> > > > Kein Fingerabdrucksensor im Nexus 6 wegen Apple

Kein Fingerabdrucksensor im Nexus 6 wegen Apple

Veröffentlicht am: von

motorola neuIn den meisten aktuellen Smartphones ist ein Fingerabdrucksensor verbaut und ursprünglich sollte das aktuelle Nexus 6 von Google ebenfalls mit einem Sensor ausgestattet sein. Dieser sollte auf der Rückseite platziert werden und dem Nutzer zum Beispiel die Entsperrung des mobilen Gerätes per Finger ermöglichen. Wie nun Motorola-Chef Dennis Woodside in einem Interview des Telegraph erklärte, hat der Hersteller aufgrund des Kontrahenten Apple auf den Sensor verzichten müssen.

Da Apple mit Authentec den besten Zulieferer für Fingerabdrucksensoren übernommen hatte, war es Motorola nicht mehr möglich die Bauteile einzukaufen und zu verbauen. Da der Hersteller seinen Kunden aber nur einen zuverlässigen Sensor liefern wollte, hat sich das Unternehmen entschieden komplett auf einen Sensor zu verzichten. Zwar seien während der Entwicklung auch Gespräche mit anderen Zulieferern geführt worden, aber diese konnten ihre Entwicklung nicht rechtzeitig abschließen.

Jedoch geht der Motorola-Chef nicht davon aus, dass Kunden aufgrund des fehlenden Fingerabdrucksensors auf den Kauf des Nexus 6 verzichtet hätten.

nexus 6 1 rs

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10856
1. Hätte Google da sicherlich einen Deal aushandeln können wenn sie gewollt hätten
2. Sind die 6" eher ein Argument GEGEN den Kauf des Nexus
3. Auf der Rückseite wäre der doch eh eher ein Krampf geworden.
#2
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2031
Bei 6" wäre das sicherlich nicht gut gewesen auf der Rückseite, aber praktischer ists auf jeden Fall. Wären es allerdings nur 5 oder max. 5,5".
#3
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3467
Ich finde es gut wie Samsung es gemacht hat. Benutze das beim Note 4 weil mir wegen dem Code keiner über die Schulter gucken kann :)
#4
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16288
Mal abgesehen davon, dass mir das Gerät insgesamt leider auch deutlich zu groß ist, wäre das Fehlen eines solchen Sensors für mich sogar ein Kaufargument, so muss ich wenigstens nichts überkleben :bigok: .
#5
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 14505
Zitat Blade007;23115950
Mal abgesehen davon, dass mir das Gerät insgesamt leider auch deutlich zu groß ist, wäre das Fehlen eines solchen Sensors für mich sogar ein Kaufargument, so muss ich wenigstens nichts überkleben :bigok: .


+1 ;)

Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App
#6
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Ja finde ich auche eher als Vorteil, dass der Sensor fehlt.
Finde es schade, dass Nexus immer mehr die Apple Schiene fährt mit nicht-wechselbarem Akku, kein SD Karten Slot und nun noch Fingerabdrucksensor...? :wall:
#7
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2704
"Immer mehr"? Speziell einen SD-Slot gab es beim Nexus noch nie. Das allererste One hatte zwar einen, allerdings passt es nicht in die Reihe.
Der fest verbaute Akku und auch der Fingerabdrucksensor sind eher allgemeine Trends. Dass Google sich hier an Apple orientieren soll, sehe ich kein Stück.
#8
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12360
Ich verstehe noch nicht, Warum keiner die Vorteile bei einem Akku sieht, der Fest verbaut ist


Ist der Akku futsch muss man neuen kaufen... Da es meisst nur halbes Jahr Garantie gibt.. Bei allen Fest verbauten bekommt man das ganze Gerät getauscht...(ich gehe jetzt von der Masse aus, die bei Mobilfunk Vertrag das ganze dazu bekommen)
Aber Hauptsache erstmal meckern.. Und von wegen austauschbar... Unterwegs neuer Akku... Eine powerbank kostet genauso viel wie ein originaler akku oder sogar weniger und bietet drei mal so viel Kapazität... Beides nimmt wenig Platz weg.
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11471
Uhm.. normalerweise geht ein Akku aber nicht innerhalb der Garantiezeit "kaputt".
Und außerdem ist das, neben der Möglichkeit das Gerät kompakter/dünner zu bauen, der einzige Vorteil den man als Endkunden davon hat...
#10
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12360
Zitat DragonTear;23126243
Uhm.. normalerweise geht ein Akku aber nicht innerhalb der Garantiezeit "kaputt".
Und außerdem ist das, neben der Möglichkeit das Gerät kompakter/dünner zu bauen, der einzige Vorteil den man als Endkunden davon hat...



Hast du lange kein Samsung Gerät gekauft? Ausnahmslos jedes Samsung seit dem s3, schafft es innerhalb von 1,5 Jahren den Akku zu zerstören... Allen voran das s4 und s3 mini
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]