> > > > HTC Desire 620 angekündigt

HTC Desire 620 angekündigt

Veröffentlicht am: von

htc 2013

HTC hat mit dem Desire 620 ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Das Gerät wird in verschiedenen Farben in den Handel kommen und soll für rund 280 Euro seinen Besitzer wechseln. Laut HTC wird neben Santorini White (Weiß mit blauen Akzenten), Marble White (Weiß mit grauen Akzenten), Tuxedo Gray (Mattgrau mit grauen Akzenten) auch Saffron Gray (Mattgrau mit orangen Akzenten) zur Auswahl stehen.

Befeuert wird das Smartphone von einem Snapdragon 410 mit vier Rechenkernen und einem Takt von bis zu 1,4 GHz. Dem SoC wird ein 1 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite stehen und darüber hinaus werden auch 8 GB interner Speicher verbaut. Das Display besitzt eine Diagonale von 5,0 Zoll und löst mit 720 x 1.280 Bildpunkten auf. Ebenfalls zur Ausstattung zählt eine Fronkamera mit 5,0 Megapixeln, sowie eine Rückkamera mit 8,0 Megapixeln Auflösung. Um die Daten übertragen zu können wird neben einem WLAN-Modul auch ein LTE-Modem mit bis zu 150 Mbit/s zur Verfügung stehen.

Das Gerät wiegt bei den Abmessungen von 72,7 x 150,1 x 9,6 Millimetern inklusive dem 2600-mAh-Akku 145 Gramm. Laut HTC wird die Auslieferung im Januar starten.

 HTC-Desire-620

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2643
Den Preis find ich ziemlich happig für ein "Einsteiger" Smartphone.
#2
Registriert seit: 13.06.2013

Gefreiter
Beiträge: 63
Die Namen für die Farbvarianten sind so richtig marketingmäßig.

Mit den Spezifikationen tritt es z.B. gegen das Lumia 735 an, welches Momentan 50€ günstiger als die UVP für das Desire620 liegt. Einstiegs-Smartphones sind das beides definitiv nicht.
#3
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
Gibts mitlerweile eigentlich noch Android Smartphones bei denen Standard-Android installiert werden kann ohne gepfusche und rooten ? Dieser ganze HerstellerOS-Mist nervt gewaltig...
#4
Registriert seit: 23.11.2007

Gefreiter
Beiträge: 56
Zitat formaldehyd;22947723
Gibts mitlerweile eigentlich noch Android Smartphones bei denen Standard-Android installiert werden kann ohne gepfusche und rooten ? Dieser ganze HerstellerOS-Mist nervt gewaltig...


Das Moto G kommt mit reiner Oberfläche und Updates direkt von Google.;)
Die 2. Generation hat sogar nen MicroSD-Slot. http://geizhals.at/de/motorola-moto-g-2nd-gen-schwarz-a1162405.html
#5
customavatars/avatar74880_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007
Käbschütztal
Vizeadmiral
Beiträge: 7555
Jupp, Motorola zum Beispiel. Allerdings kommen die Updates keineswegs direkt von Google. Ich warte auch noch geduldig auf L.

Das Teil schaut so aus als wärs aus Plastik?
#6
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2292
Wie bitte? 280€ für ein "Einsteiger" Smartphone?
Sorry, aber das ist doch mehr als lächerlich.

Diese Ausstattung ist nun auch nicht unbedingt großartig dolle.
Gibts beim Moto G LTE auch (allerdings mit 4,5" Display) für aktuell 170€.
#7
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1441
Wer zahlt denn 280€ für so ein schlechtes Smartphone? Da gibts definitif bessere Angebote...
Dazu ist das Gerät für 5" gigantisch groß...
Das LG G2 kostet auf Amazon 9€ mehr und ist in ALLEM besser... 1080P, Snapdragon 800, über 1cm weniger in der höhe trotz 0,2" mehr, größerer Akku, besseres Aussehen (finde ich zumindest, aber das ist ja geschmackssache).....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]