> > > > Details zum Samsung Galaxy A5 aufgetaucht

Details zum Samsung Galaxy A5 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung möchte mit der Galaxy-A-Baureihe eine neue Produktfamilie im Smartphone-Bereich etablieren. Das Besondere an den Smartphones sollen die Verarbeitung und die Materialien des Gehäuses sein. Im Gegensatz zur Galaxy-S-Serie werden die Gehäuse nicht komplett aus Kunststoff produziert. Das Galaxy A5 soll mit einem 7,0 Millimeter starken Metallgehäuse in den Handel kommen und dabei ein Gewicht von 123 Gramm auf die Waage bringen.

Das Smartphone wird nun erstmals von einem Händler in Kasachstan gelistet und dieser nennt auch die technischen Details des Smartphones. Demnach wird Samsung dem A5 ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz spendieren. Unklar ist bisher, welcher Hersteller hinter dem Chip steckt oder ob Samsung das SoC selbst entwickelt hat. Beim Display vertraut Samsung auf eine Diagonale von 5 Zoll und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Wie üblich setzt Samsung auch beim A5 wohl wieder auf ein Super-AMOLED-Panel. Der interne Speicher wird auf 16 GB beziffert, wohingegen die Größe des Arbeitsspeichers unbekannt bleibt.

Zur weiteren Ausstattung zählt laut der Anzeige ein LTE-Modul, eine Rückkamera mit 13 Megapixeln und eine Frontlinse. Ebenfalls soll Dual-SIM angeboten werden sowie ein MicroSD-Steckplatz, um den Speicher zu erweitern.

Das Galaxy A5 soll nur das Mittelklasse-Modell aus der Galaxy-A-Serie darstellen. Es wird noch über das besser ausgestattete A7 sowie über ein Einsteiger-Modell A3 spekuliert. Laut dem Händler soll das A5 rund 430 Euro kosten.

73-galaxy-alpha-a5

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12471
Interessant. War ja klar dass das "Alpha" sozusagen nur ein Testprodukt war...
#2
Registriert seit: 12.05.2014

Matrose
Beiträge: 3
ich glaube da ist ein Zahlendreher im ersten Absatz:
statt 7,0 mm glaube ich sollten es 0,7mm sein
#3
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1230
Zitat sedoj;22803486
ich glaube da ist ein Zahlendreher im ersten Absatz:
statt 7,0 mm glaube ich sollten es 0,7mm sein


Ist schon richtig, überleg mal. 0,7mm wäre so dünn wie ein dickes papier Blatt

7,0 mm kann man auch als 0,7 cm ausdrücken klar
#4
customavatars/avatar123230_1.gif
Registriert seit: 13.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1065
Laut Quelle soll das gesamte Smartphone knapp 7mm hoch sein. Denke mal das sedoj bei dem Wort Gehäusestärke an die Wandstärke dachte, da wären 0,7mm schon eher realistisch.
Ein Blatt 80g/mm² Papier ist übrigens 0,1mm Dick, die Postkarte auf meinem Schreibtisch hat 0,43mm.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]