit zum iPhone 6 ist natürlich da, die ist aber auch beim Galaxy S6 gegeben.

Warum habe ich nicht ein anderes Flaggschiff gewählt?

Samsung: Kein SD-Kartenslot, teuer, Akku ein Fail (selbst getestet) und für mehr Speicher noch teurer und Homebuttons finde ich unnötig.
HTC: Hatte vorher das M8, das M9 ist ein Stillstand und somit ein Rückschritt, dafür einfach zu teuer. Ich war sehr enttäuscht!
LG: Weiß technisch zu überzeugen und das Design grenzt sich von der Masse ab, gefällt mir aber überhaupt nicht.

Nutzt es hier noch jemand?!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]