> > > > SoftMaker: Office Mobile für Android jetzt kostenlos

SoftMaker: Office Mobile für Android jetzt kostenlos

Veröffentlicht am: von

android allgemeinDie Android-Version von Office Mobile für Smartphones und Tablets wird es nun dauerhaft kostenlos geben. SoftMaker, der Entwickler aus Nürnberg, hatte dies zuvor nur im Rahmen der Load-and-Help-Aktion 2014 durchgeführt. Das vormals 20 Euro teure Programm kann aus dem Google-Play-Store heruntergeladen und danach sowohl privat als auch geschäftlich genutzt werden. Voraussetzung ist lediglich ein Android-Gerät ab Version 2.2.

Das Unternehmen betont die vollständige Kompatibilität zu den Office-Formaten von Microsoft. Dazu zählen neben den aktuellen Dateitypen DOCX, XLSX und PPTX auch die älteren Microsoft-Formate DOC, XLS und PPT. Ein weiterer Vorteil ist, dass es beim Öffnen weder zu einem Inhaltsverlust kommt, noch die Formatierung verändert wird.

Zu der mobilen Vollversion zählen das Textverarbeitungsprogramm TextMaker, das Tabellenkalkulationsprogramm PlanMaker und das Präsentationsprogramm Presentations. Jedes dieser Programme erlaubt das Bearbeiten und Abspeichern von Dokumenten sowie das Erstellen von PDF-Dateien. Außerdem bieten sie einen direkten Zugriff auf Dropbox, Google Drive, Evernote oder Microsoft OneDrive. Bei den Schriften sind beliebige TrueType-Varianten möglich.

Neben den Basisfunktionen bietet Office Mobile jedoch auch Extrafunktionen. So können in TextMaker Änderungen verfolgt, Fuß- und Endnoten gesetzt und eine Rechtschreibprüfung mit 17 Sprachen verwendet werden, welche schon während des Schreibens Fehler markiert. Die Kommentarfunktion verträgt sich ebenfalls mit Microsoft Word.

Neben der Office-Mobile-Version für Android gibt es seit letztem Jahr noch eine erweiterte und auf Tablets spezialisierte Version, die sich an den gängigen Desktop-Programmen orientiert. Aktuell kostet SoftMaker Office HD 23 Euro und kann zunächst in einer Demoversion getestet werden.

 

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]