> > > > Samsung Galaxy J1 wird Smartphone für Einsteiger

Samsung Galaxy J1 wird Smartphone für Einsteiger

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Geht es nach den Kollegen von SamMobile, wird Samsung mit dem Galaxy J1 im Januar ein neues Smartphone für Einsteiger vorstellen. Dieses soll mit einem 4,3-Zoll-Bildschirm an den Start gehen und eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten bereitstellen. Beim Prozessor setzt Samsung wohl auf den SoC PXA1908 von Marvell. Dieser ist mit vier Rechenkernen ausgestattet und bietet 64 Bit bei einer Taktfrequenz von 1,2 GHz. Unterstützt werden soll der SoC von einem Arbeitsspeicher mit 1,0 GB Größe. Der interne Speicher hingegen wird auf 4,0 GB beziffert, kann jedoch über einen MicroSD-Slot erweitert werden. Zudem soll eine Rückkamera mit 5,0 Megapixeln verbaut sein und die Frontlinse soll mit 2,0 Megapixeln auflösen.

Für die Kommunikation werden neben Bluetooth 4.0 auch WLAN und LTE zur Verfügung stehen. Beim Betriebssystem wird vermutlich Android in der Version 4.4.4 zum Einsatz kommen. Das Gewicht des Gerätes soll bei den Abmessungen von 129 x 68 x 8,9 Millimetern bei 123 Gramm liegen.

Leider ist noch nicht bekannt, zu welchem Preis Samsung das Galaxy J1 in den Handel bringen möchte. Aufgrund der Ausstattung dürfte der Preis jedoch nicht allzu hoch ausfallen. Das Smartphone soll im Januar offiziell vorgestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Desti;22987884
Reicht völlig aus.


Vor allem die 1 GB RAM. Da kann Samsung in zwei Monaten ein Galaxy J1 Neo rausbringen mit 1,5 GB RAM, damit TouchWiz wieder flüssig läuft :D
#4
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Potsdam
Moderator
Beiträge: 15205
Touchwitz läuft auch auf den Geräten mit 3GB RAM nicht flüssig ;)

Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App
#5
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Kapitän zur See
Beiträge: 3216
...was aber nicht am Ram liegt....
#6
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4952
...sondern an TouchWitz.
#7
Registriert seit: 18.12.2014
Wolfsburg
Gefreiter
Beiträge: 46
Diese abgespeckten Handys sind meistens doch eher naja... bescheiden...

Für jmd der das Handy nur zum telefonieren, SMS oder Whatsapp/Threema braucht wird es aber sicherlich ausreichend sein.
#8
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1856
Ich würde sowas nie kaufen. Technisch hier es sich wie ein HTC Sensation von vor ein paar Jahren an. Oder hatten die schon 960x irgendwas Pixel?
#9
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat timo82;22988541
Ich würde sowas nie kaufen. Technisch hier es sich wie ein HTC Sensation von vor ein paar Jahren an. Oder hatten die schon 960x irgendwas Pixel?


Ja das HTC Sensation hat 960x540 Pixel.
Das Teil hat die Auflösung eines fast 4 Jahre alten S2 :D
#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12597
Zitat DJ1142;22989560
Das Teil hat die Auflösung eines fast 4 Jahre alten S2 :D

Das S2 war damals auch ein Highend Phone...
Also was soll dieser Vergleich bringen?
#11
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6959
Das Ding müsste um 100€ liegen, und für das Geld kaufe ich mir lieber ein Lumia oder leg ein bisschen drauf und kauf ein MotoG...


Aber so, wie ich Samsung kenne, wollen die eher 150€ dafür...
#12
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat DragonTear;22989821
Das S2 war damals auch ein Highend Phone...
Also was soll dieser Vergleich bringen?


Das Display war aber kein High-End, denn wie bereits erwähnt hatte das HTC Sensation eine bessere Auflösung obwohl beide Handys etwa zeitgleich erschienen sind.
Also halte ich den Vergleich für durchaus angemessen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]