> > > > One M8s: HTC bietet überarbeite Version des M8 an

One M8s: HTC bietet überarbeite Version des M8 an

Veröffentlicht am: von

htc 2013Mit dem One M9 bietet HTC ein im Vergleich zum Vorgänger nur leicht überarbeitetes Topmodell an, entsprechend schwer dürfte für viele die Wahl fallen. Nun aber erschweren die Taiwaner die Entscheidung nochmals. Denn mit dem One M8s steht ab Anfang Mai eine ebenfalls nur punktuell veränderte Fassung des Letztjahresmodells bereit. Hand angelegt wurde - soweit derzeit bekannt - lediglich beim SoC, dem Akku und der rückseitigen Kamera.

Bei ersterem verlässt man sich nun auf einen Snapdragon 615, der eine schwächere Version des im One M9 verbauten Snapdragon 810 darstellt: Auch das kleine Modell verfügt über je vier Cortex-A53- und -A57-Kerne, die hier jedoch mit 1,0 und 1,7 statt mit 1,5 und 2,0 GHz arbeiten; auch die GPU fällt schwächer aus. Gravierender dürfte hingegen der Wechsel der Kamera sein. Denn statt 4 Megapixeln bietet der Sensor nun 13 Megapixel, der zweite Chip, der im One M8 für die Erfassung von Tiefendaten zuständig ist, bleibt anders als im One M9 jedoch erhalten.

In Hinblick auf die Kamerafunktionen dürfte das One M8s damit besser als das aktuelle Flaggschiff aufgestellt sein. In Sachen Laufzeit könnte das überarbeitete Smartphone seinen Vorgänger übertrumpfen. Denn der Akku verfügt wie schon im One M9 über eine Kapazität von 2.840 mAh, im One M8 sind es lediglich 2.600 mAh.

In allen anderen Punkten hat HTC nichts verändert. Das Display misst erneut 5,0 Zoll und bietet 1.920 x 1.080 Pixel, das Modem kann in LTE-Netzen genutzt werden, das WLAN und Bluetooth werden mit ac-Standard und Version 4.1 unterstützt - und auch NFC ist wieder mit dabei. Der 16 GB fassende interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden, der RAM fällt mit 2 GB wie üblich aus. Ebenfalls unverändert geblieben ist das Gehäuse. Es bleibt bei einem Metall-Unibody im bekannten One-M8-Design mit den typischen Stereo-Frontlautsprechern sowie der auffälligen Kamera-Anordnung auf der Rückseite.

Kleinere Einbußen muss man am Ende jedoch hinsichtlich der Software in Kauf nehmen. Zwar soll das One M8s mit Android 5.0 ausgeliefert werden, die hauseigene Oberfläche ist jedoch nicht auf dem aktuellen Stand. Denn hier ist nur die Rede von Version 6, das One M9 verfügt bereits über Sense 7.

Dafür dürfte der Preis entschädigen. Denn die unverbindliche Preisempfehlung gibt HTC mit 499 Euro an. Zum Vergleich: Für das One M8 verlangen Händler derzeit mindestens 430 Euro für das One M9 etwa 680 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
In meinen Augen interessanter, als das M9 :fresse:
#2
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
designmäßig gefällt mir aktuell kaum was auf dem markt... das Galaxy Edge sieht vorn schick aus, hinden aber die vorstehende kamera ist ein nogo, somit fallen alle topmodelle von apple und auch auf der android fraktion aus.... blickt man weiter, schaut man sich weiter um... bleibt einem nix anderes übrig als in das saure windows zu beissen.


kann mir jemand ein Android auf ein Lumia installieren? :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]