> > > > Twelvesouth präsentiert das SurfacePad für das iPhone 6

Twelvesouth präsentiert das SurfacePad für das iPhone 6

Veröffentlicht am: von

twelvesouthSoll das Smartphone in eine Hülle gesteckt werden oder nicht? Diese Frage stellen sich sicherlich viele immer wieder - zumal neben dem Schutz sicherlich auch die Handhabung des Smartphones erhalten werden soll. Twelvesouth konzentriert sich mit seinen Produkten auf Zubehör zu Hardware aus dem Hause Apple. Nun hat man das SurfacePad als Hülle für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorgestellt.

Das SurfacePad soll genau die Punkte ansprechen, die viele Nutzer vom Kauf einer Hülle abhalten. Die Hülle, die sowohl die Rückseite wie auch die Front schützt, soll besonders dünn und leicht sein. Zudem besteht die Oberfläche aus hochwertigem Napa-Leder. Auf der Innenseite befindet sich sich ein besonders weicher Schutz, welcher das Aluminium der Rückseite und das Glas des Displays vor Kratzern schützen soll. Befestigt wird das SurfacePad nicht über Halteklammern oder indem es um die Kanten geklemmt wird, sondern über eine klebrige Oberfläche bzw. Adhäsion, welche sich mehrfach rückstandslos entfernen lässt. Das gleiche Prinzip wendet man auch schon beim SurfacePad für das iPad an. Neben der Funktion als Schutzhülle dient das SurfacePad auch noch als Ständer, um das iPhone 6 in verschiedenen Position aufstellen zu können.

Das SurfacePad ist sowohl für das iPhone 6 als auch die größere iPhone-6-Plus-Variante in den Farben schwarz, braun, rot und weiß erhältlich. Der Preis liegt bei 39,99 US-Dollar für das iPhone-6-Modell und 49,99 US-Dollar für die iPhone-6-Plus-Variante, wobei der Versand aus den USA mit bis zu 20 US-Dollar nicht ganz günstig ist. In Kürze dürfte das SurfacePad für das iPhone 6 aber auch direkt aus Deutschland bei verschiedenen Händlern, z.B. Amazon, zu haben sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar202640_1.gif
Registriert seit: 31.01.2014
127.0.0.1
Oberbootsmann
Beiträge: 794
Ich hatte ein SurfacePad für das iPhone 5S. Nach relativ kurzer Zeit von 2 Monaten hat sich das Leder vom inneren Microfaser gelöst. So fiel das Surfacepad nach und nach auseinander. Wie ich auf den Bildern sehe ist das neue Surfacepad aber genäht an den Rändern. So würde ich mir das aufjedenfall kaufen wenn ich ein iPhone 6 hätte.
#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
Ist zwar sehr schick, aber wenn es auf den Boden fällt sind die "Kanten" des iPhones hin.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]